ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. E91 Öldruck zu niedrig

E91 Öldruck zu niedrig

BMW
Themenstarteram 8. Dezember 2019 um 20:11

Hallo,

habe mir gedacht ich tue dem BMW (320i E91, N43, Bj. 2009, 96tkm) meiner Frau was Gutes und bewege den E91 mal auf der Autobahn, sonst vom ihr nur auf Kurzstrecke bewegt...

Nach ca. 50km bei 160km/h kam die rote Ölkanne, Öldruck zu niedrig, sofort anhalten... Wie gesagt war auf der Autobahn, es regnete und somit bin ich dann dennoch bis zur nächsten Ausfahrt gefahren und an einer Tankstelle angehalten. Das Auto hat sich während der kurzen Strecke normal verhalten. Auto ausgemacht, wieder gestartet, Fehler war weg. Hab dennoch an der Tanke Öl gekauft und ein viertel Liter reingekippt. Bin dann ca. 100km gefahren, ohne weiterem Fehler und auch sonst keine Auffälligkeiten. Das einzige was mir dabei auffiel war, dass der Ölstand immer auf maximal stand. Sonst kippe ich ca. alle 6000km ein Liter nach... er hätte nach gefahrenen Kilometern eigentlich auf der Hälfte stehen müssen, war aber auf max.

Jetzt frage ich mich, ob der Sensor für den Ölstand defekt ist und immer max. anzeigt, obwohl zu wenig Öl drin ist... würde aber auch nicht so richtig zu meinem 6000km Intervall passen.

Kann man den Ölstand eigentlich auch noch auf anderem Weg messen?

Was kann den Öldruck Fehler hervorgerufen haben, kann es eine einmalige Geschichte gewesen sein?

Hab mir schon einpaar andere Berichte angeschaut... irgendwie sagt mir mein Gefühl, der Kettenspanner ist der Übertäter... was meint ihr? Gibt es eigentlich ein Intervall für die Steuerkette?

Gruß

Frank

Ähnliche Themen
13 Antworten

Kette prüfen lassen ,Öldruck in der Werkstatt prüfen lassen,Fehlerspeicher auslesen.. Evtl sind Teile der Gleitschiene weggebrochen und verstopfen die Ölpumpe etc.

Ist natürlich nur 1 von vielen Möglichkeiten und ein Worst Case.Da aber der Fehler wieder weg ist ,ist es evtl nur ne andere Kleinigkeit.

Für die Kette gibts kein Intervall ,aber falls noch nicht gewechselt mindestens den neuesten Spanner verbauen lassen.

würd mich mal auch interessieren was raus kommt.hatte mein damaliger e91 320i auch das selbe problem

Themenstarteram 9. Dezember 2019 um 21:37

@ligno1989 Und, kannst du was berichten? Problem wurde behoben oder vorher verkauft?

Heute ist das Auto ca. 40km von meiner Frau bewegt worden, ohne Probleme. Werde morgen mal den Fehlerspeicher auslesen, vielleicht steht was drin... Vielleicht komme ich die Woche noch dazu den Filterdeckel mal abzunehmen, um zu schauen, ob irgendwas im Filter hängt.

Ich denke, der Sensor für den Ölstand wird auf jeden Fall defekt sein, denn die ganze Zeit auf maximal ist nicht normal. Gibt es evtl. einen Trick den Ölstand noch anders zu messen? Nein, ich möchte jetzt nicht das Öl ablassen :)

Themenstarteram 9. Dezember 2019 um 21:43

@robertx66 Oder ich mache es mir einfacher und fahre bei BMW vorbei und lasse deine aufgezählten Dinge checken....

Hab ihn so verkauft. Hab die olwanne ab gehabt und die gkeitschienen und olpumpe gecheckt und war alles gut. Danach hab ich die Magnetventil gereinigt und Öl gewechselt auf eine andere Viskosität und danach war gut für 3000km. Der Fehler ging danach wieder los, hab gelesen das es an dem Öl stand sensor liegen kann, hab ihn danach so verkauft mit dem Fehler allerdings ein neuen öldruck sensor und olstand sensor mit gegeben.

