ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Einige fragen zum Opel corsa 1.3er CDTI

Einige fragen zum Opel corsa 1.3er CDTI

Opel Corsa C
Themenstarteram 7. Mai 2011 um 6:02

servus an die opelgang,

ich bin nun auch ein opelbesitzer nachdem der ford von uns ging.. ich hab mich für den diesel entschieden da ich rund 30.000 im jahr fahre. bei meinen ford hab ich den intervall eigentlich immer aller 5-6 monate gepackt :D

ich würde gerne wissen:

-was der opel für kinderkrankheiten besitzt?

-reichweite in etwa bis reserve?

-hat das kasettenradio can-bus - umbau aufs cd30 möglich?

das wär erstmal das wichtigste was mir einfällt wenn ich oder andere fragen haben können die auch zugeschrieben werden.

danke schonmal, grüße

Ähnliche Themen
29 Antworten

Hallo,

Kinderkrankheiten gibts beim 1.3 CDTi eigentlich recht wenige, da er schon die Facelift-Version ist. Auf Rasselgeräusche achten wegen der Steuerkette, ansonsten recht robuster und guter Motor. Radio ist Modelljahrabhängig, lässt sich pauschal nicht sagen allerdings ist der Umbau möglich. Muss eben nur beim FOH im Falle eines neueren Modelljahres geändert werden. Tankfüllung reicht je nach Fahrprofil zwischen 700 und 1000km

Hallo Gemeinde,

ich fahre ebenfalls einen Corsa 1.3 CDTI (BJ 2004, Cosmo-Ausstattung). Verbrauch und Fahrleistungen sind in Ordnung (ca. 5,5l auf 100km, verteilt auf 80% Landstraße und 20% Stadtverkehr). Bis jetzt habe ich ca. 80.000km abgespult. Außer den Kundendiensten stand eine neue Wasserpumpe, eine neue Lichtmaschine (mit ca. 600 € sehr teuer), sowie eine Komplettüberholung der hinteren Bremsen an. Zudem vielen schon mehrere Bremszylinder aus und mussten getauscht werden. Ob die vorderen Bremsen schon mal neue Scheiben und Bremsbacken bekommen haben kann ich leider nicht mehr genau sagen, gehe jedoch davon aus, da beim TÜV im April 2011 keine Beanstandung kam. Weiterhin mussten vor kurzer Zeit die vorderen Querlenker getauscht werden. Zudem mussten bei ca. 20.000 km Gesamtlaufleistung der Turbolader und mehrere Injektoren getauscht werden.

Insgesamt gehe ich bei einer Langzeithaltung, aufgrund der wohl nicht gerade hochwertigen Technik von einem erhöhten Wartungsaufwand aus und werde deshalb kein Produkt der Marke Opel mehr erwerben.

Themenstarteram 9. Mai 2011 um 13:42

der wartungsaufwand beim fiesta ist höher. aller15tkm öl wechseln- ventile einstellen, jede saison n paar neue pneus ... ersatzteile sind auch nicht gerade billig ..

grüße

am 9. Mai 2011 um 15:37

Zitat:

Original geschrieben von Schlaubi68

Hallo Gemeinde,

ich fahre ebenfalls einen Corsa 1.3 CDTI (BJ 2004, Cosmo-Ausstattung). Verbrauch und Fahrleistungen sind in Ordnung (ca. 5,5l auf 100km, verteilt auf 80% Landstraße und 20% Stadtverkehr). Bis jetzt habe ich ca. 80.000km abgespult. Außer den Kundendiensten stand eine neue Wasserpumpe, eine neue Lichtmaschine (mit ca. 600 € sehr teuer), sowie eine Komplettüberholung der hinteren Bremsen an. Zudem vielen schon mehrere Bremszylinder aus und mussten getauscht werden. Ob die vorderen Bremsen schon mal neue Scheiben und Bremsbacken bekommen haben kann ich leider nicht mehr genau sagen, gehe jedoch davon aus, da beim TÜV im April 2011 keine Beanstandung kam. Weiterhin mussten vor kurzer Zeit die vorderen Querlenker getauscht werden. Zudem mussten bei ca. 20.000 km Gesamtlaufleistung der Turbolader und mehrere Injektoren getauscht werden.

