ForumPanda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Panda
  6. ENDLICH! Fiat Panda 2012 ist nun offiziell im Konfigurator...

ENDLICH! Fiat Panda 2012 ist nun offiziell im Konfigurator...

Fiat Panda 319, Fiat
Themenstarteram 18. Februar 2012 um 22:29

seht selbst..

www.fiat.de

http://configurator.fiat.de/motorwahl/default.asp?CMC=319

leider ist er da nicht so schön zu Konfigurieren wie bei

www.fiat.it

gibts da ne erklärung für?

Beste Antwort im Thema

Ich find's einfach nur peinlich für Fiat - sorry. Wie gesagt, als ich die ersten Bilder vom Panda gesehen hab war ich bisher sehr begeistert und werde mir den Panda auch beim Händler anschauen. Aber sowas wie Seitenairbags sollten mittlerweile schon Standart sein.

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten

Warum ESP und Seitenairbags selbst in der höchsten Ausstattungsvariante noch aufpreispflichtig sind, kann ich nicht verstehen. Schade Fiat!

am 21. Februar 2012 um 15:05

ESP ist doch jetzt EU-Vorschrift oder?

Zitat:

Original geschrieben von schoropanda

ESP ist doch jetzt EU-Vorschrift oder?

Ja, aber für Fahrzeuge, die nach November 2011 in der EU neu in den Verkehr gebracht werden. Die Homologation des Panda 319 fand kurz vorher statt.

Fiat hatte abgewägt: Serienmäßiges ESP hätte mehr Sicherheitsimage und 5 NCAP-Sterne gebracht, was in einigen Märkten wichtig ist. Auf der anderen Seite macht es den Einstiegspreis teurer, was gerade bei Kleinstwagen das wichtigste Argument ist. In vielen anderen Ländern wird ESP bei weitem nicht so hoch bewertet und selbst bei uns ist das Feature bei Kleinstwagen noch sehr selten. Offenbar war Fiat im Sinne der Gewinnmaximierung der Meinung, dass mehr Leute einen günstigeren Preis bevorzugen als ein serienmäßiges ESP.

Tatsächlich sollte das eigentlich niemanden abhalten. Wer ESP haben will, kriegt es fast zum Selbstkostenpreis in allen Versionen dazu und wer meint, darauf verzichten zu können, wird nicht bevormundet.

Das nicht serienmäßige ESP und die fehlenden Seitenairbags lassen schonmal beim NCAP gute Bewertungen unmöglich werden.

Dafür ist jetzt beim Diesel und TwinAir ein "elektrischer Zuheizer" verfügbar für 130 Euro - Fiat denkt an die Wintergeplagten :)

Themenstarteram 21. Februar 2012 um 19:05

trotzdem komme ich beim 1.3jtd auf knapp 18.000€... und das voll ausgestattet...bis auf skydome...

wenn man n rabatt dazu bekommt ist das immernoch ein anständiger preis für soviel auto..(man beachte die Ausstattung)...

nur den Konfigurator mag ich nicht...

der italienische erzeugt vielmehr lust auf den kauf...

Das nicht serienmäßige ESP ist ja noch gerade so zu verschmerzen, allerdings auch nicht mehr wirklich zeitgemäß. Selbst ein Basis Citroen C1, der zeitweise für ~ 7.000 EUR angeboten wird, hat ESP serienmäßig.

Schlimm finde ich nur die "fehlenden" Seitenairbags...

Ich mag den neuen Panda und finde ihn sehr interessant, aber so eine Preis bzw. Produktpolitik erzeugt keinen guten Eindruck und senkt die Lust auf den neuen Panda schon deutlich.

Zitat:

Original geschrieben von HyundaiGetz

Das nicht serienmäßige ESP ist ja noch gerade so zu verschmerzen, allerdings auch nicht mehr wirklich zeitgemäß. Selbst ein Basis Citroen C1, der zeitweise für ~ 7.000 EUR angeboten wird, hat ESP serienmäßig.

 

Schlimm finde ich nur die "fehlenden" Seitenairbags...

 

Ich mag den neuen Panda und finde ihn sehr interessant, aber so eine Preis bzw. Produktpolitik erzeugt keinen guten Eindruck und senkt die Lust auf den neuen Panda schon deutlich.

Das nicht serienmäßige ESP ist eine sehr gute Sache, denn hier wird ein so genanntes Sicherheitsfeature niemanden aufgezwungen, und das ist vernunftsgemäß. Kein verstecktes Lama also.:cool: Im Gegensatz zu tumben Sicherheitsfanatismus sollte man an seine fahrerischen Fähigkeiten ausbauen.

