ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Empfehlung neue Winterreifen

Empfehlung neue Winterreifen

Themenstarteram 30. Januar 2014 um 11:10

Hallo gemeinde!

Beim letzten Reifenwechsel von Sommer- auf Winterräder dachte ich, das kann nicht wahr sein, in einem der neuen Sommerreifen steckte eine Schraube... Glück gehabt, die eingefahrene Schraube ging nicht durch's Profil durch, und der reifen hlt die Luft... Naja, beruhigt auf die Winterräder gewechselt. hatte schon überlegt, vor dem Winter einen neuen Satz zu holen, aber ich habe beschlossen, dass die Pneus noch 1 Winter halten.

Heute setz ich mich in meine Auto und fahre los, denke mir, was ist das für ein komisches Geräusch? Der Popometer sagte mir, irgendwie sitzt Du schief...

Rechts ran, geguckt, hinten rechts ist ein Plattfuss... Offenbar hab ich mir wieder mal was ins Gummi gefahren...

Jetzt brauch ich natürlich auf die Schnelle nen neuen Satz WR, habe keinen Bock, mit dem Notrad durch die Gegend zu kurven, v.a., wenn jetzt dann mal endlich der Winter kommt. :D

Ich bitte Euch um Erfahrung/Empfehlung für einen neuen Satz WR.

Aktuell sind auf meinem Ford Mondeo EZ 01/2011 Contis montiert mit der Dimension 215 55 R 16 (waren bei Auslieferung drauf).

Ich möchte keine Billigheimer (Safety first), aber es muss jetzt auch nicht das teuerste Modell sein. Ein vernünftiges Preis-/Leistungsverhältnis schwebt mir vor...

Gestern in der Werbung hat A.T.U 15% auf WR beworben. Als gebrandmarkter A.T.U-Kunde hab ich mir mal geschworen, dort keine Werkstattleistungen mehr in Anspruch zu nehmen, maximal Räderkauf mit Montage...

Also, ich freu mich über euer Feedback und eure Empfehlungen, wer nen guten & günstige Händlertipp im Landkreis Dachau (85221) hat, gerne her damit!

Allzeit angenehme und unfallfreie Fahrt!

4gewinnt

Beste Antwort im Thema
am 30. Januar 2014 um 12:11

Hallo,

da Du ja Empfehlungen haben möchtest werfe ich mal zwei Reifen in den Raum mit denen ich gute Erfahrungen gemacht habe:

Michelin Alpin A4

sehr sicheres und angenehmes Fahrgefühl bei den verschiedenen Verhältnissen Trocken Matsch und Schnee, auch sehr sehr laufruhig, mein Favorit.

Wenn es etwas günstiger sein soll:

Dunlop Sp WinterSport 4D

ebenso sicheres Fahrgefühl bei den verschiedenen Verhältnissen Trocken Matsch und Schnee, aber meiner Meinung nach nicht ganz so laufruhig und angenehm im Vergleich zum Michelin.

Nun wird Dir aber jeder je nach selbst gemachten Erfahrungen was anderes empfehlen ;)

Stoppelfahrer

39 weitere Antworten
Ähnliche Themen
39 Antworten

Wie alt sind die WR und wie viel Profil haben sie noch? EZ 2011 sagt leider noch nicht, wie alt die Reifen sind ;) Je neuer sie sind, umso eher musst du nur einen Reifen kaufen. Ansonsten geht auch achsweise, dass du zwei Reifen kaufst, und die "besten" weiter fährst.

Und welche Conti sind drauf? Kann sein, dass es das Profil noch gibt. Dann musst du nichtmal mischen.

Hallo!

Du hast ein etwas heißes Thema angeschnitten. Im Grunde gehen bei den Reifen die Ansichten teilweise sehr auseinander. Nicht jeder hat auch mit den gleichen Reifen dieselben oder ähnliche Erfahrungen gemacht. Jeder empfindet die Gummis auch etwas anders. So kann man eigentlich auch nur subjektiv seine Erfahrungen posten.

In meinen vielen Jahren Fahrpraxis habe ich bei einigen Reifenhändlern schon Reifen gekauft. Auch bei den Fachleuten gehen die Meinungen teilweise weit auseinander.

Auf meinem MK III hatte ich damals Nokia drauf. War auch eine Händlerempfehlung. Für das relativ Flache Land, wo ich damals noch wohnte Preis-Leistung ganz ok.

Mit dem MK IV hat mir der Fordhändler Goodyear Performance 2 auf Alufelgen angeboten. War ein Super Angebot, wo ich auch zugeschlagen habe. War ein relativ ausgewogener Reifen. Hat aber nur 3 Winter gehalten. Dabei bin ich nicht so viele km gefahren.

