ForumKarosseriearbeiten & Lackierungen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Karosseriearbeiten & Lackierungen
  6. Einschätzung: Kratzer Polierbar?

Einschätzung: Kratzer Polierbar?

Themenstarteram 16. Mai 2020 um 11:53

Moin Zusammen,

folgender Kratzer viel mir an der hinteren Beifahrertür meines Superb's auf.

Der freundliche Lackierer um die Ecke würde umsonst probieren anzuschleifen und zu polieren. (Gehört bei denen zum Service) Nur heute war niemand von der Werkstatt da. Seiner Einschätzung nach, ist der Kratzer durch den Klarlack und er kann keinen Erfolg versprechen. Lackieren würde bei über 1000€ liegen. Dann würde er halt drin bleiben.

Ich hab ein paar Bilder gemacht und hoffe ihr könnt mir sagen wie hoch meine Chancen sind. Das letzte Bild ist wohl von den Lichtverhältnissen das Beste.

Gruß

Pascal

 

1
2
3
+1
Ähnliche Themen
24 Antworten

Zitat:

@Stromius schrieb am 16. Mai 2020 um 11:53:52 Uhr:

Lackieren würde bei über 1000€ liegen

Dann ist der Lackierer imho nicht nur freundlich, sondern auch verdammt teuer.

Für 500 € komme ich vorbei und poliere dir die Kratzer raus, dabei habe ich ein gutes Geschäft gemacht.

Poliere doch mal selbst mit der Poliermaschine.

Themenstarteram 16. Mai 2020 um 12:07

Sorry, hab wohl vergessen zu erwähnen das ich absoluter Laie auf dem Gebiet bin.

Ich würde das doch lieber von einem Fachmann übernehmen lassen. So wie ich das verstanden habe, scheint 1000€ absolut utopisch zu sein oder?

Yepp

Ist die Farbe Dragonskin Gold?

Themenstarteram 16. Mai 2020 um 12:16

Gut, sofern er umsonst poliert und den Kratzer rausbekommt wäre ja alles ok. Falls es misslingt, suche ich mir zum Lackieren wohl definitiv jemand anderen.

Wie hoch stehen denn meine Chancen? Könnt ihr das Einschätzen?

Ja die Farbe ist Dragonskin Gold.

Zitat:

@Stromius schrieb am 16. Mai 2020 um 12:16:45 Uhr:

 

Ja die Farbe ist Dragonskin Gold.

Dann geh noch mal zu dem Lackierer und erzähle dem das die Forenexperten hier gesagt haben er wäre zu teuer, bin gespannt was er sagt.;)

Die Farbe spielt ja anscheinend üüüüberhaupt keine Rolle.

Wann kommen eigentlich hier die Tipps zum Smart Repair? :D

1000€ für das Lackieren der ganzen Türe bei der heiklen Farbe ist nicht teuer. Da ist dann auch der Demontageaufwand dabei. Die Rüstkosten für das Lackierwerkzeug liegen alleine schon bei ca.150€. Ob das vollständig mit Polieren rausgeht habe ich Zweifel. An einigen Stellen sieht das tiefer aus. Lässt sich aber via Bild schlecht beurteilen.

Zitat:

@andi_munich schrieb am 16. Mai 2020 um 13:18:44 Uhr:

1000€ für das Lackieren der ganzen Türe bei der heiklen Farbe ist nicht teuer, sondern vollkommen normal.

Aber eines ist hier mal ganz sicher, wenn man schreibt das ist zu teuer, wucher ect. dann gibt es ganz viele Daumen nach oben.:D

Zitat:

@DXO schrieb am 16. Mai 2020 um 13:25:21 Uhr:

Zitat:

@andi_munich schrieb am 16. Mai 2020 um 13:18:44 Uhr:

1000€ für das Lackieren der ganzen Türe bei der heiklen Farbe ist nicht teuer, sondern vollkommen normal.

Aber eines ist hier mal ganz sicher, wenn man schreibt das ist zu teuer, wucher ect. dann gibt es ganz viele Daumen nach oben.:D

Aber selber machen ist anscheinend für die Leute auch zu teuer...

Zitat:

Aber selber machen ist anscheinend für die Leute auch zu teuer..

.

 

Der TO schreibt das er auf dem Gebiet ein absoluter Laie ist ( da kann ich das gerade noch so verstehen das er 1000 für teuer hält) und dann soll er selbst polieren. Lustig.

Ich versuche zu glauben dass die es aus reiner Unwissenheit schreiben...

Nun irgendwann ist immer das erste mal. Egal ob Polieren oder Lackieren. ;-)

Wer es nie probiert lernt es auch nie. Ich hatte bei meinen alten Schleifern oft schnell rostender italienischer Art viele Übungsmöglichkeiten und konnte mir da doch ganz gutes Know How erarbeiten. Dadurch kriegt man dann auch eine größere Wertschätzung für Lackierarbeiten.

Mich hat der Kadett D dazu gebracht mich mit dem Schweißgerät und Lackierpistole näher auseinanderzusetzen...

Deine Antwort
Ähnliche Themen