ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Elektrik: ASR klackern im Stand bei MAN Midi Montagsauto?

Elektrik: ASR klackern im Stand bei MAN Midi Montagsauto?

Themenstarteram 15. März 2005 um 22:24

Abend,

ich hätte mal wieder eine Frage zu einem MAN Midi Göppel Nachbauch und zwar klackert ständig das ASR von Anfang an die bei MAN sind ratlos, da es auch keinen Schaltplan für den Bus gibt, die wissen echt nicht mehr was sie machen sollen die haben alles durchprobiert und können es nicht abstellen.Genauso ist es mit den Redader der ist viel zu stark, weil er anscheind für einen großen Bus ausgelegt ist , die Bremse hackt mit Redader :-(.Die Kiste ist knapp 1 1/2 Jahre alt war schon zum Kabelbaum wechsel weil Salzwasser reingelaufen war und und und.

Was sagt Ihr dazu?

Gruß

MAN NL 263

Ähnliche Themen
10 Antworten

.Andere vertretung suchen sage ich dazu

.Wer als herstellervertretung so oft ratlos ist und "alles durchprobiert" anstatt sich einer vernünftigen fehlersuchstrategie zu mühen spricht in gewisser weise für sich selbst .Und das es keinen schaltplan gibt kann auch nicht sein, schon ganricht bei der herstellerwerkstatt

?Wie ist das zu verstehen das die bremse mit retarder hakt

.Tja, ansonsten steht MAN wohl tatsächlich für Murx Aus Nürnberg (zumindest im kom bereich)

Themenstarteram 16. März 2005 um 8:29

Wie gesagt Eigenbau von Göppel

 

Morgen,

ja hm son Auto soll ja fahren und net ständig in der Werstatt rumstehen die Kiste macht nur Ärger (siehe Kabelbaum wechseln) da war das Auto 6 Wochen weg. Wiegesagt es ist kein normaler MAn sondern ein Göppel Nachbau. Naja die Bremse blockiert öfters so stark das bei trockener Strecke sogar das ABS kommt. Das ist wie als würde man die Haltestellenbremse reinkrachen. Und noch schlimmer ist es wenn der Bus stande und die Haltestellenbremse ist drin gewesen, da springt die Kiste los wie ein Bock und mit einem Ruck....unmöglich einfach bloß die bei MAN in Suhl wissen echt net was Sie mit den Göppel Nachbau machen sollen.

 

Gruß

Man NL 263

.Achsoo, ich wußte g0rned dases sowas gibt .Also bei der enormen menge an ärger, ausfallzeiten und kosten hätte ich aber schon lange bei diesem Göppel in der tür gestanden, bei dem ärger könnte man villeicht irgendwie ansprüche an den hersteller geltend machen bzw. sollte man das regeln können sollte es tatsächlich ein montagsfahrzeug sein

?Bist du fahrer bei dem eigentümerbetrieb- ich würde mir da an deiner stelle keinen kopf drumm machen, wenn die fahrzeuge dieses herstellers immer solche qualität aufweisen .Es musste dann in dem falle bestimmt auf biegen und brechen billig sein, der betreiber hat nun den schaden in form von ausfällen, kosten und schlechtem ansehen bei den fahrgästen .Villeicht lernt man was daraus, wahrscheinlich aber auch nicht

Re: Elektrik: ASR klackern im Stand bei MAN Midi Montagsauto?

 

Zitat:

Original geschrieben von MAN NL 263

und zwar klackert ständig das ASR

Was meinst du damit genau?

Steht denn etwas im Fehlerspeicher vom ABS?

Themenstarteram 16. März 2005 um 20:57

Nein überhaupt nichts...

 

Abend,

also das ASR klackert im Stand ohne Motor und an Haltestellen, sowie als wäre Schnee wo er drin steckt würde und das ASR regeln würde, bloß es ist halt kein Schee da!Und das geht immzu mit den ASR ohne Unterbrechen naja höchsten 1 min ist das Ding still zudem leuchtet nicht mal die ASR leuchte....außer die Elektrik überlegt sich mal, dass das ASR regelt und zeigt ganz selten mal die gelbe Lampe an. Nein es steht nichts im Fehlerspeicher.Die Buselektrik läuft übrigens halb über das neue System teils über das alte mit Amaturen.

