ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Empfehlung Vorbereitung Versiegelung

Empfehlung Vorbereitung Versiegelung

Themenstarteram 4. Dezember 2013 um 20:14

Hallo,

welche Vorbereitungsarbeiten (schwarzmetallic, gepflegter Zustand, ev. leichte Kratzer) sind für eine Versiegelung empfehlenswert?

- Waschen mit Shampoo ohne Wachszusätze?

- Kneten MagicBlue?

- Politur?

Danke für die Empfehlung!

Beste Antwort im Thema

Ich stufe den TE mittlerweile als vollständig beratungsresistent ein. Er hat mich hier per PN kontaktiert, er hat mindestens einen weiteren User hier auf MT per PN kontaktiert. Auf meinen Rat hin hat er hier den Thread aufgemacht. Parallel dazu hat er zwei gleich lautende Fragen in einem Parallelforum gestartet. Überall bekommt er die gleichen Antworten von unterschiedlichsten Usern und er bleibt krampfhaft beim Prima Amigo.

@TE: Ja verdammt noch mal, dann nimm das Prima Amigo und mach! Aber beschwer dich hinterher bitte nicht, dass du keine Kratzer rausbekommen hast und dass die Versiegelung auch nicht so lange hält wie bei anderen! Wozu fragst du, wenn du überhaupt nicht bereit bist, die Empfehlungen anzunehmen?

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

gugst du hier rein:

Klick

 

gruß jup

Waschen, kneten, polieren, entfetten, versiegeln.

Was solls denn werden? Wachs oder Polymer- bzw. Keramikversiegelung?

mfg

Themenstarteram 5. Dezember 2013 um 14:29

Servus Friedl,

es sollte eine Polymerversiegelung werden.....

Hast Du eine Empfehlung für ein leichtes Polish?`Wie entfettest Du?

Gustav

Original geschrieben von Friedel_R

Waschen, kneten, polieren, entfetten, versiegeln.

Was solls denn werden? Wachs oder Polymer- bzw. Keramikversiegelung?

mfg

An welche Versiegelung hast du gedacht? Zb. Finish Kare 1000 oder Keramikversiegelungen wie das Cquartz oder Gtechniq?

Zum entfetten reicht IPA. Eine gute Allroundpolitur wäre eine 2000er Menzerna oder das Meguiars Ultimate Compound (speziell für die Handarbeit).

Wenn dich Gtechniq interessiert, dann schau in meinen Blog. Ich habe meinen mit dem C1 Crystal Lackeur versiegelt und mit dem EXO V2 getoppt. Zum Cquartz bei Mr. Moe in den Blog schauen. Das Finish Kare wird wie ein Wachs verarbeitet.

mfg

Themenstarteram 5. Dezember 2013 um 15:26

Hallo Friedl,

dachte dabei an das Protect&Shine?

Das MCU ist mir für die ganze Fläche zu heftig, gibts da etwas softeres?

Grüße,

Gustav

Original geschrieben von Friedel_R

An welche Versiegelung hast du gedacht? Zb. Finish Kare 1000 oder Keramikversiegelungen wie das Cquartz oder Gtechniq?

Zum entfetten reicht IPA. Eine gute Allroundpolitur wäre eine 2000er Menzerna oder das Meguiars Ultimate Compound (speziell für die Handarbeit).

Wenn dich Gtechniq interessiert, dann schau in meinen Blog. Ich habe meinen mit dem C1 Crystal Lackeur versiegelt und mit dem EXO V2 getoppt. Zum Cquartz bei Mr. Moe in den Blog schauen. Das Finish Kare wird wie ein Wachs verarbeitet.

mfg

Polierst du per Hand? Dafür sollte das UC genau richtig sein. Zu heftig ist imho KEINE Handpolitur, da der Lackbabtrag dafür viel zu gering ist. Wenn es dir doch zu "heftig" ist, dann schau mal nach der Prima Swirl oder Finish. Diese sollten wesentlich milder sein. Zu deiner Versiegelung schau mal bei AMenge in den Blog. Ich glaub der hat es genutzt und ist sehr zufrieden damit. Ich selbst kenne es nicht.

mfg

Themenstarteram 6. Dezember 2013 um 7:48

Ja, ich poliere (noch) per Hand, der Lack ist aber soweit noch ganz okay. Wie wichtig ist nach erfolgter Politur oder dem Kneten noch das Entfetten des Lackes? Wäre hier der Motorkaltreiniger von Sonax http://www.sonax.at/Autopflege/Videos/Technik/SONAX-Motor-KaltReiniger auch denkbar?

Beste Grüße

Original geschrieben von Friedel_R

Polierst du per Hand? Dafür sollte das UC genau richtig sein. Zu heftig ist imho KEINE Handpolitur, da der Lackbabtrag dafür viel zu gering ist. Wenn es dir doch zu "heftig" ist, dann schau mal nach der Prima Swirl oder Finish. Diese sollten wesentlich milder sein. Zu deiner Versiegelung schau mal bei AMenge in den Blog. Ich glaub der hat es genutzt und ist sehr zufrieden damit. Ich selbst kenne es nicht.

mfg

Also, einen Kaltreiniger würde ich nicht auf den Lack sprühen.

