ForumCarina, Avensis, Camry
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Carina, Avensis, Camry
  6. Einstellung des Toyota Avensis

Einstellung des Toyota Avensis

Toyota Avensis

Hallo,

wie ich jetzt von meinem Toyota Händler erfuhr, soll im nächsten bzw. übernächsten Jahr der Toyota Avensis vom europäischen Markt verschwinden. Dafür soll der Camry, der wohl in den USA und Kanada sehr beliebt sit, hier auf den Markt kommen. Weiß einer von Euch, ob das Modell dann auch als Kombi hier in Europa angeboten werden soll?

MfG

GPK

Ähnliche Themen
64 Antworten

Genau dieselbe Info habe ich von meinem Toyota-Händler aus dem Rhein-Neckar-Kreis (Nähe Heidelberg).

Den Camry kenne ich aus den U.S.A. (nur Limousine mit 4,85 m Fahrzeuglänge) und verkauft sich dort prächtig bzw. wird auch oft als Taxi eingesetzt.

Der Grund für den Camry in Deutschland ist sein bereits fertig konstruierter Hybridantrieb, den der Avensis leider nie bekommen hat bzw. bekommen wird, was wohl seine „Todesursache“ darstellen dürfte.

Edit: Ich sehe gerade, dass der Camry außerhalb der U.S.A. 3 cm kürzer ist, somit eine Länge von 4,82 m aufweist = Größe des aktuellen Avensis-Kombi, der nach Meinung vieler Leute die absolute Schmerzgrenze darstellt.

@Porhmeus Ich habe den Camry diesen Sommer in Kanada gesehen. Ich fand ihn einfach gesagt ein tolles Auto. Da ich mehrere Avensis Kombi gefahren hatte, den T25 und den T27, jetzt umgestiegen bin auf den Auris TS Hybrid, den ich aber gegenüber dem Avensis in Verarbeitung und Straßenlage schlechter finde, auch bin ich da mit den Verbrauchsangaben durch den Händler etwas in die Irre geführt worden, könnte ich mir den Camry als Alternative gut vorstellen. Allerdings benötige ich einen Kombi, da wir einen größeren Hund haben.

MfG

GPK

Zitat:

@Porhmeus schrieb am 3. November 2017 um 20:05:39 Uhr:

 

Der Grund für den Camry in Deutschland ist sein bereits fertig konstruierter Hybridantrieb, den der Avensis leider nie bekommen hat bzw. bekommen wird, was wohl seine „Todesursache“ darstellen dürfte.

nein umgekehrt ... der Avensis steht dank seiner mickrigen Verkaufszahlen schon länger auf Toyotas Abschussliste und wurde deshalb auch nie für den Hybridantrieb vorgesehen... das Gerücht vom Ende des Avensis ging vor über 5 Jahren schon bei meinem fTH um... quasi seit dem ersten Facelift.

Damals schon plante Toyota, alle europäischen Modelle alternativ mit Hybrdantrieb auszurüsten - nur den Avensis nicht. Das lies nur den einen logischen Schluss zu ...

Seltsamerweise bringt Toyota wieder altbekannte und bewährte, hier ausrangierte Modelle zurück ... Corolla und Camry gabs hier schonmal erfolgreich. Den Corolla gibts hier seit in paar Jahren wieder und der Camry soll wieder kommen.

Der Auris als Corolla-Ersatz ist/war eher nicht so doll. Der Avensis T27 ist zwar technisch gut, traf aber - wohl wegen seinem Äusseren - nicht den Geschmack der Käufer, im gegensatz zum T25, der sich m.W. besser verkaufte.

Schade drum ... ich fahr den Avensis grne und hätt ihn gerne als Hybrid gehabt...

@cocker Den T25 habe ich mir in 2006 und fand ihn auch vom äußeren her ein ganz tolles Auto auch jetzt 11 Jahre später fährt ihn noch meine Tochter und ist höchstzufrieden. Der Durchschnittsverbrauch liegt da bei 8,1 Liter auf 100 km, bei Autobahnfahrten mit Tempo 130 kommt man sogar auf unter 7 Liter und darüber bei Tempo 150/160 bleibt man auch unter 8 Liter. Interessant ist ja auch, dass man den T25 noch als den meistgefahrenen Avensis auf deutschen Straßen sieht. Der T27 war dann in seiner Form sehr viel runder, in meinen Augen hatte er immer weniger etwas vom Kombi insbesondere nach seinem Facelifting. Ich habe jetzt den neuen Avensis TS bei meinem Händler gesehen, der seiht wieder ansprechender aus, wie der Auris TS nur etwas länger. Ich spreche hier immer nur von der Kombi-Version nicht von der Limousine.

Da ich beide Fahrzeuge gefahren habe den T25 und den T27 vom Mai 2013 hat mir die 5 Gang Schaltung beim T25 besser gefallen als die 6 Gang Schaltung vom T27. Dazu muss ich aber auch sagen, dass ich hier am Rande von Spessart, Vogelsberg und Rhön im bergischen wohne.

Im Juni 2016 habe ich mich dazu hinreißen lassen mir einen Auris TS Hybrid zuzulegen, bin da aber mit den Fahreigenschaften gar nicht zu frieden. (siehe oben). Mal sehen, was da in Zukunft von Toyota auf uns zukommt.

MfG

GPK

Zitat:

@GPK46 schrieb am 2. November 2017 um 13:48:16 Uhr:

Dafür soll der Camry, der wohl in den USA und Kanada sehr beliebt sit, hier auf den Markt kommen.

