ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. eloxierte Fensterleisten wieder glänzen lassen

eloxierte Fensterleisten wieder glänzen lassen

Themenstarteram 5. Januar 2012 um 18:38

Hallo,

an meinem E46 habe ich leider das Problem, dass die Fensterleisten, die eloxiert sind nicht mehr wirklich schön aussehen.

Ganz so schlimm wie auf den 2 Beispielbildern ist es zwar nicht, aber von nahem sieht man schon, dass der Glanz nicht mehr voll da ist und viele Bereiche so milchig sind.

Wie bekomme ich das wieder hin ihr Experten? Was muss ich bestellen und anwenden?

Danke!

http://www.kingpic.net/uploads/045.jpg

http://www.kingpic.net/uploads/046.jpg

045
046
Ähnliche Themen
33 Antworten

Ich glaube nicht, daß es an der Wärme lag.

Ich nahm ein orangenes Festool-Pad, das mit den orangenen Pads von rot-weiss vergleichbar ist, und arbeitete auf Stufe 4 von 6. Das Cleaner Fluid Professional ist mittelstark abrasiv und zerlegt sich selbst...mehr als handwarm wurde da nichts.

Ich habe mich selbst gewundert, warum der milchige Film nicht nach und nach abgetragen wird, sondern während diesem Prozeß immer plötzlich geknackt wird.

Ich vermute es war die Kombi Politur und eben Maschine...mit der Hand kriegt man ja die Anzahl Schwingungen einfach nicht hin...:D

Es wäre schon ein dummer Zufall, wenn ausgerechnet das Swizöl Cleaner Fluid Professional irgend einen Inhaltsstoff enthält, der dann eine chemische Reaktion verursacht, die zufällig mit diesem Oxid (wenn der milchige Film ein Oxid ist) reagiert. Daran glaub ich nicht und hätte ohne CFP wohl das Ultimate Compound probiert. Für alle milderen Polituren, waren diese Leisten schon zu milchig.

Na ja, aber ich habe durchaus immer einen großen Abrieb erzeugt, ein Klarlack wäre schon mal fast durch gewesen , bei dieser Behandlung.

Und das hast Du dann doch auch gemacht, nichts anderes. Verstehe ich irgendwie noch nicht so ganz. Vielleicht waren die Leisten auch noch nicht zu angelaufen. In einigen leichteren Fällen erzeuge ich ja auch gute Ergebnisse durchs Schleifen. Letzte Woche hatte ich allerdings einen ca. 8 Jahre alten A6, mit sehr milchigen Leisten, welche auch noch Flecken hatten (als ob da mal eine Säure draufgespritzt war) und da hat sich durchs schleifen wirklich NICHTS getan...

@Putzi: Sicher habe ich mit der Politur den Abrieb erzeugt, aber ich habe mich im letzten Beitrag auf den Einfluß der Wärme bezogen und den schließe ich aus, weil es keine nennenwerte Wärmeerzeugung gab.

Was ich halt interessant fand war, dass sich dieser weisse Film beim Polieren, nach einer gewissen Zeit, von jetzt auf gleich verabschiedet und nicht nach und nach.

Wäre es ja rein nur der Abtrag durch die Schleifkörper, müßte es sich doch nach und nach abbauen...?!

Das habe ich halt keine Erklärung für...

Diese Flecken die du beschreibst, hatte unser Passat an den Leisten der Türen. Da waren einige Kandidaten, die sich nicht mehr ganz entfernen ließen, allerdings nur unter bestimmten Lichtbedingugen zu sehen, also als "Schatten" zurückgeblieben. Ich denk, daß diese Stelln auch als erstes wieder präsent sein werden...

Ich hatte halt Hoffnung....

Probieren werde ichs trotzdem mal, an einer demontierten Leiste, wie selbige auf Wärme reagiert.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. eloxierte Fensterleisten wieder glänzen lassen