Wohne mittlerweile in einem kleinen Bergdorf und habe auf den 3,5 km zum Nachbarort (im Tal :-) ) etwa 400 Höhenmeter zu bewältigen. Daher habe ich mir jetzt vor dem Winter Michelin Alpin A4 aufziehen lassen. Sind zwar nicht ganz billig, aber haben einen super Fahrkomfort. Soweit in diesem Winter mal Schnee lag, hatte ich auch das Gefühl sicher zu fahren. Werde beim nächsten Wechsel sicher bei der Marke bleiben. Auch wenn sie nicht gerade die billigsten reifen sind.

Dies meine Erfahrung und Meinung zu dem Thema.

Viel Spaß beim weiterposten :-).

t4y

Themenstarteram 30. Januar 2014 um 11:47

Ich hatte sowieso überlegt, vor diesem Winter eine Satz neue Reifen zu holen, weil das Profil grenzwertig war, habe mich dafür entschieden, den Wechsel in die nächste Wintersaison zu verlegen. Jetzt muss ich ihn halt vorziehen...

Also: Definitiv 4 neue Reifen, kein reparieren oder achsweise ersetzen.

Wie es scheint, ist die Mindestgröße für den Mondeo 2l TDCi BA7 215 55 R16, zumindest gibt das das Datenblatt von Ford her. Sonst hätte ich überlegt, eine gängigere Dimension (205 55 R16?) zu nehmen, das spiegelt sich ja dann auch im Preis wider.. Ist wohl nicht.

Mal zum Reifenhändler gehen und mit Atu Preis bombardieren .... der eine oder andere kann da sicher mithalten ... evt. mal alternativen (oder zweitmarken) erfragen (z.B. BF Goodrich, Fulda, Semperit, Barum, Kleber ) , auch kann es sein das Du 205 er Reifen fahren darfst, guter Reifendealer kann Dir das auch sagen . Grüsse aus der Mitte

am 30. Januar 2014 um 12:11

Hallo,

da Du ja Empfehlungen haben möchtest werfe ich mal zwei Reifen in den Raum mit denen ich gute Erfahrungen gemacht habe:

Michelin Alpin A4

sehr sicheres und angenehmes Fahrgefühl bei den verschiedenen Verhältnissen Trocken Matsch und Schnee, auch sehr sehr laufruhig, mein Favorit.

Wenn es etwas günstiger sein soll:

Dunlop Sp WinterSport 4D

ebenso sicheres Fahrgefühl bei den verschiedenen Verhältnissen Trocken Matsch und Schnee, aber meiner Meinung nach nicht ganz so laufruhig und angenehm im Vergleich zum Michelin.

Nun wird Dir aber jeder je nach selbst gemachten Erfahrungen was anderes empfehlen ;)

Stoppelfahrer

Moin,

also mein Mondi hat wo ich ihn im April gebraucht geholt habe vom FFh noch nen Satz Winterräder spendiert bekommen. Sind neue Semperit SPeed Grip 2 215/55/16. Hatte die Semperit Speed Grip 1 aufm Focus als 205/55/16 drauf und war sehr zufrieden. Bin mit den 215ern auf meinem MK4 bisher auch sehr zufrieden. Laufen sehr ruhig und auch bei Schnee hab ich ordenltich Bodenhaftung;)

 

MfG

am 30. Januar 2014 um 12:26

Zitat:

Original geschrieben von 4gewinnt

Also, ich freu mich über euer Feedback und eure Empfehlungen, wer nen guten & günstige Händlertipp im Landkreis Dachau (85221) hat, gerne her damit!

Ich bin im Münchner Norden mit der Niederlassung von reifen.com (gegenüber dem Leierkasten) immer gut gefahren. Preise stimmen nicht zwangsläufig mit Online überein, gingen aber immer. Service war gut, und selbst wenn man mal unauffällig fragt, welchen Reifen man denn nehmen soll, waren die Antworten ganz vernünftig.

Die Wartezeiten können dort allerdings übel sein. Nicht weil die so langsam wären, sondern weil der Andrang teilweise sehr groß ist.

Arvin S.

am 30. Januar 2014 um 12:33

Hallo 4gewinnt,

gesetzlich ist zum Profilunterschied ja nicht viel vorgesehen. Trotzdem würde ich immer empfehlen 3mm Profilunterschied nicht zu überschreiten. Man redet auch oft von einer 30% Toleranzregel, da alle elektronischen Hilfssysteme eben ab da Schwierigkeiten bekommen.

Na ja da du ja den ganzen Satz wechseln möchtest gäbe es für dein Fahrzeug gutes bei Goodyear, Preisniveau leicht unter Conti: EfficientGrip Performance

Oder wenn es noch billiger sein soll (Preis/Leistung) schau bei Hankook: Ventus S1 EVO

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von 4gewinnt

 

Wie es scheint, ist die Mindestgröße für den Mondeo 2l TDCi BA7 215 55 R16, zumindest gibt das das Datenblatt von Ford her. Sonst hätte ich überlegt, eine gängigere Dimension (205 55 R16?) zu nehmen, das spiegelt sich ja dann auch im Preis wider.. Ist wohl nicht.

