ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Einsteiger macht Ernst!

Einsteiger macht Ernst!

Themenstarteram 2. August 2012 um 20:08

Hallo Freunde der gehobenen Autopflege :-)

nach dem ich in den letzten Wochen die FAQ auswendig gelernt und täglich das Forum studiert habe, wird es am Samstag ernst. Bisher habe ich meine Fahrzeuge lediglich durch die Waschstraße geschickt oder in einer Waschbox mit der Bürste gewaschen. Das soll sich nun bei meinem neuen Auto grundlegend ändern.

folgende Produkte habe ich bei Lupus bestellt und warten nun auf ihren Einsatz:

Chemical Guys - Citrus Wash & Gloss

Collinite Super DoubleCoat Auto Wax #476s

Chemical Guys - Pro/P40 Detailer with Carnauba

DODO JUICE Lime Prime Cleanser 250ml

Lupus Applicator Pad 6x

Lupus Microfasertuch 600 5er Pack

Lupus Microfasertuch 380 1x

Meguiars Ultimate Compound

Meguiars Natural Shine Protectant

Magic Clean Reinigungsknete blau

Orange Drying Towel

über 2 Eimer, Waschhandschuh und Kärcher habe ich zuvor schon verfügt.

Das Opfer wird ein Mercedes C-Klasse T-Modell in Obsidianschwarz-Metallic. Das Fahrzeug hat meiner Meinung nach keine Swirls und auch keine Lackdefekte. Das macht den Einstieg etwas leichter und die fehlende Maschine entbehrlich (Anschaffung ist geplant).

Jetzt hoffe ich auf gutes Wetter um richtig durchstarten zu können und Euch mit Bilder der Arbeit zu verwöhnen (oder zu verschrecken;-)

Viele Grüße

Morti

 

Ähnliche Themen
36 Antworten

Hallo und Willkommen!

Das Startpaket wird dich sicher nicht enttäuschen! Hast hochwertige und bewährte Produkte ausgesucht!

Freu mich auf dein Show Off :)

Lg

Da wirst Du sicher nicht enttäuscht werden. Die Magic Clean find ich super. Außer dass sie nach ein paar Anwendungen anfängt abzufärben...

Das Meg UC ist was recht "hartes". Habe mir das auch gekauft als ich mit der "Profipflege" bei meinem 14 Jahre alten Golf angefangen habe. Ist nicht alles rausgegangen, aber es war doch ein deutlicher Unterschied. Bei meinem schwarzen Audi hab ich damit nicht viel machen können. Der Lackzustand war schon gut und Kratzer bekommst du von Hand da nicht rauspoliert.

Zitat:

Original geschrieben von Bad_Urban

Da wirst Du sicher nicht enttäuscht werden. Die Magic Clean find ich super. Außer dass sie nach ein paar Anwendungen anfängt abzufärben...

Das Meg UC ist was recht "hartes". Habe mir das auch gekauft als ich mit der "Profipflege" bei meinem 14 Jahre alten Golf angefangen habe. Ist nicht alles rausgegangen, aber es war doch ein deutlicher Unterschied. Bei meinem schwarzen Audi hab ich damit nicht viel machen können. Der Lackzustand war schon gut und Kratzer bekommst du von Hand da nicht rauspoliert.

Der Benz-Lack ist noch härter als unserer Audi-Lack. Den juckt das bisschen UC, wenn es nicht gerade maschinell verarbeitet wird recht wenig bis gar nicht.

Was färbt da bei der Knete ab? Hab ich noch nie erlebt bei mir.

@TE: Es fehlen noch Pads zum Bearbeiten des Lacks. Wenn du keine Exzentermaschine hast, dann nimm eine Handpolierhilfe. Du wirst sonst mit dem UC, geschweige denn mit dem Lime Prime nichts erreichen.

Kannst du mal Bilder vom Lack einstellen? Wie alt ist der Benz? Wie wurde vorher gereinigt? Ansonsten passen die gewählten Produkte.

Wünsche gutes Gelingen.

mfg

Themenstarteram 3. August 2012 um 7:15

Zitat:

Original geschrieben von Bad_Urban

Da wirst Du sicher nicht enttäuscht werden. Die Magic Clean find ich super. Außer dass sie nach ein paar Anwendungen anfängt abzufärben...

Ich bin bisher davon ausgegangen, dass Knete nur einmalig zu benutzen ist......

Zitat:

Original geschrieben von Morti75

Zitat:

Original geschrieben von Bad_Urban

Da wirst Du sicher nicht enttäuscht werden. Die Magic Clean find ich super. Außer dass sie nach ein paar Anwendungen anfängt abzufärben...

Ich bin bisher davon ausgegangen, dass Knete nur einmalig zu benutzen ist......