 

Es ist doch so, manche wollen keinen Aufpreis für etwas zahlen, was sie haben wollen, was wiederum nur durch Stückkostendegression möglich ist. Das funktioniert allerdings nur, wenn man denen, die dieses Feature nicht brauchen, oder haben wollen, es mitbezahlen müssen. Über hohe Stückzahlen werden Rabatte an den Kunden weitergegeben. In beiden Fällen werden Kunden vergrätzt. 

Zitat:

Original geschrieben von HyundaiGetz

Schlimm finde ich nur die "fehlenden" Seitenairbags...

Die kosten 250 € und sind in allen Versionen lieferbar. Wenn du die wichtig findest, hält dich niemand davon ab, sie zu nehmen. Der Punkt ist: Wer sie nicht will, braucht sie nicht zu nehmen.

Würde es dich glücklicher machen, wenn alle Pandas 450 € höher angesetzt sind, wenn ESP und Seitenairbags immer mit dabei wären? Welcher Vorteil entsteht dann bei Leuten, denen die Sicherheit wichtig ist? (Ich bin so einer, meine Wagen haben alle Sicherheitsextras). Antwort: Keiner. Nur die, denen die maximal mögliche (aber dennoch relative) Sicherheit egal ist, haben den "Vorteil", mehr Geld für ihr Auto ausgeben zu müssen.

Ich find's einfach nur peinlich für Fiat - sorry. Wie gesagt, als ich die ersten Bilder vom Panda gesehen hab war ich bisher sehr begeistert und werde mir den Panda auch beim Händler anschauen. Aber sowas wie Seitenairbags sollten mittlerweile schon Standart sein.

Zitat:

Original geschrieben von HyundaiGetz

Aber sowas wie Seitenairbags sollten mittlerweile schon Standart sein.

Wo sind denn 6 Airbags Standard bei Kleinstwagen? Fiat bietet den neuen Panda mit 4 serienmäßigen Airbags an: 2 Front und 2 Kopfairbags, die Seitenairbags sind optional. Bei anderen Herstellern ist es normalerweise umgekehrt: Kopf Extra und Seite Serie. Ein Kopfairbag ist erheblich größer als ein Seitenairbag. Da lässt sich streiten, welcher davon im Einzelfall mehr Nutzen bringt. Und ob die Brust wichtiger ist als der Kopf weiß ich auch nicht.

Auf Anhieb fällt mir kein Wagen in der Klasse ein, der 6 Airbags serienmäßig hat. Ein Cuore hat immer 2 Airbags, der C1 und Co haben 4 serienmäßig, ebenso der Agila und der Up hat auch immer 4 Airbags. 6 Airbags gibt es meistens gegen Aufpreis, aber anders als beim Panda oft nicht beim Einstiegsmodell. Der Hyundai i10 hat 4 Airbags, wenn man da ESP und Kopfairbags haben will, kostet das im Sicherheitspaket 910 €. Da finde ich die Lösung Panda deutlich fairer.

Okay, ich nehme es zurück! Habe die serienmäßigen Kopfairbags bis eben nicht gesehen. Dann sieht die Angelegenheit ja schon anders aus. Sorry für meinen Fehler!

Für viele ist es aber sicherlich genauso verwirrend wie für mich - serienmäßige Kopfairbags, aber nur optionale Seitenairbags habe ich vorher noch nicht gesehen.

Zitat:

Original geschrieben von Opelspeed

trotzdem komme ich beim 1.3jtd auf knapp 18.000€... und das voll ausgestattet...bis auf skydome...

wenn man n rabatt dazu bekommt ist das immernoch ein anständiger preis für soviel auto..(man beachte die Ausstattung)...

nur den Konfigurator mag ich nicht...

der italienische erzeugt vielmehr lust auf den kauf...

Die Konfiguratoren von Fiat mochte ich auch noch nie.

Im Gegensatz zur Alfa-Homepage finde ich die gesamte

Fiat-Präsentation nicht sehr zeitgemäß.

Ich habe soeben bei autohaus24.de einen gut ausgestat-

teten 1.3jtd zusammengestellt, der einschl. Überführung,

lt. Fiatpreisliste € 16.200,00 kostet und beim Onlinean-

bieter für €12257,00 zu haben ist. Das entspricht einem

Preisnachlaß von knapp 25%. Beim 69Ps Benziner steigt

der Preisnachlaß sogar auf 30,84%(!)

Themenstarteram 22. Februar 2012 um 18:21

hab auch grad mal testkonfiguriert... 13600 für den vollausgestatteten panda 1.3jtd (ausser skydome)

ist echt n gutes angebot!

kann man da direkt abholen in eching?

am 22. Februar 2012 um 18:25

Im Konfigurator kann ich den Natural Power Erdgas motor nicht auswählen. Bei fiat.it schon.

Weiss jemand wann es denn auch bei uns zu kaufen gibt?

Schöne Grüße

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Panda
  6. ENDLICH! Fiat Panda 2012 ist nun offiziell im Konfigurator...