ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Er läuft und läuft und läuft...

Er läuft und läuft und läuft...

Themenstarteram 24. November 2007 um 15:55

Hallo liebe W211-Gemeinde!,

Nun ist es schon fast fünf Jahre her,als wir unseren W211 abholten.Wir haben ihn mit 6000km als Vorführwagen gekauft...nun hat er schon ~157t km und wir sind sehr zufrieden!Es ist ein E240 Avantgarde,der im Schnitt (nur) 8,1S/100km (60%Stadt 20%Land 20%Autobahn bei ca. 135km/h) verbraucht,wie verbrauchen eure so im Schnitt?Bis jetzt war nichts außer der Sitzheizung kaputt.Wie gesagt,wir sind sehr zufrieden mit dem "großen"!

Wie sind eure Erfahrungen?

Hier mal ein paar Bilder,allerdings auf Winterreifen/felgen:

Ähnliche Themen
17 Antworten
Themenstarteram 24. November 2007 um 15:56

Hier noch eins:

Themenstarteram 24. November 2007 um 15:57

und noch eins:

Diesen Slogan haben aber die Brüder von der größten Glaubensgemeinschaft vor Jahren schon für sich gebucht.;)

Zitat:

Original geschrieben von Matthias93

Hallo liebe W211-Gemeinde!,

 

Nun ist es schon fast fünf Jahre her,als wir unseren W211 abholten.Wir haben ihn mit 6000km als Vorführwagen gekauft...nun hat er schon ~157t km und wir sind sehr zufrieden!Es ist ein E240 Avantgarde,der im Schnitt (nur) 8,1S/100km (60%Stadt 20%Land 20%Autobahn bei ca. 135km/h) verbraucht,wie verbrauchen eure so im Schnitt?Bis jetzt war nichts außer der Sitzheizung kaputt.Wie gesagt,wir sind sehr zufrieden mit dem "großen"!

Wie sind eure Erfahrungen?

 

Hier mal ein paar Bilder,allerdings auf Winterreifen/felgen:

 

;);) Hättest den kleinen ruhig mal vorher waschen können:p

@ Hellmi

Er Hatte vielleicht Angst das er eingeht, dann hätte er ja eine C-Klasse :D

Gruss TAlFUN

Themenstarteram 24. November 2007 um 16:11

leider hab ich die Bilder gard erst gemacht und die moderne Waschstraße in Wülfrath hat leider schon geschlossen:D

lG

Zitat:

Original geschrieben von mcaudio

Diesen Slogan haben aber die Brüder von der größten Glaubensgemeinschaft vor Jahren schon für sich gebucht.;)

Vorsprung durch Technik :D

Na, Hauptsache Freude am Fahren!

Hab meinen jetzt läppische 10 tkm, und freu mich auf jede Fahrt mit dem Dicken.

Vorsprung durh Technik.

Und die hat man noch von Mercedes.  

1958 übernahm Daimler-Benz AG 87 % des Gesellschaftskapitals der Auto Union, 1959 schließlich 100 %.  1968 präsentierte der ehemalige Daimler-Benz-Mitarbeiter Ludwig Kraus dem damaligen Generaldirektor des Volkswagenwerk Wolfsburg Heinrich Nordhoff den von ihm im Alleingang entwickelten Audi 100. Dieser war von der Entwicklung begeistert und willigte in die Produktion ein. Von nun an wurden die Wagen mit Zahlen entsprechend ihrer PS-Zahl versehen (beispielsweise: Audi 60, Audi Super 90). Die Fahrzeuge dieser Reihe erhielten einen so genannten Mitteldruckmotor. Dieser wurde von Daimler-Benz AG entwickelt, als diese noch die Aktienmehrheit an der Auto Union besaß.

**Klick**

Zitat:

Original geschrieben von mcaudio

Vorsprung durh Technik.

Und die hat man noch von Mercedes.  ...

1968 präsentierte der ehemalige Daimler-Benz-Mitarbeiter Ludwig Kraus dem damaligen Generaldirektor des Volkswagenwerk Wolfsburg Heinrich Nordhoff den von ihm im Alleingang entwickelten Audi 100. .....

....Respekt, im Alleingang solch ein Auto zu entwickeln. Heute braucht Audi ein ganzes Team an Ingenieuren. Daran kann man sehen, dass der Einfluß von Daimler nachgelassen hat.

Obwohl die Technik des alten Audi 60 bestimmt gut war, freue ich mich doch, dass Audi mitlerweile eigene Motoren konstruiert.

Viele Grüße

Zitat:

Original geschrieben von Matthias93

im Schnitt (nur) 8,1S/100km (60%Stadt 20%Land 20%Autobahn bei ca. 135km/h) verbraucht

alle achtung zu dem fahrstil :)

Themenstarteram 24. November 2007 um 19:30

Der Verbrauch topt selbst den des 316ti (116PS) meines Bruders,der 8,7S/100km bei ungefähr gleicher Fahrweise braucht!

Ist das nach so vielen km normal,also der Verbrauch jetzt?

lG

Zitat:

Original geschrieben von Matthias93

Der Verbrauch topt selbst den des 316ti (116PS) meines Bruders,der 8,7S/100km bei ungefähr gleicher Fahrweise braucht!

Ist das nach so vielen km normal,also der Verbrauch jetzt?

lG

kommt eben auf eine mischung von diversen faktoren an. wenn der wagen eben immer auf "sparflamme" getrimmt wurde und auch so eingefahren wurde spart er gern mal ein bisschen mehr als vergleichbare E240 motoren.

und wenn zudem auch noch die "stadt" wenig verkehr und ampeln aufzeigt, dazu auch noch der fahrer SEHR gemütlich fährt ist das kein wunder :)

es gibt eben immer etwas spritzigere motoren und welche die dann eher verbrauchsfreundlich sind. wir hatten mal so einen fall mit nem 290er Turbodiesel motor. haben mal "spaßeshalber" die beiden motoren miteinander vertauscht und es lag wirklich am motor, auf einmal war das gegenfahrzeug die spritzigere variante :D

Themenstarteram 24. November 2007 um 20:22

leider ist bei uns in Wülfrath die im Ampel immer rot..jede 100m eine Ampeöl dazu werden alle 4 hauptstraßen aufeinmal erneuert,mein Vater ist alles andere als gemütlich:-)

lG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Er läuft und läuft und läuft...