ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. er läuft und läuft. komischer OPEL ?

er läuft und läuft. komischer OPEL ?

Themenstarteram 17. Juli 2005 um 15:33

verfolge dieses forum recht lange. mein dritter opel in folge. mein letzter war ein a 1,8 bj 91. muss sagen das dieser eines der billigsten war, den ich bisher hatte. 285 tkm auf der uhr, kein einziges mal stehen geblieben, nur der leidige rost trennte uns, obwohl er bekommt sein gnadenbrot bei meinem bruder, der ihn bis ende dez. fährt bis der tüv abgeeiert ist. ehrlich: erste kupplung, lima, wapu, usw..

das einzige war der selbstgemachte service. zk, zr, öl, lf, und eben das was gemacht werden sollte.

bin manchmal erschrocken über die probleme hier im forum!

kann es vielleicht sein das viele ( nicht kompetente ) am auto "rummfummeln"? bin zwar selbst nur mechaniker (nicht KFZ) aber ich weiss was ich mache oder besser nicht in angriff nehmen sollte. mein vecci b hat jetzt fast 255 tkm auf dem zähler und er rollt und rollt .......

foh hat er bei 90 tkm das letzte mal gesehen.

MEIN FAZIT: OPEL BAUT GUTE AUTO, BEZAHLBAR UND BILLIG IM UNTERHALT. SICHERLICH GIBT ES EINIGE MACKEN, ABER WO GIBTS DAS NICHT. IMMER WIEDER OPEL!!!!!!!!!!!

Ähnliche Themen
22 Antworten

Naja, ich glaube du musst das ganze mal relativieren:

So ein Forum wie dieses hier ist nun mal da, Probleme aus der Welt zu schaffen. Der Vectra ist ein Volumenmodell mit Millionen von Einheiten - wir sind da nur die (jammernde) Minderheit. Wären alle glücklich mit ihrem Auto, wozu müsste man dann schreiben? Threads wie: Ich bin heute problemlos von A nach B gekommen, wären doch langweilig, oder ? :D

Natürlich hat der Vectra werkseitig verbaute Schwachstellen, die etwas mehr über das Normalmaß hinausgehen. Aber nichts, was den Fahrspaß trüben könnte (außer es treffen alle Mängel zusammen ein - dann wären wir wieder beim Thema Montagsautos ---> alle Hersteller)

Ich find den Vectra B designtechnisch recht chic (andere würden sagen: langweilig) und technische Probleme hatte ich bisher auch noch nicht (OK, er hat erst 55 tkm drauf)

 

MFG

Hi!

Ich muß immitimmitoe schon zustimmen.

In meiner nun auch schon recht langen Opel-Laufbahn hatte ich noch keine der typischen "Opelkrankheiten" Selbst vom Rost bin ich zu 99% verschont geblieben.

Beim meinem schönen A-Vecci war nichts defekt.

275.000 km und auch noch die erste Kupplung, Kopfdichtung und alle anderen stark beanspruchten Motorteile.

Kundendienst hab ich immer selber gemacht. Bremsen auch selber gewechselt, nur Zahnriemen, Keilriemen und Dämpfer hab ich machen lassen.

Bei meinem B jetzt kann ich im ersten Jahr auch nicht klagen. Außer einer defekten Glühkerze und ein bissl nachgebogene Türen hatte ich in 40.000 km nichts zu mekern (insgesamt hat er jetzt 88.000 km)

Ich frage mich immer, wenn ich von den Krankheiten hier im Forum lese, ob ich eine Ausnahme bin, oder ob die Fahrzeuge mit den Krankheiten eine Ausnahme sind.

Bin jedenfalls voll zufrieden.

Gruß Marc

am 17. Juli 2005 um 17:01

Hy,

hab zwar erst meinen 2ten B Vectra aber ich hatte bisher auch keine "Typischen" Krankheiten.

Bei meinem 1,6 16V War zwar der Ölverbrauch enorm, aber das lag daran dass ich haupsächlich kurzstrecke gefahren bin und ihn nie geschont hab.

Aber sonst hatte ich noch keine Probleme die vom Werk aus kamen, nur die vom vorbesitzer.

MfG

Holger

am 17. Juli 2005 um 17:18

Wir sind nur ein kleiner Teil. Sicherlich sind Opel Motoren nicht kaputt zu kriegen, aber viele Teile an Opel weisen Materialschwächen auf. Du hast vielleicht keine Probleme, aber statistisch gesehen gibt es bei Opel halt einigew Probleme. Ein Kollege hat auf seinem Vectra B KMombi über 400tkm auf dem Tacho und das Ding fährt noch. Bei einem anderen hat sich der Motor nach einigen tausend Kilometer Aufgruind der Materialschwäche verabschiedet. Es gehört halt auch immer Glück dazu.

Am liebsten sind mir sowieso die letzten Editionen einer Reihe, da diese meistens verbessert sind gegenüber den ersten Modellen einer Reihe,

Zitat:

kann es vielleicht sein das viele ( nicht kompetente ) am auto "rummfummeln"?

