ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Edelstahl Auspuffschelle Lösung gesucht

Edelstahl Auspuffschelle Lösung gesucht

Themenstarteram 26. August 2020 um 20:16

Hallo Leute,

vor einiger Zeit habe ich mir eine Edelstahl-Abgasanlage eines wie ich meine namhaften Herstellers gekauft.

Das Ganze war nicht unbedingt ein Sonderangebot.

Die unten in den Bildern gezeigte Verbindung habe ich zwar reklamiert, jedoch verweist der Hersteller auf den Vertrieb und der Vertrieb ist ein stummes Stück Seife ;-)

Leider gibt es für das Fahrzeugmodell so gut wie keine Alternativen, somit hab ichs behalten.

Die leicht gebördelten Rohre haben einen konisches Zwischenstück welches dichten soll. Die dazugehörige Schelle, welche ganz bewusst ohne Schraube verkauft wird, benötigt eine gebogene Schraube um irgendeine Kraft überhaupt aufbauen zu können. Edelstahl reißt da sofort......

Alles in allem ist der Grundgedanke gut, die Umsetzung aber der totale Käse.

Im 1. Versuch klapperte der Konus zwischen den Rohren herum, das man es bei jedem Lastwechsel hörte.

Nach dem Anpunkten ist Ruhe aber immer noch undicht.

Was meint Ihr, besser alles rausschneiden und eine geschlitzte Muffe verwenden? Mit dem exakten Ausrichten der Endrohre ists dann allerdings Essig, oder gibt es vernünftige Schellen für solche Konusverbindungen???

 

Bin dankbar für jeden Tip, viele Grüße, Dirk

Verbindung mit Konus
Schelle 1
Schelle einzeln
Ähnliche Themen
17 Antworten

Also ich würde mich da an einen Fachmann wenden ...

Für den Sprinter gibt es anscheinend soetwas siehe hier https://www.ebay.de/.../263909691112?...

oder Renault

https://www.ebay.de/.../262443892363?...

Allerdings wenn das Ding kein Schnapper war und noch die Möglichkeit besteht würde ich es zurückgeben

Themenstarteram 26. August 2020 um 20:31

Hallo Domte, das sieht leider gleich geschustert aus.

Durchmesser wäre auch 63mm.

Rückgabe ist leider wegen Alternativenfreiheit nicht die Option. Ich denke, man bekommt das anders gelöst

Da fehlt ja was :D

Themenstarteram 26. August 2020 um 21:43

das wär gut wenn da was fehlt, dann könnte man es passend machen.

Was fehlt denn?

Die schraube fehlt, da wird dir doch kein Hersteller sowas liefern....

Benutz doch eine Schlauchschelle...

Themenstarteram 26. August 2020 um 21:52

Bin zwar nicht auf den Mund gefallen, aber im Moment fällt mir dazu keine Antwort ein :-) Danke!

schau mal da nach :

https://www.hjs.com/service/online-lieferprogramm/

in der sparte Rohrverbinder, Abgasanlage

hier kanst du auch suchen :

https://www.ebay.de/sch/i.html?...

in 63mm durchmesser:

https://www.ebay.de/sch/i.html?...

 

 

da gibt es so schellen die so aussehen

Zitat:

@DirkXKR schrieb am 26. August 2020 um 21:52:30 Uhr:

Bin zwar nicht auf den Mund gefallen, aber im Moment fällt mir dazu keine Antwort ein :-) Danke!

Eine Auspuff schnelle ist nichts anderes. Siehste doch eh nicht und gibt es auch in Edelstahl. Wenn dir nichts einfällt dann gute Nacht.

Ich würde mir ne passende Schraube basteln, die Schelle behalten und diesen "Konus" mit so einer "Asbestschnur" / "Dichtschnur" / "Dichtband" (z.B. klick), wie man se im Ofenbau / bei Ofentüren, usw. verwendet so aufdoppeln, dass das Auspuffrohr da schön press drauf sitzt, wenn die Schelle angezogen ist.

Am besten umwickeln und mit einfachem Klebeband fixieren, zusammenschrauben und fertig... das Klebeband wird durch die Hitze verbrennen.

Ggf. muß man halt ein paar Versuche machen bis sich das Zeug so legt / verbrennt, dass es dicht ist.

Themenstarteram 26. August 2020 um 22:15

Hallo Gast 356, das mit der Schnur probier ich. Mit den Schrauben ists eher schwerer. der Biegewinkel ist fast 20°, das wird mit VA nix. Ein Lösen bringt unweigerlich den Gewindeabriss mit sich.

Normalerweise geht auch durch diese Schellen eine gerade Schraube durch.

...ich hab solche und ähnliche Sachen auch schon mit dieser Holts GumGum-Auspuffpaste zugekleistert... aber das wird in dem Fall anfangen zu bröckeln, da diese Verbindung mit diesem Konus dazu da ist um Bewegungen / Vibrationen auszugleichen.

So ne Schnur ist da flexibler und lässt Bewegungen zu bzw. macht die mit.

Themenstarteram 26. August 2020 um 22:32

nein, die gerade Schraube zerstört sich praktisch direkt selbst.....

sieht aber eher danach aus, das ichs doch auseinanderschneide und andere Übergänge draufschweisse.

Zitat:

@Go}][{esZorN schrieb am 26. August 2020 um 22:20:25 Uhr:

Normalerweise geht auch durch diese Schellen eine gerade Schraube durch.

Genau so ist es.

Die Schelle ist zu klein für den Rohrdurchmesser. Da ist eine ganz normale gerade Schraube zu verwenden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Edelstahl Auspuffschelle Lösung gesucht