Zitat:

@frank2000 schrieb am 9. Dezember 2019 um 21:43:07 Uhr:

@robertx66 Oder ich mache es mir einfacher und fahre bei BMW vorbei und lasse deine aufgezählten Dinge checken....

Na warum schreib ich es wohl ? Viele Wege führen nach Rom...

Themenstarteram 11. Dezember 2019 um 20:40

Bis heute keine weiteren Probleme. Auch stand nichts im Fehlerspeicher. Hoffe ich komme nächste Woche zum BWM Dealer. Werde dann berichten was die meinen...

Themenstarteram 19. Dezember 2019 um 15:32

Komme morgen evtl. zum BMW Händler... Hätte vorher gerne gewusst, wenn der Ölniveausensor defekt ist, ob es dann zu einer Fehlermeldung kommt. Ich habe hier im Forum einige Bereichte gelesen, wo eine Fehlermeldung beschrieben wurde. Wie erwähnt zeigt er bei mir immer max an, obwohl ich meine nach den Kilometern, müsste er eigentlich unterhalb halb stehen. Laut Leebmann kostet das Teil 150 Euro, allerdings gibts es schon wesentlich günstigere. Zu empfehlen?

Gruß, Frank

Zb Febi Bilstein oder Hella ist natürlich zu empfehlen...

Themenstarteram 3. Januar 2020 um 21:28

Hi, heute hab ich mal geprüft,ob ich den neusten Kettenspanner (von 2016) drin hab und ob ich die Kette anheben kann... Der aktuellste Spanner ist drin und die Kette sitzt stramm. Bin aber dann noch zu einer freien Werkstatt gefahren (ex BMW Mechaniker), da bei den letzten kalten Tagen schon komische Geräusche nachdem Anlassen für ein paar Sekunden auftraten. Der meinte durch einfaches ziehen an der Kette (Öleinfülldeckel) kann man das nicht prüfen... Er schraubte dann die Lufteinleitung ab und drehte die Kurbelwelle einwenig nach links. Ist jetzt die Kette locker oder wirft Falten, dann sollte sie getauscht werden. War leider dann bei mir auch so :(

Er meinte, je nachdem was alles gemacht werden muß, sollte ich mich auf 1000-2000 Euro einstellen. Ich fragte auch, ob ich Chancen auf Kulanz von BMW hätte. Er meinte sehr unwahrscheinlich, wobei ich hier im Forum schon von Kulanz bei Steuerkette und Laufleistungen von über 100000km und 10 Jahre gelesen habe.

Was meint ihr, bestehen Chancen bei einem 320i, 96000km, Bj.2009, Service lückenlos bei BMW?

Wollte mal euere Einsätzung abholen, bevor ich nächste Woche beim BMW Händler anfrage.

Gruß, Frank

Ja, definitiv hast du eine Chance auf Kulanz mit lückenlos bei BMW. Bei meinem kürzlich gekauften 320i von 09.2010 mit 94t km hat der Vorbesitzer vor 3 Monaten 100% Kulanz auf die Steuerkette bekommen. Der war auch zweijährlich bei BMW lückenlos. Wichtig ist ein guter Service-Berater, der sich dahinter klemmt. Dann wird das. :)

Keine Chance, Kulanz gibt es bei BMW nur bis 7 Jahre

das ist falsch. ein Arbeitskollege von mit hat ein 1er BMW 120i oder 116i von ich glaub 2009 oder 2010 bj und auch ihm haben die die steuerkette zu 100 % kulanz tauschen wollen, haben hinterher beim tauschen gemerkt das sein motor eingelaufen war und im öl spänne war und haben ihm im anschluss sogar zu 100% kulanz den ganzen motor ersetzt. das alles ist jetzt vor ca 4 oder 5 monaten passiert. da soll noch mal einer sagen bmw macht keine kulanz nach 7 jahren

Zitat:

@alecm schrieb am 3. Januar 2020 um 21:40:28 Uhr:

Keine Chance, Kulanz gibt es bei BMW nur bis 7 Jahre

Deine Antwort
Ähnliche Themen