MfG

GPK

Hab mal Toyota D angeschrieben vor Woche:

Zitat :Hallo Andre, aktuell gibt es dazu keine Informationen. Sorry ... und schöne Feiertage! Zitat Ende!

Ich habe mir im Juli diesen Jahres den T27 (Limousine; 1.8er Benziner Handschalter) als Neuwagen gekauft und bin echt begeistert von diesem Auto in Edition-S Ausstattung.

Da ich im Jahr ca. 30.000 km fahre (davon 21.000 km/Jahr allein für die Pendlerstrecke) war mir Alltagstauglichkeit, Komfort (leises Fahrgeräusch, großer Tank) und Zuverlässigkeit sehr wichtig.

Nach langem Hin und Her entschied ich mich für den Avensis für 26.100 € Gesamtpreis. Für dieses Geld bekommt man kaum Besseres, schon gar nicht bei dieser Ausstattung (LED-Scheinwerfer, Smart Key, Navi, Sitzheizung, Front- und Heck-Parksensoren; Rückfahrkamera, Knieairbag für Fahrerseite usw.). ;)

@GPK46

den Auris TS Hybrid bin ich auch schon eine Woche lang als Ersatzwagen gefahren. Schreckliches Auto ! Innen wie aussen... zwar ganz gut zu fahren (bissl eng für mich als 2-m-Mann), aber am Ende so gar nicht mein Ding.

Der Prius dagegen schon. Der 4er fährt sich noch "sahniger" als der 3er, ganz anderes "Flair" als der Auris Hybrid, sieht aber von aussen absolut verboten aus! Ich frage mich, was Toyotas Designer eingeschmissen haben, als die diesen Prius designt haben. Denen gehört in den Arsch getreten! Ein technisch so tolles Auto optisch so dermaßen zu verunstalten... für mich leider keine Option. Ich warte auf den 5er Prius. Evtl. wird der wieder ähnlich ansehnlich, wie es der 3er war.

Wie gesagt - schade um den Avensis ... wäre der als Hybrid gekommen, wär das mein nächstes Auto gewesen.

Hi,

er wird eben nicht nur für Deutschland entwickelt, sondern muss Welt weit sein soll erfüllen. Wir bedauern es auch, was den Avensis betrifft und würden uns dann sofort für einen Camry entscheiden. Schade das der Camry damals auf den deutschen Markt verschwanden.

MfG

Super-TEC

@cocker Ich habe mir den Auris auch etwas anders vorgestellt. Jetzt in der Praxis zeigt er sich doch total anders als bei der Probefahrt. Meine Tochter, die größer ist als ich hatte letztens Probleme mit der Sicht nach hinten, den Innenspiegel konnte sie total vergessen. Bei einer Fahrt mit vier Personen und zwei Hunden in die Rhön, kam mir das Auto trotz der 136 PS richtig lahmarschig vor. Insofern trauer ich meinem Avensis Kombi T27 richtig nach. Dabei wollte ich eigentlich nur umweltbewusster sein, statt der 8,1 Liter unter 4 Liter auf 100 km verbrauchen, so wurde mir der Auris TS angepriesen. Gelandet bin ich jetzt im Durchschnitt bei 6,2 Liter bei einer Gesamtfahrleistung von ca 24.000 km. Und Toyota sagt jetzt der Verbrauch wäre ganz normal.

MfG

GPK

Hi,

sollte es doch so kommen und dafür kein mind. gleichwertiger Ersatz ( Camry Kombi ), dann würden wir uns bei Hyundai/Kai ( gibt es auch als Hybrid und besserer Garantie ) umsehen.

Wir werden aber unseren T27 D-Cat so lange fahren, wie es geht. Denn wir sind sehr zufrieden mit diesen Problemlosen Fahrzeug.

MfG

Super-TEC

@GPK46

ich bin den Auris TS Hybrid eine Woche gefahren, Kurzstrecke, sprich Arbeit und heim (einfacher Weg 9 km). Hat mir als kostenfreies Ersatzauto genügt und seinen Dienst getan. Mehr aber auch nicht. Ich kam in der einen Woche auf knapp 4,5L/100 km Durchschnittsverbrauch. Fand ich ok. War aber auch das einzige Positive, was ich für mich aus der Woche ziehen konnte. Das Teil war eng, unübersichtlich trotz Rückfahrkamera und lahm. Der Prius hat da deutlich mehr Bumms...

Ein Hybrid ist halt keine Rennmaschine trotz 136 PS und dass der aktuelle Auris TS (Hybrid oder nicht) fahrtechnisch nicht gerade eine Glanzleistung von Toyota ist, belegen sämtliche Vergleichstests, in denen der Auris das Schlusslicht darstellt und dein Eindruck bestätigt dies.

Trotzdem muss der Avensis gehen und nicht der Auris. Ist mir ein komplettes Rätsel.

Jede Wette das es den Camry nur als Limousine geben wird und der Auris so ziehmlich der einzige Kombi bleiben wird.

Aber solange das alles Gerüchte sind, glaube ich an gar nichts.

der aktuelle Auris Kombi ist so ziemlich der hässlichste Kombi, der mir momentan auf den Strassen so auffällt.

wenn da keine Alternative kommt, seh ich irgendwie schwarz

Bis aufs Heck find ich den gar nicht so übel, der neue Avensis ist auch wieder schön meiner Meinung.

Deine Antwort
Ähnliche Themen