ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Erfahrungen CosmosDirekt

Erfahrungen CosmosDirekt

Themenstarteram 16. Oktober 2020 um 18:47

Wie der Titel schon sagt, bin ich auf der Suche nach Erfahrungen mit der CosmosDirekt.

Hintergrund ist, dass ich letzte Woche eine 18 Monate alte KTM Duke 790 gekauft habe und dafür eine Vollkaskoversicherung suche.

Nach mehrfachen googeln, bin auf die CosmosDirekt gestoßen.

Nach erfolgter Dateneingabe mit SF4 TK und VK aus ruhendem Vertrag meines Versicherers (3x PKW, 1x Krad) auf deren Webseite, kam ein Preis von rund 215 Euronen für Saison April-Oktober mit 150/300 SB raus. Nach dem jüngsten Fahrer wurde nicht gefragt, der die Prämie ja üblicherweise teuer macht.

Da mich der Preis natürlich misstrauisch macht, habe ich telefonisch nachgefragt, wie dieser Kampfpreis zustande kommt und es einen Haken geben müsse, worauf ich als Antwort bekam, dass alles korrekt wäre und die CosmosDirekt bei Motorrädern sehr günstig ist.

Ich habe darum gebeten, mir dieses Angebot zuzuschicken um es mir genau vorzunehmen, da ich es nicht wirklich glauben kann, da ein Onlinevergleich bei rund dem vierfachen liegt!

Daher hätte ich gerne eine Einschätzung, ob das wirklich stimmen kann.

Hat vielleicht jemand Erfahrung mit der CosmosDirekt?

Ähnliche Themen
12 Antworten

Was soll Dir denn passieren? Nimm das Angebot an. Ob es wirklich günstig ist, wirst Du spätestens bei der Schadenabwickung merken.

Ich selbst diskutiere grad mit der Cosmos-Direkt über die Leistungspflicht, aber das in einer anderen Sparte.

Themenstarteram 16. Oktober 2020 um 19:09

Zitat:

@NDLimit schrieb am 16. Oktober 2020 um 18:54:53 Uhr:

Was soll Dir denn passieren? Nimm das Angebot an. Ob es wirklich günstig ist, wirst Du spätestens bei der Schadenabwickung merken.

Ich selbst diskutiere grad mit der Cosmos-Direkt über die Leistungspflicht, aber das in einer anderen Sparte.

Ich würde halt gerne vorher abschätzen, was da auf mich zukommt bzw. zukommen kann ;)

Mit der Frage nach der Einschätzung wollte ich auf vielleicht bekannte Fallstricke hinaus, die nicht so offensichtlich sind.

Aber danke für deine Anregung

Ich bin seit 2009 bei Cosmos-Direkt, und inzwischen schon mit dem Zweitwagen bei denen.

Aus 11 Jahren Erfahrung kann ich überhaupt nichts schlechtes berichten. Bei Fragen oder Problemen die man nicht online lösen kann oder möchte hat man immer einen kompetenten und hilfsbereiten Ansprechpartner am Telefon.

So hab ich das eigentlich immer erlebt.

Wenn man Verträge ändern möchte, so wie es erst vor kurzem bei mir war wegen Rabattübertragung und hin- und her jonglieren was den besser war von den Beiträgen wegen Anmeldung eines neuen Autos und Umstellung des alten Autos welches noch weiter genutzt wird, wurde mir auch da tatkräftig geholfen um mir die bestmöglichste und günstigste Variante anzubieten.

Und vom Versicherungsbeitrag sind die in meinen Augen eh fast unschlagbar.

Bei meinem früheren Versicherer, der HUK , wo ich bis zum Wechsel zur Cosmos auch schon über 15 Jahre war, konnte man solch ein Entgegenkommen und Kundenfreundliches Verhalten vergebens suchen.

@Franklyn67

Dir geht es quasi um Erfahrungen bei der Regulierung von Kasko-Schäden?

Themenstarteram 16. Oktober 2020 um 21:45

Zitat:

@rufus608 schrieb am 16. Oktober 2020 um 21:23:49 Uhr:

@Franklyn67

Dir geht es quasi um Erfahrungen bei der Regulierung von Kasko-Schäden?

Genau!

Ich habe gerade erneut den Online Rechner der CD bemüht.

Alle Eingaben inkl. Übernahme der ruhenden SF4 so beibehalten.

Ich habe nur als VN anstatt mich meinen 21 jährigen Sohn eingetragen, sowie Erwerb des Führerscheins auf 2016 geändert und siehe da Prämie auf fast genau das Doppelte gestiegen ;)

Franklyn67 schrieb:

Zitat:

Zitat:

 

Ich habe gerade erneut den Online Rechner der CD bemüht.

