ForumGaskraftstoffe
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kraftstoffe
  6. Gaskraftstoffe
  7. Autogas King Wartezeit Abgasgutachten

Autogas King Wartezeit Abgasgutachten

Themenstarteram 16. Dezember 2008 um 16:04

Hallo,

bin in diesem Forum erst neu dabei. Habe im August bei Autogas-King in Köln-Pulheim eine Gasanlage einbauen lassen. Von der Qualität und dem ersten Service vor Ort war ich sehr zufrieden. Technisch ist bei mir soweit alles OK, jedoch warte ich jetzt seid ca. 18 Wochen auf mein Abgasgutachten. Wer von Euch wartet denn noch so lange? Kennt von euch jemand einen Anwalt der mit der Firma Auogas King bestens "vertraut" ist.

MFG

Stephan

Beste Antwort im Thema

... super Statement.:mad:

Die Anlagen z. B. für den polnischen Markt sind speziell für diesen Markt zugeschnitten. Oft werden hier nur die Basiskomponenten (Verdampfer, Rails etc.) geordert, der Rest kommt nicht von Prins. Beispiele sind z. B. die Gasschläuche, die Railhalterungen oder das Drehzahlschummelmodul, was das Prins-Drehzahlmodul ersetzen soll. Außerdem gehört das Abgasgutachten nicht zum Paket. Zudem fehlt ihnen das für den deutschen Markt obligatorische neue Filtermodul.

Außerdem vermute ich, dass die kalkulatorischen Kosten für Garantie und Gewährleistung niedriger angesetzt werden, da Käufer in anderen Ländern nicht so prozessfreudig sind wie hier. :rolleyes:

Ich empfinde das Verhalten der deutschen Importeure auch nicht verfremdlich. Die bauen z. B. ein gutes Supportnetz für ihre Kunden auf und sollen dann unentgeltlich oder zum Selbstkostenpreis dieselbe Leistung erbringen für Anlagen, an denen sie selbst nichts verdient haben??? Wer so etwas fordert, hat von der Wirtschaft keine Ahnung!

Statt auf die oft hilfbereiten Importeure zu schimpfen, solltet Ihr lieber gegen die eigentlichen Verursacher der Misere vorgehen: Eure Umrüster. Die haben doch zur Profitmaximierung Anlagen ohne zugehöriges Gutachten bezogen und sind dann (wahrscheinlich aus eigener Schuld und Geldmangel) an der nachträglichen Beschaffung des Gutachtens gescheitert.

Mit Euren Vorwürfen ärgert Ihr die noch halbwegs hilfsbereiten Importeure, bis diese dann aus Frust und wegen des schlechten Marketings ihre Hilfe ganz einstellen.

So: Nun meckert los über mich und meine Einstellung. Bin übrigens kein Importeur oder Umrüster, nur ein Kunde eines ähnlich "guten" Umrüsters, der mit der gleiche Masche mein Auto fast ruiniert hätte.

Grüße

186 weitere Antworten
Ähnliche Themen
186 Antworten

Zauberwort suchfunktion

Hi,

gibt zu dem Thema hier und in anderen LPG Foren mehr als genug Beiträge.

ich habe mal die suchfunktion für dich benutzt :) viel spaß beim lesen...

http://www.motor-talk.de/suche.html?...

Themenstarteram 16. Dezember 2008 um 19:58

Hallo,

Danke für das suchen, ich glaube ich werde diese Woche noch einen RA. aufsuchen, offensichtlich bin ich ja wohl kein Einzelfall.

Gruss

Stephan

Zitat:

Original geschrieben von hopelesscase

ich habe mal die suchfunktion für dich benutzt :) viel spaß beim lesen...

http://www.motor-talk.de/suche.html?...

Tja da kann man nur sagen mein Beileid und viel Glück

Zitat:

Original geschrieben von Wolf2302

Hallo,

Danke für das suchen, ich glaube ich werde diese Woche noch einen RA. aufsuchen, offensichtlich bin ich ja wohl kein Einzelfall.

Gruss

Stephan

Zitat:

Original geschrieben von Wolf2302

Zitat:

Original geschrieben von hopelesscase

ich habe mal die suchfunktion für dich benutzt :) viel spaß beim lesen...

http://www.motor-talk.de/suche.html?...

das denke ich auch, dass du einen rechtsanwalt hizuziehen solltest....

Was für eine Anlage hast du den von dieser "Superfirma" verbaut bekommen. Eine Prins oder deren Eigenmarke die ab 4.000 U/min auf Benzin umschaltet?

 

Wenns ne Prins ist, werde ich dir vielleicht helfen können.

 

Gruss

Mirko

Hallo, was ist denn deren Eigenmarke?

Nur ab 4000 Umdrehungen macht eine Gasanlage doch wenig sinn oder?

Hi ich bin nur ab und zu hier im Forum unterwegs und lese die neuigkeiten. Aber über den Autogas King hab ich noch nix gutes gelesen :(

Mit den 4000 umdrehnugen ist gemeint das die Gasanlage ab 4000 umdrehungen auf Benzin schaltet.

Ja aber sowas gibt es doch sicher nicht.

Ist dann doch sicher von den AKG Pfuschern falsch eingestellt wie fast alles was dort gemacht wird.

Aber ich lese das "Dennis284" auch einen Omega B fährt.

Wie hoch ist denn dein Verbrauch wenn ich fragen darf, auch wenn es nichts mit der eigentlichen Frage zu tun hat.

Wenn ihr bzw. der Fragesteller die ESGI Anlage meint, dann kann man das Gutachten ev. in Göttingen bekommen.

Aber der Thread Eröffner sollte Dringend eine STRAFANZEIGE bei der Polizei machen und sofort einen Anwalt einschalten!!!!

Das sieht ja fast schon nach den Ausklängen der AKG aus...

Themenstarteram 26. Dezember 2008 um 10:45

[Hallo!

Ne das ist deren Eigenmarke, eine "ESGI", bei 4700 U/min schaltet diese auf Benzin um. Habe mich aber bereits an den deutschen Exporteur dieser Anlage schriftlich gewendet, gleichzeitig war ich bereits beim Rechtsanwalt, mal schauen wie das noch endet, gott sei dank muss das Auto erst im Juli 2009 zum Tüv, vielleicht habe ich es ja bis dahin!!!!

Gruss

Stephan

Original geschrieben von djcroatia

Was für eine Anlage hast du den von dieser "Superfirma" verbaut bekommen. Eine Prins oder deren Eigenmarke die ab 4.000 U/min auf Benzin umschaltet?

Wenns ne Prins ist, werde ich dir vielleicht helfen können.

Gruss

Mirko

Hallo, das ist aber Definitov nicht deren Eigenmarke.

Wird nur als "Hausmarke" angeboten.

Ich habe ja auch eine ESGI und die schaltet nicht bei 4000 umdrehungen um.

Sonst wäre ein Überholvorgang ja sehr riskant...

Bei Problemen am besten in Göttingen bei ESGI anrufen, die haben fast alle Kunden die bei AKG veräppelt worden sind wieder hin bekommen..

Die Anlage ist nicht die schlechteste nur der Umrüster war einer der Schlechtesten...

Mal nur so in den Raum geworfen? Man darf doch sein Wagen ohne dieses Gutachten garnicht betreiben wegen Versicherungsschutz oder irre ich mich? Hab da zumindest mal bei Bizz bei dem Beitrag was drüber gehört, oder meinten die was anderes?

MfG

Deine Antwort
Ähnliche Themen