Insgesamt gehe ich bei einer Langzeithaltung, aufgrund der wohl nicht gerade hochwertigen Technik von einem erhöhten Wartungsaufwand aus und werde deshalb kein Produkt der Marke Opel mehr erwerben.

dann hast ihn aber ganz schön getreten. die 5,5 unterbiete ich dir regelmäßig mit meinem 1,7 cdti und 100 ps und die verschleißteile, die du in 80.000 km hast habe ich nicht mal bei 227.000 km

dann hast ihn aber ganz schön getreten. die 5,5 unterbiete ich dir regelmäßig mit meinem 1,7 cdti und 100 ps und die verschleißteile, die du in 80.000 km hast habe ich nicht mal bei 227.000 km

Ich gehöre eher zu den soften Fahrern und gehe mit meinem Fahrzeug vorsichtig um. Natürlich habe ich teilweise auch schon mal 4,8 Liter gebraucht. Zudem sind ab Werk 185er Reifen verbaut, da es sich um die Cosmo Version handelt (Belgischer EU Import). Dieser Umstand ist sicherlich auch für ein paar 10tel Liter Mehrverbrauch verantwortlich.

Themenstarteram 25. Mai 2011 um 19:36

mal ne frage an die ökofreaks, fährt der corsa oder kann er auch auf speiseöl fahren der gute? ging mir gerade mal durch den kopf.

nächste frage an die technikfraktio. ich mag nicht das radio bedingt rausbauen um zu wissen wollen was für radiosteckersystem der gute hat. ab wann wurde das canbus system für das radio eingeführt? meiner ist anfang 2004 ez und kasettenradio verbaut ohne lenkerbedienung.

danke, grüße

Gibt ein paar "Klassiker" beim C-Corsa

- Wischergestänge fest gegammelt

- Nebelschlussleuchte unter Wasser (ab Facelift)

besonders beim 1.3 cdti:

- AGR verrust (kann teilweise zu kleinem Leistungsverlust in manchen Situationen führen)

das hatte meiner grade auch, heute aus der Werkstatt

Speziell bei mir musste ich bei ca. 65000 km die Riemenscheibe tauschen lassen (ging zum Glück noch auf Car-Garantie, ebenso wie das AGR)

Sonst kann man vom "kleinen" Diesel sagen, dass er sich zwischen 4 und 6 Litern bewegen kann. Mehr als 6,1 habe ich nie gehabt und ich lasse es ab und an auch mal krachen. Für seine 70 PS geht echt ganz gut und macht Spaß zu fahren. Im Prinzip ein empfehlenswertes, kleines Auto, dass innen gar nicht mal soo klein ist.

Themenstarteram 25. Mai 2011 um 22:08

did ist war, selbsk große menschen haben hinten platz, zumal das verstellbare lenkrad. zumal meine nsw nicht funzt trotz intaktes leuchtobst..oO

grüße

Zitat:

Original geschrieben von cheffe_effe

Gibt ein paar "Klassiker" beim C-Corsa

Sonst kann man vom "kleinen" Diesel sagen, dass er sich zwischen 4 und 6 Litern bewegen kann. Mehr als 6,1 habe ich nie gehabt und ich lasse es ab und an auch mal krachen. Für seine 70 PS geht echt ganz gut und macht Spaß zu fahren. Im Prinzip ein empfehlenswertes, kleines Auto, dass innen gar nicht mal soo klein ist.

Zitat:

Original geschrieben von Thoms87

mal ne frage an die ökofreaks, fährt der corsa oder kann er auch auf speiseöl fahren der gute? ging mir gerade mal durch den kopf.

...

 

danke, grüße

NEIN !