Isopropanol gibt es für kleines Geld in der Apotheke.

Das Entfetten ist sehr wichtig um eine optimale Oberfläche für die Versiegelung zu schaffen! Und bei dem Kaltreiniger steht doch extra dabei, dass dieser für Motorenteile oder Werkzeuge ist.

IPA gibt es günstig in der Bucht oder wie Eis4zeit geschrieben in der Apotheke. Ich habe meinen 70%igen auch aus der Apotheke.

mfg

Themenstarteram 6. Dezember 2013 um 12:30

Alles klar soweit, danke für den Hinweis bzgl. der Alkoholwäsche, wird das IPA pur verwendet?

Waschen, Kneten, dann Amigo und anschließendes IPA - ausreichende Vorbereitung für die Versiegelung?

Beste Grüße

Original geschrieben von Friedel_R

Das Entfetten ist sehr wichtig um eine optimale Oberfläche für die Versiegelung zu schaffen! Und bei dem Kaltreiniger steht doch extra dabei, dass dieser für Motorenteile oder Werkzeuge ist.

IPA gibt es günstig in der Bucht oder wie Eis4zeit geschrieben in der Apotheke. Ich habe meinen 70%igen auch aus der Apotheke.

mfg

Kurz gesagt ja, geht aber auch verdünnt. Ich nutze es pur. Nur würde ich statt dem nichtabrasiven Amigo etwas leicht abrasives zum Polieren nehmen. Warum? Man kann sich durch das Kneten schnell Hologramme einfangen. Nimm lieber die Prima Finish, wenn du zu Prima-Polituren greifen willst. Das Amigo ist eher ein chemischer PreCleaner. Der Lackabtrag bei der Handpolitur ist so verschwindend gering, dass du dir über einen übermäßigen Lackabtrag beim besten Willen keinen Kopf machen musst.

Stell doch mal ein Detailbild vom Lack unter einer Lichquelle hier rein. Mal schauen, wie "defektfrei" der wirlich ist.

mfg

Themenstarteram 6. Dezember 2013 um 17:28

Hallo,

wenn ich Dir jetzt ein Bild vom Lack einstellen würde, würde man wahrscheinlich die Grundfarbe schwer erkennen, also bei uns gibt es im Alpenland bis März nur mehr Salz auf den Strassen und winterliche Temperaturen, aber ich werde es zum passenden Zeitpunkt gerne nachreichen.

Aufgrund vieler positiver Feedbacks zum Amigo bin ich auf diesen Precleaner gestossen, ich kenne die Prima-Polituren noch nicht, kann aber auf Deine Empfehlung hin die Prima-Finish probieren - wird auch zum schwarzmetallic passen?

Beste Grüße!

Original geschrieben von Friedel_R

Kurz gesagt ja, geht aber auch verdünnt. Ich nutze es pur. Nur würde ich statt dem nichtabrasiven Amigo etwas leicht abrasives zum Polieren nehmen. Warum? Man kann sich durch das Kneten schnell Hologramme einfangen. Nimm lieber die Prima Finish, wenn du zu Prima-Polituren greifen willst. Das Amigo ist eher ein chemischer PreCleaner. Der Lackabtrag bei der Handpolitur ist so verschwindend gering, dass du dir über einen übermäßigen Lackabtrag beim besten Willen keinen Kopf machen musst.

Stell doch mal ein Detailbild vom Lack unter einer Lichquelle hier rein. Mal schauen, wie "defektfrei" der wirlich ist.

mfg

Mit dem Prima Amigo kannst du keinerlei Lackdefekte sprich Kratzer entfernen. Das dürfte aber vermutlich immer notwendig sein. Ich würde mit einer Hochglanzpolitur (bei maschineller Politur) oder mit einer etwas kräftigeren Politur (z.B. Meguiars Ultimate Compound) polieren, dann mit IPA abwischen und dann die Versiegelung drauf.

Von Hand kannst du gar nicht zu viel Lack abtragen, daher darf die Politur auch etwas schärfer sein, sonst schaffst du schlicht gar nichts.

Themenstarteram 6. Dezember 2013 um 23:02

Danke für den Hinweis, werde es mal mit der Prima Finish Politur versuchen, das MCU würde ich für Härtefälle nehmen...

Gustav

Original geschrieben von AMenge

Mit dem Prima Amigo kannst du keinerlei Lackdefekte sprich Kratzer entfernen. Das dürfte aber vermutlich immer notwendig sein. Ich würde mit einer Hochglanzpolitur (bei maschineller Politur) oder mit einer etwas kräftigeren Politur (z.B. Meguiars Ultimate Compound) polieren, dann mit IPA abwischen und dann die Versiegelung drauf.

Von Hand kannst du gar nicht zu viel Lack abtragen, daher darf die Politur auch etwas schärfer sein, sonst schaffst du schlicht gar nichts.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Empfehlung Vorbereitung Versiegelung