Alle Eingaben inkl. Übernahme der ruhenden SF4 so beibehalten.

Ich habe nur als VN anstatt mich meinen 21 jährigen Sohn eingetragen, sowie Erwerb des Führerscheins auf 2016 geändert und siehe da Prämie auf fast genau das Doppelte gestiegen ;)

und was schließt du daraus?

Hallo @Franklyn67 ,wenn ich richtig denke, hast Du das

"Aktive" hinter Dir. Da denkt die Versicherung ein ruhiger

Cruiser. Darum das Angebot. Bei Deinem Sohn dagegen,

stehen Denen die Haare zu Berge.

Jede Versicherung hat nur ein Ziel, möglichst schnell und

sicher, Geld zu verdienen.....das schließt Risiken nahezu

aus.

Themenstarteram 17. Oktober 2020 um 10:47

Zitat:

@Raver2014 schrieb am 17. Oktober 2020 um 09:48:10 Uhr:

Hallo @Franklyn67 ,wenn ich richtig denke, hast Du das

"Aktive" hinter Dir. Da denkt die Versicherung ein ruhiger

Cruiser. Darum das Angebot. Bei Deinem Sohn dagegen,

stehen Denen die Haare zu Berge.

Jede Versicherung hat nur ein Ziel, möglichst schnell und

sicher, Geld zu verdienen.....das schließt Risiken nahezu

aus.

Das von mir oben beschriebene Rechenbeispiel habe ich auch der CD gemailt.

Mir wurde mitgeteilt, dass der dieser Kampfpreis stimmt, wenn ich VN und Halter werde und es keine Fahrerkreisbeschränkung bzw. einen Aufschlag gibt.

Wenn mein Sohn VN und Halter ist, wird davon ausgegangen, dass er auch Hauptnutzer ist, was aber in beiden Fällen so ist und somit (für mich) nicht wirklich logisch ;)

Aber NDLimit hat schon recht, ob man am falschen Ende gespart hat, merkt man erst im Schadenfall!

Ich hatte bisher noch gar keinen Schadenfall mit der CD zu regulieren. Bin mit meinem Insignia dort versichert, wenn sie sich im Falle eines Falles an ihre AKB's halten wäre ich zufrieden.

Bis jetzt kann ich nur feststellen dass die Kommunikation und die jährlich Anpassung meiner "Prämie" perfekt klappt, die jährlichen 50,-Gutschriften addiert werden, und natürlich auch die Abbuchung der Prämie zuverlässig klappt ;).

Hallo ,

aus dem Gründen wie der TE bin ich damals auch zu Cosmos gewechselt. Bin rundum zufrieden. Auch im Schadensfall ( Scheibentausch ) . Vieles sieht man online und kann auch viel mit der App machen. Alles was man dort nicht regeln kann , habe ich immer einen netten und kompetenten Berater am Ohr.

Bin mittlerweile mit 3 Fahrzeugen ( 2 Auto / 1 Motorrad ) dort.

Ablauf Schadenfall. Schaden gemeldet . Fahrzeug reparieren lassen ( sauteuere Ford Scheibe mit Heizung ).

Rechnung online eingereicht. Ohne meckern bezahlt worden.

Also ich kann den Laden empfehlen.

Gruss

Ich habe eben den Online Rechner der Cosmos Direkt bemüht, mit den selben Angaben bin ich bei der CD teurer und muss in der Teilkasko eine SB von 150 Euro hinnehmen.

Da bleibe ich beim meiner Versicherung mit Vertreter vor Ort.

Themenstarteram 19. Oktober 2020 um 18:26

Zitat:

@Tomy 69 schrieb am 19. Oktober 2020 um 12:02:32 Uhr:

Ich habe eben den Online Rechner der Cosmos Direkt bemüht, mit den selben Angaben bin ich bei der CD teurer und muss in der Teilkasko eine SB von 150 Euro hinnehmen.

Da bleibe ich beim meiner Versicherung mit Vertreter vor Ort.

Bei mir geht’s um Motorräder jenseits der 100 PS

SF2 (SF4 hatte ich nur als Bonus bei meiner alten), VK/TK 300/150, Bonus für ABS, keine Altersbeschränkung

Rund 240 Euronen Saison 04-10

Das dürfte schwer zu toppen sein!

Habe gestern für meine Duke 790 online abgeschlossen, heute zugelassen ;)

Ich gehe davon aus, dass ich mit meiner Duke 1290 auch wechsel.

Danke für eure Kommentare und Einschätzungen!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Erfahrungen CosmosDirekt