ForumNeuvorstellungen & Studien für Elektroautos
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Hybrid & Elektro
  5. Neuvorstellungen & Studien für Elektroautos
  6. Elektroauto "Zetta" aus Russland vorgestellt

Elektroauto "Zetta" aus Russland vorgestellt

Themenstarteram 11. Dezember 2019 um 9:16

Vor ein paar Tagen wurde Russlands erstes E-Auto vorgestellt und soll angeblich überwiegend für den Export gebaut werden.

Ausgestattet mit 4 Radnaben Motoren und bis zu 100 PS stark. Die Reichweite liegt je nach Quelle bei 200-560 km. Der Preis mit umgerechnet 6300 Euro ist eine Ansage. Mit rund 3 Meter Länge und 1,5 Meter Breite zielt man wohl auf die Megacities der Welt.

Was meint, wird der kleine E-Russe international eine Chance haben? Wo seht ihr mögliche Märkte?

https://www.google.com/.../...ligste-elektroauto-der-welt-9033986.html

 

https://www.google.com/.../...ligste-elektroauto-der-welt-9033986.html

____

[Threadtitel von Motor-Talk angepasst.]

Download
Ähnliche Themen
42 Antworten

Lada war auch schon immer billig. Hat deswegen doch nicht die Welt erobert. Bin da eher skeptisch.

...wenn ich den hiesigen Straßenverkehr berücksichtige, dann hat man im Falle des Falles geringe Überlebenschancen...

...dass wäre mir dann doch ganz eigennützig zu teuer...

Themenstarteram 11. Dezember 2019 um 10:39

Zitat:

@Nepumuk924 schrieb am 11. Dezember 2019 um 09:59:35 Uhr:

Lada war auch schon immer billig. Hat deswegen doch nicht die Welt erobert. Bin da eher skeptisch.

Erobern war vielleicht etwas zu provokant ausgedrückt. Aber vielleicht eine Überlebenschance auf den internationalen Markt?

Ich denke mal man zielt vor allem auf die asiatischen Megametropolen.

für motortalker garantiert nix. für den rest der Menschheit evtl. schon.;)

Themenstarteram 11. Dezember 2019 um 10:53

Zitat:

@Blackmen schrieb am 11. Dezember 2019 um 10:35:07 Uhr:

...wenn ich den hiesigen Straßenverkehr berücksichtige, dann hat man im Falle des Falles geringe Überlebenschancen...

...dass wäre mir dann doch ganz eigennützig zu teuer...

Ich denke mal das Auto ist nicht unsicherer als Roller, Motorrad oder diese 45km/h Kisten . Und davon fahren auch tausende auf unseren Straßen rum.

Grecav-eke-45-kmh-auto-kleinstwagen-mopedauto-microcar-kein-aixam

und ob bei einem suv gegen suv Unfall alle ohne kratzer davonkommen ist auch fraglich.

die frage wäre auch warum deutsche Hersteller keine key cars bauen.

Themenstarteram 11. Dezember 2019 um 11:05

Das sollen wohl die möglichen Aufbauten/Module und der Antrieb sein.

182bb97b1414509846543d18b5147d33-630x262
E6dbef8f8be2b6eba0e0959ec1543f76-630x278
Zetta-city-module
Deine Antwort
Ähnliche Themen