ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Empfehlung neue Winterreifen

Empfehlung neue Winterreifen

Themenstarteram 30. Januar 2014 um 11:10

Hallo gemeinde!

Beim letzten Reifenwechsel von Sommer- auf Winterräder dachte ich, das kann nicht wahr sein, in einem der neuen Sommerreifen steckte eine Schraube... Glück gehabt, die eingefahrene Schraube ging nicht durch's Profil durch, und der reifen hlt die Luft... Naja, beruhigt auf die Winterräder gewechselt. hatte schon überlegt, vor dem Winter einen neuen Satz zu holen, aber ich habe beschlossen, dass die Pneus noch 1 Winter halten.

Heute setz ich mich in meine Auto und fahre los, denke mir, was ist das für ein komisches Geräusch? Der Popometer sagte mir, irgendwie sitzt Du schief...

Rechts ran, geguckt, hinten rechts ist ein Plattfuss... Offenbar hab ich mir wieder mal was ins Gummi gefahren...

Jetzt brauch ich natürlich auf die Schnelle nen neuen Satz WR, habe keinen Bock, mit dem Notrad durch die Gegend zu kurven, v.a., wenn jetzt dann mal endlich der Winter kommt. :D

Ich bitte Euch um Erfahrung/Empfehlung für einen neuen Satz WR.

Aktuell sind auf meinem Ford Mondeo EZ 01/2011 Contis montiert mit der Dimension 215 55 R 16 (waren bei Auslieferung drauf).

Ich möchte keine Billigheimer (Safety first), aber es muss jetzt auch nicht das teuerste Modell sein. Ein vernünftiges Preis-/Leistungsverhältnis schwebt mir vor...

Gestern in der Werbung hat A.T.U 15% auf WR beworben. Als gebrandmarkter A.T.U-Kunde hab ich mir mal geschworen, dort keine Werkstattleistungen mehr in Anspruch zu nehmen, maximal Räderkauf mit Montage...

Also, ich freu mich über euer Feedback und eure Empfehlungen, wer nen guten & günstige Händlertipp im Landkreis Dachau (85221) hat, gerne her damit!

Allzeit angenehme und unfallfreie Fahrt!

4gewinnt

Beste Antwort im Thema
am 30. Januar 2014 um 12:11

Hallo,

da Du ja Empfehlungen haben möchtest werfe ich mal zwei Reifen in den Raum mit denen ich gute Erfahrungen gemacht habe:

Michelin Alpin A4

sehr sicheres und angenehmes Fahrgefühl bei den verschiedenen Verhältnissen Trocken Matsch und Schnee, auch sehr sehr laufruhig, mein Favorit.

Wenn es etwas günstiger sein soll:

Dunlop Sp WinterSport 4D

ebenso sicheres Fahrgefühl bei den verschiedenen Verhältnissen Trocken Matsch und Schnee, aber meiner Meinung nach nicht ganz so laufruhig und angenehm im Vergleich zum Michelin.

Nun wird Dir aber jeder je nach selbst gemachten Erfahrungen was anderes empfehlen ;)

Stoppelfahrer

39 weitere Antworten
Ähnliche Themen
39 Antworten
am 1. Februar 2014 um 12:06

die nokian sollten ganz gut sein-sind ja skandinavier

Zitat:

Original geschrieben von wolffi65

die nokian sollten ganz gut sein-sind ja skandinavier

Ne Finnen, und meine wurden in Russland produziert

Zitat:

Original geschrieben von wolffi65

die nokian sollten ganz gut sein-sind ja skandinavier

Hi,

das sagt leider nichts aus. Es kommt darauf an nach welchen Gesichtspunkten ein Reifen zusammen "Gebacken" wird. Einen Reifen der alles sehr gut kann gibt es nun mal nicht. Die Großen Marken, die auch viel Geld in die Forschung und Entwicklung stecken, bekommen den Balanceakt gut hin.

Leider ist ein TS-850 wie auch WR3D noch immer kein Winterreifen für Schneereiche Regionen, sondern sehr auf das Nass-kalte Mitteleuropa optimiert.

Wie ich schon mal schrieb: Die Chinesen können nichts richtig gut, manche Optimieren den Reifen dann auf einen Punkt. So kommt es, dass es Chinesische Winterreifen gibt, die zu einem sehr attraktiven Preis erstaunlich gute Winterfahreigenschaften an den Tag legen. Sicherlich nichts für das Nasse Deutschland, aber für die Regionen die im Winter kaum Sonne haben, gut zu gebrauchen.

Viele Grüße, Alex

Hallo,

Ich werfe mal diesen hier in den Ring.

Uniroyal

Zitat:

Original geschrieben von scootertourist

Zitat:

Original geschrieben von wolffi65

die nokian sollten ganz gut sein-sind ja skandinavier

Hi,

das sagt leider nichts aus. Es kommt darauf an nach welchen Gesichtspunkten ein Reifen zusammen "Gebacken" wird. Einen Reifen der alles sehr gut kann gibt es nun mal nicht. Die Großen Marken, die auch viel Geld in die Forschung und Entwicklung stecken, bekommen den Balanceakt gut hin.

Leider ist ein TS-850 wie auch WR3D noch immer kein Winterreifen für Schneereiche Regionen, sondern sehr auf das Nass-kalte Mitteleuropa optimiert.

Wie ich schon mal schrieb: Die Chinesen können nichts richtig gut, manche Optimieren den Reifen dann auf einen Punkt. So kommt es, dass es Chinesische Winterreifen gibt, die zu einem sehr attraktiven Preis erstaunlich gute Winterfahreigenschaften an den Tag legen. Sicherlich nichts für das Nasse Deutschland, aber für die Regionen die im Winter kaum Sonne haben, gut zu gebrauchen.

Viele Grüße, Alex

Spitzenleistungen bei schwierigen schneereichen Verhältnissen bieten die Reifen, die auf Mitteleuropa getrimmt werden, zwar nicht. Dafür aber eben immerhin noch absolut annehmbare Leistungen bei verschneiten Straßen und gute bis sehr gute Eigenschaften bei Nässe und Trockenheit - eben einen guten Kompromiss, dessen genaue Ausrichtung sich an den mitteleuropäischen Wetterverhältnissen orientiert.

Wer nur in den Alpen oder im Harz unterwegs ist, für den mögen chinesische Reifen vielleicht eine Option sein, noch mehr vielleicht die 'nordischen' Produkte der Premiumhersteller wie Conti, Michelin oder Nokian, an deren Wintereigenschaften die Chinesen vermutlich nicht herankommen. Aber da wir hier meist eben eher nasse Straßen im Winter haben, finde ich das Angebot, das für Mitteleuropa angeboten wird, unter dem Strich doch vorzugswürdig.

Und was die Schneeeigenschaften angeht, haben wir hier im Hochschwarzwald mit unserem Golf V Erfahrungen gemacht mit dem Michelin Alpin A 4 und jetzt mit dem Nokian WR D3 - und beide (insbesondere der Nokian) haben sich wirklich gut geschlagen trotz schwierigen Straßenverhältnissen Anfang Dezember mit zum Teil heftigen Schneeverwehungen. Ich würde deshalb den Vorteil, den uns chinesische Reifen gegenüber einem Michelin oder Nokian einbringen würden bei schneereichen Verhältnissen, nicht zu hoch gewichten angesichts der nach wie vor zum Teil sehr schlechten Nässeeigenschaften.

Eigenwerbung wa!!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Empfehlung neue Winterreifen