ForumGaskraftstoffe
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kraftstoffe
  6. Gaskraftstoffe
  7. Erfahrungen mit 1A Autogas in Tennenlohe/Erlangen???

Erfahrungen mit 1A Autogas in Tennenlohe/Erlangen???

Themenstarteram 12. April 2008 um 3:06

Hallo,

wollte Fragen ob jemand mit dem oben genannten Umrüster Erfahrungen hat, macht aufs erste nen guten Eindruck, überleg ob ich dort meinen GTC umrüsten lass.

mfg

Beste Antwort im Thema

Anbei die Bestimmung , diese gilt auch für 67 R 01 Anlagen!

Das Vorhandensein dieses Typenschildes ist eindeutig vorgeschrieben, wenn es nicht bemängelt wurde, dann aus Unwissenheit!

47 weitere Antworten
Ähnliche Themen
47 Antworten

Anbei die Bestimmung , diese gilt auch für 67 R 01 Anlagen!

Das Vorhandensein dieses Typenschildes ist eindeutig vorgeschrieben, wenn es nicht bemängelt wurde, dann aus Unwissenheit!

Ece-67r01-2-1-4-001

Hallo,

hab mir von denen ein Angebot machen lassen. Weiss nicht mehr warum die nicht in die engere Wahl gekommen sind.

Habe in Forchheim bei Auto Schmid (Mazda) umrüsten lassen. Sehr zu empfehlen.

Burkhard

Themenstarteram 12. April 2008 um 12:51

War auch schon bei Autohaus Schmid, wurde da leider mit nem Preis aus ner Tabelle in 5 min abgefertigt. Haben auf mich nen sehr schlechten eindruck gemacht.

mfg

Hi,

habe insgesamt den besten Preis bei Auto Schmid bekommen, die Umrüstung selbst war auch sehr gut.

Burkhard

Habe sehr gute Erfahrungen gemacht. Habe die Anlage bereits 1 Jahr drin (22000km) und bisher noch keine Schwierigkeiten gehabt.

Wurde fast 1 Stunde beraten und mir wurden alle möglichen Anlagen gezeigt usw.

Sauber verarbeitet und alles prima eingestellt. Mein Opelhändler meinte bei einem Kundendienst, dass dies sauber verbaut ist

Mazda Schmid bekam ich auch nur ein Pauschalangebot (welches teurer war als in Tennenlohe). Hatte so den Eindruck, dass er net so wollte (war aber nur ein perönlicher Eindruck)

Kann ich also nur empfehlen, vor allem machen die Leute da einen sehr Kompetenten Eindruck. Außerdem verbauen die verschieden Hersteller (je nach dem was beim jeweiligen Fahrzeugtyp passt).

Themenstarteram 14. April 2008 um 18:34

Werde mir jetzt auch mal da ausführlich beraten lassen. Hatte bis jetzt nur kurz mal rein geschaut, hatte aber keine zeit für ne Beratung.

Werde das ANgebot dann mal hier posten.

@Kaxes: Welches Auto und welche Motorisierung fährst du? Was für eine Anlage wurde verbaut?

mfg

Habe einen

Vectra B 1,8 125PS

BJ: 2001

Benzinverbrauch 8,5L auf 100km im Gasbetrieb 10L auf 100km (dies haut auch mit den Angaben von ca.15- 20% Mehrverbrauch hin)

Bei mir wurde eine Zavoli eingebaut. Müsste die Alesi sein. (Wurde mir in Tennenlohe empfohlen, da sie meinten mit der haben sie bei Opel´s die besten Erfahrungen). Bei der Beratung wurden mir auch zwei Autos gezeigt bei denen gerade andere Gasanlagen eingebaut wurden.

War auch mein erster Gasumbau, und ich habe mich vorher durch viele Foren gelesen, und jeder empfahl was anderes (Prins, Landi-renzo usw.) Irgendwie kommt am Schluß dann raus, egal welche Anlage es ist, es kommt drauf an wie sie eingestellt wird. Ich denke die meisten "Gasfahrer" können halt nur über die Anlage was sagen, die bei ihnen verbaut ist (so wie auch bei mir). Habe keine Erfahrung mit anderen Hersteller und Umrüstern und kann somit auch nix zu anderen Anlagen sagen. Habe im Bekanntenkreis noch zwei Gasfahrer, und die sind mit ihren Prins zufrieden)

Themenstarteram 23. April 2008 um 21:16

Hi,

war gestern nun bei 1A Autogas und hab mich beraten lassen. Ich Empfand die Beratung als sehr prfoessionell und seriös. Mir wurde folgendes Angebot gemacht und würde gern eure Meinung dazu hören.

Preis 2600 eus komplett mit TÜV usw.

verbaut werden soll eine E-Gas Anlage, haben damit die besten Erfahrungen mit Turbo und Kompressor Motoren und haben meinen Motor schon erfoglreich damit umgerüstet.

Umrüstung dauert 3 Tage

Nun hab ich ein Paar fragen, hoff die kann mir evtl jemand beantworten.

E-Gas is mir jetzt neu, hat jemand Erfahrungen mit der Anlage?

