ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. erfahrung mit dropspindles????

erfahrung mit dropspindles????

Themenstarteram 28. Januar 2009 um 19:12

Hallo,

hab meinem c10 an der vorderachse eine paar drop spindles gegönnt, die in um ca 3inch tiefer legen, mein problem ist jetzt das die 15zöller die ich drauf hab beim einschlagen am unteren achsschenkel kratzen, bzw fast schon schaben.

gibts da irgend ne möglichkeit, bissi an dem schenkel rum zu feilen(bin mir schon darüber bewußt dass das nicht die beste idee ist), oder tendentiell eher größere felgen montieren? oder gibts da irgend ne andre möglichkeit?

werd mich morgen nochmal drunter legen und schauen ob ich da was machen kann...

Ähnliche Themen
16 Antworten
am 29. Januar 2009 um 10:28

1cm spurplatte hinter felge legen, oder felgen mit weniger einpresstiefe kaufen, achschenkel rumfeilen keine gute idee, wo du ja bald tüv hast... ich hatte glück, musste nur die wuchtgewichte an felge innen entfernen und hatte dannach ein paar mm platz. später dann mit klebegewichten in felge gearbeitet.

Themenstarteram 29. Januar 2009 um 10:34

das mit der spurplatte ist keine schlechte idee, allerdings stehen meine räder schon 1cm aus den radhäusern raus, bin mir nicht so sicher ob das dem tüv dann gefällt.

wucht gewichte mußte ich auch raus machen, wenn der reifen entlastet ist dreht er sich auch ohne probleme, auch wenn er eingeschlagen ist.

wenn er allerdings auf allen vieren steht und ich lenke merkt man richtig wie der achsschenkel in der felge kratzt.

hab mir gedacht paar millimeter wegzufeilen und dann bissi farbe drüber, halt nur vorne wo die felge dran kommen könnte, denke das wird der tüv nicht sehen...

am 29. Januar 2009 um 10:49

naja, wie gut sind deine felgen, flex da doch was weg. habe bei meinen alus hinten die kannte schräg gemacht, eigentlich nur für die kratzen zu vertuschen, aber ging gut und sieht wie gekauft aus. an deinem achschenkel unten vieleicht die wulst etwas bearbeiten kennst du kts? die haben distanzscheiben im program. 040-55695940. kosten so um 10 euro pro stück.. wenn nummer noch aktuell müsste das 5354168 sein. aber fals, lieber mal fragen.

Themenstarteram 29. Januar 2009 um 10:53

die felgen sehen scheisse aus, das chrom ist schlecht und rostet schon, also von daher wärs kein problem, aber an der felge rum flexen ist jetzt nicht ganz so mein favorit.

die wulst da unten bissi zu bvearbeiten war meine idee, mit der flex bissi was weg geschliffen und dann schön farbe drüber gepinselt, bis zum tüv ists da unten sowieso wieder dreckig und keiner siehts...

kts kenn ich, werds jetzt erstaml so versuchen, geh jetzt mal runter und schau mir das mal an und guck was ich nun im endeffekt machen werd.

distanzscheiben ist wohl die beste möglichkeit, allerdings stehen dann vorn die räder so weit raus....

am 29. Januar 2009 um 11:00

du fährst vorne 275? auf 10x15? guter wert für hinterachse. vorne 8x15 und 255. besser und spurtreuer. fahrzeug läuft besser:D

Themenstarteram 29. Januar 2009 um 13:27

wo hast du denn das gelesen? ich glaub ich hab vorn 255 auf 8x15 und hinten 295 auf 10x15.

war grad unten und hab den achsschenkel bisschen abgeschliffen, mit nem schleifmop aufsatz für die flex, ging richtig gut und dürfte jetzt auch nicht mehr schleifen. werds später noch schön einfetten und vorm tüv ganz oft bremsen... :-D

der felgen rand hatte schon ne richtige nut rein geschliffen und der achsschenkel hat in der innenseite von der felge bißchen aufgesessen.

hab ma vorher nachher bilder gemacht:

Themenstarteram 29. Januar 2009 um 13:29

hier nochmal

Themenstarteram 29. Januar 2009 um 13:32

und abgeflext/geschliffen

am 29. Januar 2009 um 16:00

sieht doch gut aus. haste zum spurstangenkopf mit reifen noch genug platz? da hängt der tüv sich auch schonmal dran auf.

Themenstarteram 29. Januar 2009 um 16:18

naja zwischen reifen und dem spurstangenkopf ist maximal 1cm platz... werd sowieso erst im frühjahr zum tüv fahren, hab vorher noch viel zu viel zu tun(elektrik:tankuhr, beleuchtung, hupe, tacho....) da herrscht chaos.... :-P

hast du zuällig noch nen tankgeber?

am 29. Januar 2009 um 16:52

warscheinlich nur noch aus nem blazer. ist noch eingebaut und ich weiss auch nicht ob der in nem pickup passt...

Themenstarteram 29. Januar 2009 um 17:49

kommt drauf an wieviel gallonen der tank hat... ansonsten waren die gleich(lautlmctruck) meiner hat knapp 60liter sind 16gallonen...

würdest du den verkaufen?

am 29. Januar 2009 um 17:53

versuche den in den nächsten tagen mal auszubauen, wenn er das überlebt sehen wir weiter...

Themenstarteram 29. Januar 2009 um 18:02

hört sich gut an kannst dann ja bescheid sagen!

hab eben ne probefahrt gemacht, mal abgesehen davon das die bremsen quietschen funktioniert alles richtig gut, schleift nicht mehr m´beim lenken und was das fahrverhalten betrifft ist er auch wieder super. bin begeistert :-D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. erfahrung mit dropspindles????