Falsch!!!! Bis die Knete "verbraucht" ist, dauert es eine Weile. Die kann man sehr oft falten, bis man keine blaue Stelle mehr findet. Eine Knete kann man so lange nutzen, bis sie einmal runtergefallen ist.

mfg

Nö, du knetest den Dreck nach innen und kannst die mehrfach anwenden. Ich habe meine beiden Knete-Stücke jetzt schon ein paar Jahre und schon diverse Fahrzeuge damit geknetet. Manchmal frage ich mich schon, wo der ganze Dreck bleibt, aber noch sehen die Kneten gut aus.

Themenstarteram 3. August 2012 um 8:26

ok, danke für die Antworten :-)

Das Fahrzeug ist EZ 02/2011 und wurde vor Kauf durch MB aufbereitet. Das UC wollte ich nur an Stellen wie den Griffmulden anwenden weil der Lack keine Swirls hat, jedenfalls kann ich keine erkennen.

Zitat:

Original geschrieben von Morti75

ok, danke für die Antworten :-)

Das Fahrzeug ist EZ 02/2011 und wurde vor Kauf durch MB aufbereitet. Das UC wollte ich nur an Stellen wie den Griffmulden anwenden weil der Lack keine Swirls hat, jedenfalls kann ich keine erkennen.

Gegenfrage, wie schaut die Pflegehistorie aus? Wann wurde der Benz von MB aufbereitet?

mfg

Themenstarteram 3. August 2012 um 8:36

Zitat:

Original geschrieben von Friedel_R

Zitat:

Original geschrieben von Morti75

ok, danke für die Antworten :-)

Das Fahrzeug ist EZ 02/2011 und wurde vor Kauf durch MB aufbereitet. Das UC wollte ich nur an Stellen wie den Griffmulden anwenden weil der Lack keine Swirls hat, jedenfalls kann ich keine erkennen.

Gegenfrage, wie schaut die Pflegehistorie aus? Wann wurde der Benz von MB aufbereitet?

mfg

Aufbereitung erfolgte direkt vorm Kauf im Mai, seitdem wurde der Wagen von Hand gewaschen.

Ich gehe davon aus, dass der Wagen vorher in der Waschstraße gereinigt wurde da es sich um ein Behördenfahrzeug handelte.

Zitat:

Original geschrieben von Friedel_R

.....Eine Knete kann man so lange nutzen, bis sie einmal runtergefallen ist.

letzter Samstag, mein erstes mal kneten, weisser Seat, Flugrost an Heckklappe, schon eingesprüht, knete geknetet und flach gedrückt, auf den lack aufgesetzt 3 mal hin und her - aus der Hand gerutscht. Schei**e. Lebensdauer meiner ersten Knete: unter einer Minute.

Zitat:

Original geschrieben von Friedel_R

Zitat:

Original geschrieben von Bad_Urban

Die Magic Clean find ich super. Außer dass sie nach ein paar Anwendungen anfängt abzufärben...

Was färbt da bei der Knete ab? Hab ich noch nie erlebt bei mir.

Die Magic Clean Reinigungsknete färbt bei mir in der Regel auch nicht ab.

Konnte ein Abfärben nur einmal bei etwas zu hoher Spülidosierung beobachten, dabei wurde die Knete durch die Überdosierung aber auch schon bröselig:D

 

@interforno: Ich hätte in einem solchen Fall überhaupt keine Hemmungen, die Knete mit Wasser abzuwaschen, von grobem Dreck zu befreien und dann weiter zu verwenden.

Zitat:

Original geschrieben von AMenge

@interforno: Ich hätte in einem solchen Fall überhaupt keine Hemmungen, die Knete mit Wasser abzuwaschen, von grobem Dreck zu befreien und dann weiter zu verwenden.

du bist ja ein Pflege Profi, ich hab da keine Erfahrungswerte und wollte lieber auf nummer sicher gehen. (ausserdem wars eh nur die kleine dodo basic Knete, dass die so "mässig" ist in der Wirkung hab ich erst nach bestellung gelesen)

Da eine Neue Knete erst bestellt werden muss und ein "Sonax Flugrostentferner" im "Baumarkt" zeitnah zu kriegen war, hat Schwiegerdad das mal ausprobiert und den Flugrost super damit wegbekommen, er hat sehr reichlich verwendet und gleich mal gut sichtbare grosse Flecken auf den Asphalt in deiner Einfahrt "gezaubert"

Zitat:

Original geschrieben von interforno

du bist ja ein Pflege Profi

Nö, nur ein ambitionierter Hobby-Pfleger.

Zitat:

ich hab da keine Erfahrungswerte und wollte lieber auf nummer sicher gehen.

Das ist natürlich nie verkehrt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen