ForumZafira Tourer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Zafira
  6. Zafira Tourer
  7. Erfahrung mit Flexride

Erfahrung mit Flexride

Opel Zafira C Tourer
Themenstarteram 22. März 2013 um 18:45

Hallo zusammen,

hat jemand schon Erfahrung mit Flexride sammeln können?

Was die Bestellung eines ZT angeht stehe ich sozusagen schon in den Startlöchern, warte nur noch auf die Bestellfreigabe des 1.6 SIDI.

Da Flexride auch auf der Wunschliste steht, interessiert mich insbesondere ob die versch. Modi sich tatsächlich spürbar von einander unterscheiden oder nicht.

Ähnliche Themen
9 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von sausewind65

Hallo zusammen,

hat jemand schon Erfahrung mit Flexride sammeln können?

Was die Bestellung eines ZT angeht stehe ich sozusagen schon in den Startlöchern, warte nur noch auf die Bestellfreigabe des 1.6 SIDI.

Da Flexride auch auf der Wunschliste steht, interessiert mich insbesondere ob die versch. Modi sich tatsächlich spürbar von einander unterscheiden oder nicht.

Tun sie - bin sehr zufrieden damit... :)

Hat jemand ne Ahnung was los ist, wenn die Beleuchtung im Sportmodus nicht mehr auf rot umschaltet? Funktionieren tut der Sportmodus auf jeden Fall, nur die Beleuchtung verändert sich nicht mehr.

Zitat:

Original geschrieben von Maxx1978

Hat jemand ne Ahnung was los ist, wenn die Beleuchtung im Sportmodus nicht mehr auf rot umschaltet? Funktionieren tut der Sportmodus auf jeden Fall, nur die Beleuchtung verändert sich nicht mehr.

Hi, kann zum einen natürlich ein Defekt sein. Aber schaue zuvor erst einmal in der Konfiguration des Autos nach. Dort kann man die Beleuchtung beim Sportmodus ausschalten. Diese Einstellungen sind über das Navi 600 900 zu erreichen.

Hier noch mal schnell ein paar Bilder die bei dem "Problem" eventuell helfen.

___

Zur eigentlichen Frage: Fast 1000 EUR sind natürlich auch ein Batzen Geld, aber ich für meinen Fall habe lieber auf die Frontkamera verzichtet und das Sicherheitsfahrwerk bestellt. Bereue meine Meinung definitiv nicht. Optisch macht es natürlich einiges her, aber viel wichtiger, man spürt die unterschiedlichen Modi merklich beim Fahren und gerade in Verbindung mit einer Automatik bewährt sich das "Sicherheitsfahrwerk", da auch entsprechend anders geschaltet wird.

01-hauptmenue
02-sport-modus-einstellungen

Hi,

Flexride ist super. Fahre den SIDI 1.6 seit letzter Woche und konnte übers Wochenende ausgiebig testen.

Wenn du Kurven und/oder Berge in der Nähe hast und gerne auch mal sportlich unterwegs bist: kaufen, es lohnt sich!

Auf der Autobahn und holprigen Stassen ist der Tour-Modus prima. In der Stadt und sonst ist der Normalmodus ideal. Für diese Art von Auto hast du mit dem Flexride immer die richtige Strassenlage.

Einfach ein Genuss.

Der Wagen hat bis auf Xenon, Schildererkennung und Alarmanlage Vollausstattung. Meine (hohen) Erwartungen wurden schon auf den ersten Metern mehr als erfüllt. Der Motor zieht das hohe Gewicht immer flott voran und man hat immer genug Reserven. Stilles Cruisen ist auch möglich. Die Bremsen sind überzeugend. Es macht einfach Spass und ich kriegte das breite Grinsen nicht mehr weg... ;-). Die Passagiere waren begeistert vom Lounge-System im Fond. Bein- und Ellenbogenfreiheit hoch zwei ;-).

Nun muss er einfach wieder 13 Jahre anstandslos laufen, wie der Zafira A, dann wird's ein Happy-End.

Gute Fahrt

Lemaire

Da fragst du 5 Leute und kriegst 5 Antworten. Will sagen, das musst du selber wissen. Spürbar ist es, "sinnvoll" ist es irgendwie auch weil angeblich sicherer, bestimmt etwas komfortabler, in jedem Fall etwas sportlicher bei Bedarf und der Kontrollfreak in dir wird auch befriedigt.

Auf der anderen Seite ist das Serienfahrwerk ein Knaller und kratzt von der Gleichmütigkeit her schon an Mercedesniveau - ohne aber überdämpft zu wirken. Damit kann man ebenfalls ganz hervorragend leben, es ist auf andere Art auch sinnvoll weil günstig in der Anschaffung und auch bei eventuellen Reparaturen außerhalb der Garantiezeit wesentlich weniger kostenintensiv. Und sicher sind die Opelfahrwerke ohnehin schon immer gewesen.

Daher kannst du eigentlich mit beiden nichts falsch machen. Wenn du das Geld hast, einen gewissen Spielkind-Faktor bedenken musst und dich die beiden Blind Spots wo sonst die FR-Tasten säßen für immer doof angrinsen werden wenn du in den ZT steigstm dann nimm das FR.

Wenn du's dir nicht leisten kannst sei versichert, dass du mit dem Serienfahrwerk mit nichten eine Sparversion kaufst. Im Gegenteil. Das Fahrwerk ist erste Sahne und von Opel aufgrund der zu erwartenden Bestellstruktur sicher auch als "Hauptfahrwerk" Konstruiert worden.

Zitat:

Original geschrieben von RaphiBF

Auf der anderen Seite ist das Serienfahrwerk ein Knaller und kratzt von der Gleichmütigkeit her schon an Mercedesniveau - ohne aber überdämpft zu wirken.

Naja, da sollten wir die Kirche doch besser im Dorf lassen, so gewaltig ist das Fahrwerk nun auch wieder nicht. Auf schlechten Straßen wird man schon ganz schön durchgeschüttelt, selbst mit den 17-Zoll-Reifen.

Ich würde mir Flexride wünschen, beim nächsten Tourer stünde es auf der Liste, falls es ins Budget paßt.

Zitat:

Original geschrieben von toffil

Zitat:

Original geschrieben von RaphiBF

Auf der anderen Seite ist das Serienfahrwerk ein Knaller und kratzt von der Gleichmütigkeit her schon an Mercedesniveau - ohne aber überdämpft zu wirken.

Naja, da sollten wir die Kirche doch besser im Dorf lassen, so gewaltig ist das Fahrwerk nun auch wieder nicht. Auf schlechten Straßen wird man schon ganz schön durchgeschüttelt, selbst mit den 17-Zoll-Reifen.

Ich würde mir Flexride wünschen, beim nächsten Tourer stünde es auf der Liste, falls es ins Budget paßt.

Also ganz Ehrlich, ich bin mit meinem Fahrwerk super zufrieden, und kann das ganz schön durchgeschüttelt gar nicht nachvollziehen.

Ich fahre ja sehr viele verschiedene Autos in meinem Berufsleben, und freue mich immer wieder wenn ich von ner Dienstreise komme das ich dann in meinen ZT steigen kann und mich auf die Heimfahrt freuen kann.

Zum Flexride, ich hatte in dem Vorführer das Flexride, klar war es ne feine Sache, allerdings war es für mich mehr ne Spielerrei, genauso wie beim Zaffi B das IDS, deshalb hab ich den ZT ohne genommen, bereut habe ich es bis jetzt nicht.

LG Golfteddy.

Zitat:

Original geschrieben von toffil

Zitat:

Original geschrieben von RaphiBF

Auf der anderen Seite ist das Serienfahrwerk ein Knaller und kratzt von der Gleichmütigkeit her schon an Mercedesniveau - ohne aber überdämpft zu wirken.

Naja, da sollten wir die Kirche doch besser im Dorf lassen, so gewaltig ist das Fahrwerk nun auch wieder nicht. Auf schlechten Straßen wird man schon ganz schön durchgeschüttelt, selbst mit den 17-Zoll-Reifen.

Ich würde mir Flexride wünschen, beim nächsten Tourer stünde es auf der Liste, falls es ins Budget paßt.

Irgendwo sind da natürlich immer Grenzen erreicht und dass das FlexRide NOCH besser ist, ist ja keine Frage, ich hab das ja nun des langen und breiten beschrieben, aber im Rahmen des Möglichen muss man Opel einfach lassen, dass sie den Nagel mit diesem Serienfahrwerk - das gilt auch für den Astra - ziemlich auf den Kopf getroffen haben. In der Klasse gibt's da noch den S-Max der da mithalten kann und dann dürfte es das gewesen sein. Der Renault Scenic ist bretthart und laut im Vergleich, der Mazda 5 ist wie auch der Touran kein Konkurrent mehr für den Tourer, weder was Fahrwerk, Motoren, noch Wertigkeit und Ambiente angeht, das sind einfach alte Konstruktionen unter neuem Blechkleid.

Ist aber sinnlos da jetzt lange drüber zu diskutieren, wir haben da offenbar einfach andere Standpunkte, macht ja nix. :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen