ForumSuzuki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. Endrosselung von 1200er bandit wie geht das

Endrosselung von 1200er bandit wie geht das

Suzuki GSF 1200 Bandit
Themenstarteram 20. November 2006 um 17:39

Hallo mein kumpel hat ne 1200er Bandit bj 98 GV75A sie hat 98 ps wr wollen sie jetzt über den winter enddrosseln wei s jemand wie das genau geht im voraus schon mal vielen dank

Ähnliche Themen
23 Antworten

und ich sag's immer wieder...Kinder benutzt doch bitte einmal google :D

Die GV75A kannst du normalerweise einfach mit nem normalen ABE-Sportauspuff "entdrosseln".

Themenstarteram 20. November 2006 um 18:26

Ist das die einzige drossel die da eingebaut wurde kann ich mir net vorstellen denn er hat einen ´sportauspuff für die maschine mfg hellracer

Afaik ist das die einzige.

Da müsstest dann eh schon bei 110-120PS sein.

Mit richtigem Tuning geht schon noch deutlich mehr, aber der Motor is halt mehr auf Drehmoment ausgelegt

Ein paar grundsätzliche Dinge zu dem Motor und der "Drosselung" hatte ich in diesem Thread hier bereits geschrieben: http://www.motor-talk.de/t1239510/f51/s/thread.html

Wenn der Auspuff nicht ausreicht, gibt es noch ein paar Möglichkeiten, die Leistung zu steigern - aberrr: Da sollte man schon genau wissen, was man da tut, häufig sind nämlich noch Abstimmungsarbeiten erforderlich, ohne die wird´s nix mit Mehrleistung, im schlechten Falle kann sogar der Motor Schaden nehmen.

Beliebt sind: Zündverstellung, 2 Grad mehr Frühzündung können noch als unbedenklich gelten.

Andere Airbox (mit 2 statt nur einem Lufteinlass)

Vergaserbedüsung ändern

Für die beiden letztgenannten Punkte SIND diese Abstimmungsarbeiten zwingend erforderlich.

Wenn´s dann immer noch nicht reicht: Die Nockenwelle der GSX-R passt auch beim Bandit-Motor.

Aberrr: Hier ändert sich die Leistungscharakteristik grundlegend: Nach oben raus erheblich mehr Power, der bärige Durchzug, gerade der GV 75 A, geht aber zu einem beträchtlichen Teil verloren.

 

Eine absolute Kapazität auf dem Gebiet des Bandit-Tunings ist übrigens Reiner Vater aus Bondorf.

Der bietet verschiedene Tuningstufen für jede Leistung und jeden Geldbeutel an.

Mal nach Motorrad-Vater googeln.

Re: Endrosselung von 1200er bandit wie geht das

 

Zitat:

Original geschrieben von HellracerYZF

Hallo mein kumpel hat ne 1200er Bandit bj 98 GV75A sie hat 98 ps wr wollen sie jetzt über den winter enddrosseln wei s jemand wie das genau geht im voraus schon mal vielen dank

Die BAndit dürfte schon "gedrosselt" so um die 105 bis 110PS haben. Hat jede. Mit einen Endtopf aus den Zubehör dürfte es dann so um die 110 bis 120 PS haben. Mein BAndit hatte mit einen Termigoniauspuff 112 PS ansonsten serienmässig.

So um die 115 PS dürften realistisch sein.

So, zwei Dinge sind mir noch eingefallen.

1. Zündkorrektur in den unteren Gängen.

Aufgrund Abgas- und Lärmbestimmungen ist die Bandit in den unteren Gängen leicht gedrosselt.

Diese Zündkorrektur kann man ganz leicht selbst ausschalten:

Unter der linken Seitenverkleidung befinden sich in etwa auf Höhe der Batterie einige Steckverbindungen.

Hier suchen wir uns die Steckverbindung heraus, aus welcher in Fahrtrichtung (also nach vorne) ein blaues und ein rotes Kabel herauskommen.

Diese Steckverbindung trennen wir - das war´s denn auch schon.

Einen Riesenunterschied wird man allerdings hierdurch nicht merken.

 

2. Zündkerze.

Ebenfalls was für die Rubrik: "Hauptsache nichts vergessen".

Statt der originalen NGK JR 9 B haben wir die NGK JR 9 C mit der Doppelelektrode verbaut.

Dies kann zu minimal Mehrleistung führen, da die Zündfunkenlage ca. 2mm weiter in Richtung Brennraum versetzt wird.

Aber auch hier: Bitte keine Wunderdinge erwarten!

Wenn sowieso ein Tausch der Kerzen ansteht, dann wechselt man eben gleich auf die genannten Kerzen.

So, jetzt hoffe ich mal, nichts vergessen zu haben.

Re: Re: Endrosselung von 1200er bandit wie geht das

 

Zitat:

Original geschrieben von C4-Veteran

Die BAndit dürfte schon "gedrosselt" so um die 105 bis 110PS haben. Hat jede. Mit einen Endtopf aus den Zubehör dürfte es dann so um die 110 bis 120 PS haben. Mein BAndit hatte mit einen Termigoniauspuff 112 PS ansonsten serienmässig.

So um die 115 PS dürften realistisch sein.

Nun gut, der Link zum B.....Forum ist anscheinend gelöscht wurden, egal, hätte nicht gedacht das ich dabei schon gegen die MT-REgeln verstosse, da das B..Forum keine kommerzielle Seite ist auch werbefrei .....

Egal, will ja kein Ärger hier machen.

Bei Interesse einfach mal Google bemühen.

Kann auch nur den Rainer-Vater in Bondorf empfehlen, der ist ein absoluter Profi in Sachen Bandit-Tuning, und das zu sehr anständigen Preisen!

Re: Re: Re: Endrosselung von 1200er bandit wie geht das

 

gelöscht da Doppelposting

Zitat:

Original geschrieben von Stefan_Raba

Die GV75A kannst du normalerweise einfach mit nem normalen ABE-Sportauspuff "entdrosseln".

Komisch, dass diese "Weisheit" hier immer wieder ohne Kritik gepostet wird, obwohl bekannt ist, dass fast genauso viele ABE-Töpfe Leistung kosten, wie es welche gibt, die zusätzlich Leistung freimachen. Und wenn Mehrleistung, dann oft nur in ganz geringem Umfang und mit Verlusten in bestimmten Drehzahlbereichen.

Ja ne is klar...1200er Bandit is hier aber ein Spezialfall oder?!

Zitat:

Original geschrieben von HotBlueCaddy

Komisch, dass diese "Weisheit" hier immer wieder ohne Kritik gepostet wird, obwohl bekannt ist, dass fast genauso viele ABE-Töpfe Leistung kosten

Im Falle der alten 1200 Bandit (GV 75 A) trifft diese Weisheit aber zu.

Und warum das so ist, steht hier beschrieben: http://www.motor-talk.de/t1239510/f51/s/thread.html

Haua, heir ham sich aber zum Teil schwere Spazialisten versammelt ;-)

Meine 12er hat aktuell 136 PS und 120 NM, da isses dann aber mit Topf nicht mehr getan. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Twelverider hat hier schon einen weitestgehend vollständigen Überblick gegeben. Wichtig ist einfach, vor irgendwelchen Maßnahmen zu überlegen, was das Ziel ist. "Nur" Mehrleistung, anderer Drehmomentverlauf, noch mehr Bums von unten, etc. Auf dieses Ziel kann man wie erwähnt mit Vergaserkits, Kopfbearbeitung, Nockenwellen etc. hinarbeiten. Einfach nur entkorken mit Topf bringt schon mal einiges an Leistung und Drehmoment, das Mopped ist somit entdrosselt, alles andere läuft dann schon unter Tuning und ist mit demensprechendem Know-How oder demenstprechenden Kosten verbunden.

Gruß Banditmerlin

am 4. Juni 2015 um 0:45

Es gibt viele Möglichkeiten,aber das sind strohalme,erzähl ich dir was,so richtig professionell glaubst du am Ende 15-20ps mehr zu haben dabei hast dann laut Prüfstand nen scheiss. Lass es richtig machen gibt's genug gute Leute kostet halt was,aber dann hast Prüfstand Ergebnisse schwarz auf weiß bevor was machst wo deine Kiste lähmt. Sogenante speziahlisten gibt's heut,hier ein Kabel dort ein paar milimeter ,ich würd's lassen. Gruß badmax

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. Endrosselung von 1200er bandit wie geht das