Mit meinem Vectra B 1,8 Caravan, Edition 100, EZ 3/99, mittlerweile ca. 132.000 KM, waren bisher ca. 30 außerplanmäßige Werkstattbesuche bei mehreren FOH nötig.Reparaturkosten seitdem geschätzt ca. 3000 Euro. Das Auto ist übrigens scheckheftgepflegt und wird nur von mir gefahren.Ich fahre beruflich übrigens auch andere Fahrzeuge, die kommen anscheinend mit "mir" besser klar, weil es da deutlich weniger Probleme gibt.

Da kann es dann vielleicht sein, daß nicht kompetente FOH am Auto "rumgefummelt" haben, was allerdings insgesamt betrachtet betrüblich wäre, da ich bei verschiedenen FOH war...

Sorry, waren nur mal so Überlegungen von mir...als Reaktion auf obiges Zitat...

Achtung! Meine Ausführungen können Ironie beinhalten.

Themenstarteram 17. Juli 2005 um 19:56

Zitat:

Original geschrieben von vectoura

 

Mit meinem Vectra B 1,8 Caravan, Edition 100, EZ 3/99, mittlerweile ca. 132.000 KM, waren bisher ca. 30 außerplanmäßige Werkstattbesuche bei mehreren FOH nötig.Reparaturkosten seitdem geschätzt ca. 3000 Euro. Das Auto ist übrigens scheckheftgepflegt und wird nur von mir gefahren.Ich fahre beruflich übrigens auch andere Fahrzeuge, die kommen anscheinend mit "mir" besser klar, weil es da deutlich weniger Probleme gibt.

Da kann es dann vielleicht sein, daß nicht kompetente FOH am Auto "rumgefummelt" haben, was allerdings insgesamt betrachtet betrüblich wäre, da ich bei verschiedenen FOH war...

Sorry, waren nur mal so Überlegungen von mir...als Reaktion auf obiges Zitat...

Achtung! Meine Ausführungen können Ironie beinhalten.

Themenstarteram 17. Juli 2005 um 20:01

hoppla schief gegangen. vectoura meinte das einige " nicht kompetente" private schrauber rumfummeln. ob es auch welche beim foh gibt, lasse ich mal dahingestellt.

aber natürlich gibts ausnahmen bei allen marken und modellen und werkstätten und tüv und und und

also wir (vater,bruder und ich) hatten noch nie probleme mit unseren "opel´s"!

noch nie einen motorschaden, zkd. oder sonst was...

wir machen immer nur alle inspektionen und alles was dazugehört zur "richtigen" pflege...

mein vater fährt nen vectra b (115ps) seit ca. 6 jahren und noch nie probs gehabt!

wir fahren nur opel, mein vater schon sein ganzes leben lang, egal ob manta, ascona, kadett oder was er sonst noch hatte... (hat ca.40 jahre bei opel gearbeitet)

immer wieder opel :) und das mit liebe :D

Ich hatte auch einen 1,8er Vectra B, mit dem ich 185000km zurückgelegt habe. Bis auf das Lenkgetriebe ist nichts weiter an dem Fahrzeug kaputt gegangen. Auch bei mir war noch die erste Kupplung drin!

Manchmal ist es nicht nur die Werkstatt sondern auch der Fahrer, der sein Fahrzeug mehr oder weniger ruiniert und systematisch zerstört.

Mein jetziger 2,2er läuft bis jetzt ebenfalls völlig problemlos.

Nie wieder Opel Nr.1

Nie wieder Opel Nr.2

denke mal das reicht um sich nicht wieder für Opel zu entscheiden

Zitat:

Original geschrieben von TooomVectraB

Nie wieder Opel Nr.1

Nie wieder Opel Nr.2

denke mal das reicht um sich nicht wieder für Opel zu entscheiden

Der arme Kerl, aber eine solche Seite könntest Du aber über jeden Fahrzeugtyp machen. Man kann halt einfach auch richtig in die Scheisse greifen. Nach dem Kauf ist man immer schlauer.

man kann mit jeder automarke pech haben...

der mercedes von meinem nachbarn ist ca. 4 monate alt, und ich hab den vielleicht gerade mal 2 monate gesehen weil der immer in der werkstatt steht ;)

mfg

in meiner familie ist meiner der dritte opel. 2x vectra a, mein vectra b... ich muß ganz ehrlich sagen, qualititativ kommt der b bei weitem nicht an das a modell heran. die a's waren wie uhrwerke, die einfach immer nur gefahren sind und lediglich zu durchsichten in der werkstatt waren, außer einmal. da war bei ca 270.000 die kopfdichtung platt. wenn ich mal bei dem b die werkstattbesuche hochrechne... und dabei ist der erst bei 60.000. selber dran rumschrauben mach ich übrigens idr. auch nicht sondern überlass das den fachleuten.

Zitat:

Original geschrieben von TooomVectraB

Nie wieder Opel Nr.1

Nie wieder Opel Nr.2

denke mal das reicht um sich nicht wieder für Opel zu entscheiden

contra

http://www.nie-wieder-bmw.de/bmw530d/

zum beispiel

MfG Markus

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. er läuft und läuft. komischer OPEL ?