Re: Nein überhaupt nichts...

 

Zitat:

Original geschrieben von MAN NL 263

also das ASR klackert im Stand ohne Motor

Weiss leider nicht was du damit meinst.

Wurden denn die Drehzahlsensoren schon mal überprüft? (Monitoring mit MAN-Cats beim Fahren)?

Ich kenn das Problem von einigen F2000. Die Relais im Armaturenbrett (beim Diagnosestecker) schalten wild aus und ein. Oft hilft es, die Relais zu erneuern, manchmal hat das ABS-Steuergerät nen Knacks.

Grad bei Bussen ists mit der Elektrik schwierig, weil fast jeder anders aufgebaut ist. Gerade bei den Herstellern, die nur einen Teil des Fahrzeugs bei MAN einkaufen und dann was aussenrum basteln.

Eine Dokumentation gibts normalerweise bei der Auslieferung dazu, aber wenn das Fahrzeug mal einige Besitzerwechsel erlebt hat, geht sowas gern verloren....

Themenstarteram 19. März 2005 um 1:24

Scheiß Presse geht nun auf Wanderschaft zurück ins Werk zum komplett Neuaufbau

 

Schönen Guten Morgen and alle hier,

so nun möchte ich euch eine erfreuliche Nachricht überbrigen ihr braucht euch kein Kopp mehr zu machen in Sachen Elektrik MAN Midi Göppelbau.Die schlechte Nachricht ist, dass die Presse zurück ins Werk geht und komplett neu aufgebaut wird und zwar von MAN ....das kann ja bei den Jungs wieder daueren 5 Wochen mindestens ;-(.Naja ich hoffe die von MAN bauen auch andere Achsen ein (der Midi hatten hinten voll die Breitreifen drauf, war die Große Achse drinne) ein und ein anderes Getriebe mit einem Redader für einen Midi und nicht für ein MAN NG Modell ;-).

Naja hoffe mal das beste das die das ordentlich machen und diesmal mit Schaltplatte von MAN und nicht eine Eigenkreation, wo keiner weis wie sie geht ;-)

Gut ok Leute berichte dann wenn der Wagen wieder da ist.

Grüße

an NL 263

Themenstarteram 1. April 2005 um 1:04

Fehler alle beseitigt

 

Schönen Guten Morgen an Alle,

seid heute nun ist der Göppel MAN Midi wieder zurück in den Fahrdienst gekehrt und siehe da der Wagen geht doch ;-).

Also der Wagen bremst und schaltet jetzt mit Redader und Getriebe wie Butter , dass ist richtig erholsam wen der auf dem Pedal oder am Reglunghebel der Redader nicht so reinhackt und die Räder auf der Vorderachse nicht blockieren :-). Die in der Vertragswerkstatt haben das nicht hinbekommen..... war aber nach MAN Werk einfach. Einfach nur den Druck aus den Getriebe nehmen ....fertisch.

Der ASR fehler wurde auch beseitigt. MAN hat einfach eine neue Schalttafel eingebaut *löl* ;-) so kann man natürlich auch das Problem lösen.

Grüße vom

MAN NL 263

und

Göppel MAN Midi Nachbau

;-)

na denn is ja alles noch mal gut gegangen =) war er direkt in salzgitter?

dann brauchste dich ja auch nich mehr durchfragen wer dir ein getriebe repariert!

aba ne andere frage is das son midi von göppel der ein bissl länger gemacht wurde also sowas zwischen dem normalen ?15meter? wagen und dem midi?

wenn ja haste hinte im fahrgast raum auch dise dumme schiene die belechtet sein soll? wo die stufe is?

weil die hatten wir bei uns und wen die kaputt is kostet die ein heiden geld weil man se nur komplett bekomt echt dumme sachen die die baun aba wir haben ne lösung gefunden =)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Elektrik: ASR klackern im Stand bei MAN Midi Montagsauto?