Tankstutzen wurde mir geraten, in die Stoßstange zu verbauen, da es bei Astra GTC schwer isei hn hinter den Tankdeckel zu verbauen und das sie dort leicht abbrechen, kann mir jemand was dazu sagen?

Danke schon mal im vorraus!

mfg Andi

Wollte auch zuerst meinen Tankstutzen unter derm Tankdeckel haben.

Habe mir dann aber mal den Adapter und die Zapfpistole angeschaut, und habe meine Meinung dann geändert.

- Hier in der Gegend sind an den Zapgsäulen meistens ACME Zapfpistolen (die wiegen schon a weng was).

- Dann musst bei jedem Tanken einen Adapter verwenden.

- Wenn es bei Dir unter dem Tankdeckel eh schon eng ist, dann wird wahrscheinlich nur noch ein Betankungsanschluß in Form einer Hülse mit Innengewinde reingehen. (wäre bei mir auch so gewesen) Und zu diesen Teilen bzw. dem Adapter hatte ich nicht wirklich viel vetrauen. Das Gewinde ist meistens 8mm o. 10 mm. Gibts auch mit 12 oder 14mm. --> Naja und nun stell dir mal vor ne Pistole mit ca. 1kg hängt über nen 10mm Anschluß an Deinem Auto. Ich denke da kann man drauf warten bis da was abbricht.

Habe hier noch was zu Autogasadaptern und Tankstutzen gefunden. http://www.autogasadapter.de/. Schau mal was die zu der Lösung mit Hülse schreiben: (kannst Dir hier auch die anderen Verianten mal ankucken)

Betankungsanschluß in Form einer Hülse

mit Innengewinde

Häufig in 8 oder 10mm, aber auch in 12 und 14mm.

Dieser Anschluss findet sich meistens unter der Tankklappe

neben dem Benzineinfüllstutzen. Wegen der vertieften

Einbauposition sind meist verlängerte Adapter erforderlich.

Die verlängerten Adapter-Verbindungen mit empfindlichen

Gewinden erfordern beim Betanken äußerste Sorgfalt.

Ein unauffälliges aber zweifelhaftes Tankvergnügen.

Sollten Sie mit diesem Anschluß liebäugeln, dann versuchen

Sie, sich diesen unbedingt mit einem Maß von mindestens

12 mm Durchmesser von der Gasanlagen-Werkstatt einbauen zu lassen.

Unsere Erfahrungsberichte zeugen immer wieder von

abgebrochenen 10mm Adaptern und unfreiwillig

nachgeschnittenen Tankstutzengewinden...

 

Ich habe mir dann einen ACME-Anschluß in die Stoßstange einbauen lassen. (Hauptgrund war eigentlich dass ich keinen Adapter rumschleppen und immer verwenden muß). Beim HK-Flach-Anschluß hat mir die Abdeckung nicht gefallen (steht irgendwie bei allen leicht ab) und ich hätte da dann doch wieder mit Adapter tanken müssen.

 

Themenstarteram 10. Juni 2008 um 11:13

So, mein Astra is nun seit gestern bei 1a Autogas zum Umrüsten. Vorraussichtlich wirds morgen fertig. Werde dann meinen ersten Eindruck und falls gewünscht ein paar bilder einsetzen. Bin total gespannt auf morgen!

mfg Andi

am 1. Juli 2008 um 9:22

Und, wie sind deine Erfahrungen mit der neuen Anlage?

Ich will meinen Chevy C10 umrüsten lassen, werd heute auch hinfahren und mir ein genaues Angebot machen lassen...

mfG

logan

am 28. Januar 2009 um 12:14

Ich habe einige Probleme mit der Zavoli-Gasanlage. Mein Zafira 1.8 wurde in Berlin beim FOH umgerüstet. Jetzt bin ich zu 1A Autogas gekommen und habe bisher einen sehr guten, kompetenten Eindruck gewonnen. Ich denke, 1A Autogas, wird diesen Zafira wieder zum Laufen bringen. Ab Freitag wissen wir mehr.

am 1. Juli 2009 um 9:54

Zitat:

Original geschrieben von logan91k

Und, wie sind deine Erfahrungen mit der neuen Anlage?

Ich will meinen Chevy C10 umrüsten lassen, werd heute auch hinfahren und mir ein genaues Angebot machen lassen...

mfG

logan

am 1. Juli 2009 um 10:10

Hallo zusammen,

nachdem nun mein Zafira A vom FOH (Berlin) umgebaut und monatelang nicht sauber lief hatte im Januar 2009 1A-Autogas den Wagen mal richtig durchgecheckt. Seit Februar 2009 läuft der Zafira, nach ein bis zwei nachjustierungen. wie Schmidts Katze (jetzt ca. 16.000 km).

Die Beratung ist sehr gut, das Preis-/Leistungsverhältnis ist schon okay.

Sicheres Auftreten bei absoluter Ahnungslosigkeit kann man 1A-Autogas nicht nach sagen. Die Jungs wissen was sie tun.

1A-Autogas kann man empfehlen und nicht nur für Gasumbauten....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kraftstoffe
  6. Gaskraftstoffe
  7. Erfahrungen mit 1A Autogas in Tennenlohe/Erlangen???