 

Bloß nicht versuchen, mit Speiseöl killt man moderne Common-rail-Diesel zuverlässig, da dann die Hochdruckpunmpe den Geist aufgibt.

Zitat:

Original geschrieben von Thoms87

...

ich würde gerne wissen:

...

-reichweite in etwa bis reserve?

...

danke schonmal, grüße

Reichweite bis Reserve ist stark vom Fahrstil und der Strecke abhängig.

 

Ich bewege mich mit moderatem Tempo im Flachland (Großraum Hamburg) und hatte schon 80 Km mit leuchtender Tanksäule und anschließend noch 50 Km mit blinkender Tanksäule geschafft. :eek:

 

Dann war er aber immer noch nicht ganz "trocken", allerdings war das Risiko liegen zu bleiben recht gering, da hier an jeder dritten Ecke eine Tankstelle lauert. :D

 

Mit Verbräuchen zwischen 3,8 (Schleichfahrt über Land) und 5,7 L/100 Km (Winterbetrieb mit Standheizung und Kurzstrecken) habe ich Reichweiten zwischen 550 und deutlich über 1.000 Km (allerdings meist einschließlich Teil der Reserve) erzielt.

Themenstarteram 26. Mai 2011 um 17:00

ach die tankleuchte macht noch ne piepshow, wie toll :)

bei uns ist es etwas bergig, hab letzten 849km geschafft, war kurz vor reserve, da ich wieder auf den weg zur autobahn war hab ich mal voll getankt.. mußte schließlich noch knappe 150 km fahren :D

das mit speiseöl war nur ne frage, gemacht hätte ich es nicht, es war nur eine "intressting" frage, aber trotzdem danke.

das mit dem canbus hat sich auch erlediggt hab mich erkundigt und es soll erst im c corsa ab 08/04 verbaut wurden sein. gibt es einen adapter von iso zu canbus radios? da mich das cd radio reitzen würde von opel :)

grüße

Zitat:

Original geschrieben von nordlicht

Zitat:

Original geschrieben von Thoms87

mal ne frage an die ökofreaks, fährt der corsa oder kann er auch auf speiseöl fahren der gute? ging mir gerade mal durch den kopf.

...

danke, grüße

NEIN !

Bloß nicht versuchen, mit Speiseöl killt man moderne Common-rail-Diesel zuverlässig, da dann die Hochdruckpunmpe den Geist aufgibt.

und die ist seehhhr teuer ;)

Hab den selben Motor.

Hab nen Durchschnittsverbrauch von 4,7liter aber ich trete ihn sehr selten und schalte früh hoch. Autobahn mit Durchschnittsgeschwindigkeit von 120kmh fährt er bei ca. 5-5,2 litern. Mein niedrigster Verbrauch liegt bei 4,39 Litern (60%Land, 25%Stadt, 15% Autobahn)

Was bei mir jetzt schon noch war was die C-Corsas oft haben, Temperaturfühler defekt und die BCM Dichtung aufgefressen (merkst du wenn du ein kostenloses Fußbad nach einem regnerischen Tag hast ;-)

Ansonsten viel Spaß mit.

Hallo zusammen :),

ich hab denn 1.3 cdti und meiner hatte schon die corsa-krankheit laut inet: VGR, Wischgestänke fest gegammelt und Zündschloss kaputt (Der "Stift" am ende des Schlosses ist abgebrochen). Hab dies leider alles innerhalb von 2 Wochen bekommen bzw. erfahren durch fehler auslesen.... :(

Ich komme mit einer Tankfüllung ca. 800 km dazu muss ich auch sagen ich trette auch ganz schön aufs Gas :D.

Wegen dem Radio: also ich musste mir extra wegen einem anderen Radio das ich mir anschließen wollte, einen Adapter für den CAN-BUS kaufen, was mich ca. 80 euro gekostet hat. Ob es ein Kabel für Umgekehrt gibt habe ich noch nicht mitbekommen.

Lg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Einige fragen zum Opel corsa 1.3er CDTI