ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Eine sehr wichtige Frage an euch

Eine sehr wichtige Frage an euch

Audi
Themenstarteram 11. Juni 2020 um 11:10

Hallo zusammen,

gestern bin ich zum KFZ Mechaniker gefahren damit er mir meine Frontstoßstange und die Radlaufschale VL montiert und musste dafür 70 Euro Zahlen.

Das hat mich etwas stutzig gemacht und habe deshalb mir nochmal die alten Rechnungen von 2019 von ihm angeschaut.

Während ich mir die alten Rechnungen angeschaut habe kam mir das Gefühl, das ich richtig übern Tisch gezogen wurde.

Ich möchte euch gerne mal meine alten Rechnungen zeigen natürlich wurden die Daten vom Mechaniker geschwärzt sodass man ihn nicht erkennen kann.

Ich habe mal gegoogelt und ein normaler Stundenlohn liegt so zwischen 18-20 Euro mir wurden aber pro Stunde 50 Euro angerechnet das ist doch nicht normal oder?

Es handelt sich auch nicht um eine Vertragswerkstatt.

Vielleicht kann mich da ja jemand aufklären.

 

Rechnung 2019
Rechnung 2019
Beste Antwort im Thema

Oh man, ist jetzt nicht dein Ernst.

Hätte die die Werkstatt vielleicht noch Geld geben sollen, damit du bei ihnen dein Auto reparieren lässt.

Genau solche Leute brauchen die Werkstätten......

26 weitere Antworten
26 Antworten

Oh man, verkehrte Welt. Mach ne Werkstatt auf, dann lass ich bei dir reparieren

Verschärft...!

Bin da voll beim Blauen.

Absurde Vorstellung, 70 Euro wären dafür zuviel.

Da reg ich mich eher auf, das es zuwenig ist!

Soviel Hirn sollte man haben, um zu verstehen das Betriebsmittel und laufende Kosten irgendwie bezahlt werden müssen.

Miete /Bau von Gebäude, Bühne, Tester, AU Tester, Werkzeug...

am 14. Juni 2020 um 9:01

Gesteht dem TE doch zu, dass er keine Ahnung von Marktwirtschaft hat. Ist doch in Ordnung, dass er nachfragt und was dazulernen und seine falschen Ansichten korrigieren will. Da muss man nicht über ihn herfallen.

Zitat:

@quattrootti schrieb am 14. Juni 2020 um 08:54:57 Uhr:

Verschärft...!

Bin da voll beim Blauen.

Absurde Vorstellung, 70 Euro wären dafür zuviel.

Da reg ich mich eher auf, das es zuwenig ist!

Soviel Hirn sollte man haben, um zu verstehen das Betriebsmittel und laufende Kosten irgendwie bezahlt werden müssen.

Miete /Bau von Gebäude, Bühne, Tester, AU Tester, Werkzeug...

Nichtsdestotrotz ist es für den zu unbedarften Kunden halt immer auf den ersten Blick ein Schock.

Ich kann da schon verstehen, dass man mittlerweile nur noch in Notfällen zur Werkstatt geht, weil es für den Kunden einfach am Rande des bezahlbaren schrammt.

Zitat:

@birscherl schrieb am 14. Juni 2020 um 09:01:57 Uhr:

Gesteht dem TE doch zu, dass er keine Ahnung von Marktwirtschaft hat. Ist doch in Ordnung, dass er nachfragt und was dazulernen und seine falschen Ansichten korrigieren will. Da muss man nicht über ihn herfallen.

Internet halt.

Im echten Leben ne Wurst aber hier wird sofort gepoltert.

So sind Foren mittlerweile.

MT ist wirklich ein tolles Forum. Lese gerne hier. Aber es hat wirklich den Anschein dass das Niveau immer mehr Richtung Facebook abwandert ... leider

Kann ich nachvollziehen, bis zu einem gewissen Punkt.

Mit dem Gedanken, eine Dienstleistungsstunde für 18-19 Euro für den Kunden zu bekommen, vermute ich hier einen 18 Jährigen mit wirklich absolut keiner Erfahrung bezüglich solchen Kosten.

Und das finde ich dann schon heftig, der Werkstatt dann so zu kommen.

Es ist auch ernst gemeint, dass ich mich über Stundensätze von 50 Euro aufrege, da man als KFZ.-ler dann nur noch einen Hungerlohn für seine Facharbeit bekommt.

Wenn 50 Euro Stundenlohn in einer KFZ Werkstatt für jemanden einen Schock darstellt, ist man schon ein wenig weltfremd...

Themenstarteram 15. Juni 2020 um 12:43

Zitat:

@quattrootti schrieb am 15. Juni 2020 um 06:52:47 Uhr:

Kann ich nachvollziehen, bis zu einem gewissen Punkt.

Mit dem Gedanken, eine Dienstleistungsstunde für 18-19 Euro für den Kunden zu bekommen, vermute ich hier einen 18 Jährigen mit wirklich absolut keiner Erfahrung bezüglich solchen Kosten.

Und das finde ich dann schon heftig, der Werkstatt dann so zu kommen.

Es ist auch ernst gemeint, dass ich mich über Stundensätze von 50 Euro aufrege, da man als KFZ.-ler dann nur noch einen Hungerlohn für seine Facharbeit bekommt.

Wenn 50 Euro Stundenlohn in einer KFZ Werkstatt für jemanden einen Schock darstellt, ist man schon ein wenig weltfremd...

Wenn dich das doch so aufregt wieso Antwortest du den noch unter meinem Thread? Anstatt eine vernünftige Antwort zu geben stellst du mich da als ob ich kein Hirn hätte.

Und ja 70 Euro zu bezahlen für ein paar schrauben anzuschrauben finde ich schon heftig. Hätte ich die Möglichkeit gehabt hätte ich es auch selber gemacht.

Und davon abgesehen braucht man auch keine Stunde um die Frontschürze zu Montieren....

Das Thema ist damit für mich beendet!

Habe meine Frage beantwortet bekommen.

Frontstoßstange und radhausschale ist man mit 1 Stunde dabei.

am 15. Juni 2020 um 13:02

Also das mach ich gemütlich und mit Kaffee nebenher in ner halben und ich bin jetzt wirklich nicht der schnellste :D

 

Meine Empfehlung: vorher nachfragen. Hinterher ärgern bringt nix ;)

Du nimmst ja auch keine 70€ die Stunde.

am 15. Juni 2020 um 14:11

Ja hast Recht. Man muss ja auch noch die Rüstzeiten rechnen :D

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Eine sehr wichtige Frage an euch