ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Empfehlung Bremsbeläge

Empfehlung Bremsbeläge

BMW 4er F33 (Cabrio)

Hallo Zusammen,

 

kann jemand Bremsbeläge empfehlen (428i) oder verwendet ihr nur Originale von BMW?

Gibt es welche die wenig Bremsstaub erzeugen?

 

Gruß, Andreas

Ähnliche Themen
21 Antworten

Hab die neuen drin. Das mit dem alten vergleichen ist ne gute Idee, da hätte ich auch selbst drauf kommen können.

Danke mal.

Bin trotzdem weiter an Erfahrunen von anderen interessiert.

Gruß Tom

Die Idee war prima,

mit ner Feile kann man auch die alten, sowohl vorne als auch hinten, ohne Probleme abfeilen. Löst sich einfach zu Staub auf.

Ich bin sehr erstaunt, aber jetzt auch beruhigt. Scheint wohl seine Richtigkeit zu haben.

Danke,

Gruß Tom

Schön.

Ich habe meine Kombination vorn mit ATE Ceramic und Textar Scheibe jetzt gut 20.000 km drin.

Kein Quietschen im kalten Zustand.

Auch bei Vollbremsung absolut vibrationsfrei bis ins Lenkrad.

Felgen immer sauber.

Ich fahre seit mehreren Jahren mit Ceramic Belegen und original Scheiben.

Mit unterschiedlichen Fahrzeugen, ich kann von daher nichts negatives sagen.

Die Belege haben zwar auch Bremsstaub abgegeben, aber kein vergleich zu den "normalen" Bremsbelegen.

Die Felgen sind länger sauber geblieben, mir ist dabei kein Unterschied in der Bremsleistung aufgefallen.

Ich bin ein Typ mit normalen Fahrstil, legen nicht so viel Wert auf besondere Performance.

 

Ich steige demnächst auch auf F33 Cabrio um. Einen Jahreswagen, incl. Garantie.

Nur da bin ich mir nicht sicher ob mir die Garantie in die quere kommt.

Wie kann einem die Garantie in die Quere kommen ?

Eventuelle Leistungsoptimierung oder andere Umbauten am Fahrzeug ?

Ich bekomme nächste Woche mein Gebrauchtes F33 Cabrio 440i vom Freundlichen und

möchte eigentlich in sehr naher Zukunft ein Gewindefahrwerk einbauen (nur wegen der optik )

Habe auch eine Leistungssteigerung mit Tüv eintragung gefunden (300KW)

Zitat:

@till1969 schrieb am 1. Mai 2020 um 22:04:34 Uhr:

Schön.

Ich habe meine Kombination vorn mit ATE Ceramic und Textar Scheibe jetzt gut 20.000 km drin.

Kein Quietschen im kalten Zustand.

Auch bei Vollbremsung absolut vibrationsfrei bis ins Lenkrad.

Felgen immer sauber.

So, jetzt nach ca. 2 Jahren und ca. 35.000 km:

 

Die Textar Scheiben vorn mit ATE-Ceramic Belägen fangen jetzt gehörig an zu wummern, wenn man auf der Autobahn mal härter bremst. Das geht mir gehörig auf die Nerven, weshalb ich vorzeitig wieder auf Originalbauteile vorn wechsele.

Verschleiß an den Bremsbelägen ist sehr wenig, immer noch 80%, aber die Scheiben haben jetzt sehr viele eng beieinander liegende Riefen, wie ich es früher nie hatte. Kein Rost vorhanden, ich bin auch kein Wenigfahrer.

Die anfängliche Begeisterung endet also leider vorzeitig.

Die Textar Scheibentöpfe haben bisher keinen Rost, Felgen bleiben sauber.

Aber diese Vorteile lassen mich nicht über die Geräusche beim starken Bremsen hinwegsehen.

Die neuen BMW-Scheiben-Töpfe werde ich mit temperaturbeständigem Zinkspray (bis 450 Grad) zuerst lackieren.

Ich schiebe die Schuld für diese Riefen eher den ATE Ceramic Belägen zu, als den Textar Scheiben.

Für die Hinterachse bin ich bei Jurid fündig geworden. Die Ceramic Beläge nennen sich dort "White".

Wer sie haben möchte, PN bitte. Aufgrund der schlechten Erfahrung an der Vorderachse werde ich sie nicht verbauen.

Zitat:

@till1969 schrieb am 24. Februar 2021 um 20:12:15 Uhr:

Zitat:

@till1969 schrieb am 1. Mai 2020 um 22:04:34 Uhr:

Schön.

Ich habe meine Kombination vorn mit ATE Ceramic und Textar Scheibe jetzt gut 20.000 km drin.

Kein Quietschen im kalten Zustand.

Auch bei Vollbremsung absolut vibrationsfrei bis ins Lenkrad.

Felgen immer sauber.

....

Verschleiß an den Bremsbelägen ist sehr wenig, immer noch 80%, aber die Scheiben haben jetzt sehr viele eng beieinander liegende Riefen, wie ich es früher nie hatte. Kein Rost vorhanden, ich bin auch kein Wenigfahrer.

Die anfängliche Begeisterung endet also leider vorzeitig.

....

Riefen sind völlig unkritsch!

Sie keinerlei Auswirkungen auf die Bremsleistung.

I.d.R. kommen Riefen nicht von den Belägen, egal welches Material!

Auch mal die Suchfunktion hier nutzen. Das Thema wurde schon zigmal behandelt und betrifft alle Autohersteller und Modelle.

Deine Antwort
Ähnliche Themen