Hi

Einige (u.a. ich selber) Mondeofahrer haben sich die 205-55-R16) zusätzlich eintragen lassen. Die Kosten dafür hat man schon beim 1sten Satz wieder drin, da die 215er Reifen deutlich teurer sind.

Ansonsten empfehle ich den Goodyear UG8. Der ist gut und im Netz auch recht günstig, besonders mit Speedindex T).

VG

Peter

Zitat:

Original geschrieben von Schnappi Schnup

Hallo 4gewinnt,

gesetzlich ist zum Profilunterschied ja nicht viel vorgesehen. Trotzdem würde ich immer empfehlen 3mm Profilunterschied nicht zu überschreiten. Man redet auch oft von einer 30% Toleranzregel, da alle elektronischen Hilfssysteme eben ab da Schwierigkeiten bekommen.

Na ja da du ja den ganzen Satz wechseln möchtest gäbe es für dein Fahrzeug gutes bei Goodyear, Preisniveau leicht unter Conti: EfficientGrip Performance

Oder wenn es noch billiger sein soll (Preis/Leistung) schau bei Hankook: Ventus S1 EVO

Gruß

Waren wir bei Winterreifen ??

Zitat:

Original geschrieben von minigonzo

Moin,

also mein Mondi hat wo ich ihn im April gebraucht geholt habe vom FFh noch nen Satz Winterräder spendiert bekommen. Sind neue Semperit SPeed Grip 2 215/55/16. Hatte die Semperit Speed Grip 1 aufm Focus als 205/55/16 drauf und war sehr zufrieden. Bin mit den 215ern auf meinem MK4 bisher auch sehr zufrieden. Laufen sehr ruhig und auch bei Schnee hab ich ordenltich Bodenhaftung;)

 

MfG

Anschluss ....... der Semperit hat auch in diversen tests gut abgeschnitten

Ganz ehrlich, es ist völlig Wurst, was Du an M + S-Markenreifen montierst. Die teilweise völlig kontroversen Besprechungen von Winterreifen kannst Du hier in tausenden von Beiträgen nachlesen... und bist keinen Deut schlauer. 

 

Da der Winter 2013/14 praktisch nicht stattfand, sitzen die Händler noch auf der vorgeorderten Ware, was nicht Dein Nachteil ist....

 

Mein Vorschlag: ab zum Händler Deines Vertrauens und schauen, was an "vernünftigen" Produkten übrig ist. 

Themenstarteram 30. Januar 2014 um 13:38

Servus Gemeinde,

erstmal Danke für die zahlreichen und informativen Rückmeldungen! Einige Tipps decken sich mit dem Ratschlag eines Reifenhändlers, der mir hinsichtlich Lebensdauer (ohne spürbarem Qualitätsverlust) den Michelin Alpin A4 empfohlen hat (btw: vom Conti WinterContact TS850 hat er mir abgeraten. Er hat ihn selbst montiert und ist enttäuscht, da der Testsieger wohl nur für den Test gebaut sei, er nach einer gewissen Laufleistung von wenigen 1000 km spürbar abbaut - läge wohl am Profilaufbau... Ich will das jetzt weder werten, noch eine neue kontroverse Diskussion über genau diesen Reifen aufwerfen oder Leuten, die diesen Reifen montiert haben, ans Bein pi****. Ich gebe nur seine Aussage wider).

Werde jetzt mal 2 - 3 Riefen in die engere Auswahl nehmen und dann ne Entscheidung fällen.

Die Überlegung, 205er eintragen zu lassen, läuft gerade :-)

Danke Jungs!

4gewinnt

P.S. Der Winter kommt schon noch - irgendwann gibt's Schnee, zumindest südlich des Weißwurschtäquators - ich bin mir sicher!!

Zitat:

Original geschrieben von minigonzo

Moin,

also mein Mondi hat wo ich ihn im April gebraucht geholt habe vom FFh noch nen Satz Winterräder spendiert bekommen. Sind neue Semperit SPeed Grip 2 215/55/16. Hatte die Semperit Speed Grip 1 aufm Focus als 205/55/16 drauf und war sehr zufrieden. Bin mit den 215ern auf meinem MK4 bisher auch sehr zufrieden. Laufen sehr ruhig und auch bei Schnee hab ich ordenltich Bodenhaftung;)

MfG

Hi,

den Semperit Speed Grip 2 kann ich nicht empfehlen. Wir haben den auf zwei Chevrolet Cruze als 205/60R16. Hart, poltrig und auf Schnee nicht so der bringer für das Geld.

Meine nächsten Favoriten darf ich hier aber nicht anbringen...

Viele Grüße, Alex

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Empfehlung neue Winterreifen