ForumW212
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W212
  7. E500er Sauger vs Polo GTI

E500er Sauger vs Polo GTI

Mercedes E-Klasse W212
Themenstarteram 20. Oktober 2016 um 9:50

Hallo 212er,

Am So. den 09.10. hatten wir auf freier A2 eine interessante Begegnung.

Wir fuhren links mit ca. 160. Auf der mittleren Spur fuhr ein Polo (vermutlich GTI, tiefer breiter).

Nahezu auf gleicher Höhe trat der Kollege der Rennsemmel wohl heftig auf den Pinsel.

Wir quittierten das mit pedal to the metal. Und trotzdem, der Kollege lief mir merklich bis etwa 200 davon. Ab > 200 war dann Schluss mit Lustig und der 500er zog vorbei.

Klar, die Kisten sind nicht zu unterschätzen. Aber bei gut 150PS mehr Leistung und massig mehr Hubraum hätte ich gedacht hier dürfte es kein Probleme geben. Wir hatten etwa 60kg Zuladung dabei.

Habt Ihr ähnliche Erfahrungen mit solchen Kisten?

Gruß Andy

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 20. Oktober 2016 um 14:59

@Ich_13

"tolles Straßenrennen" *muhaa*

Hast Du noch nie jemanden auf der BAB überholt?

ablachende Grüße

Andy

68 weitere Antworten
Ähnliche Themen
68 Antworten

...und CW-Werte werden manchmal wirklich überbewertet :-)

https://www.youtube.com/watch?v=acVKyH64YDg

Zitat:

@J.M.G. schrieb am 24. Oktober 2016 um 18:24:53 Uhr:

Die BiTurbos laufen gut.

Glaub ich Dir sofort, massig Hubraum plus Aufladung geht halt immer wie die Feuerwehr. Trotzdem wäre mein Favorit eindeutig der 5,5 V8. Keine Turboaufladung, ehrliche Charakteristik, kein Rasseln im Leerlauf, keine Probleme mit Ruß im Abgas dank Saugrohreinspritzung.

Zitat:

@zwozehn schrieb am 24. Oktober 2016 um 19:36:00 Uhr:

...und CW-Werte werden manchmal wirklich überbewertet :-)

https://www.youtube.com/watch?v=acVKyH64YDg

Stimmt, denn alleine sagt der cw - Wert nämlich gar nichts aus.

Was willst Du mit dem Video sagen? Wenn der Schrankwand flotter als ein BMW M3 ist, hat er eben überproportional mehr Leistung, so einfach ist das. Wer sich ein wenig in diesem Bereich auskennt, wird mir zustimmen: Der Luftwiderstand bremst gewaltig, und zwar je stärker, je schneller man fährt. Nur mal so als Beispiel: Verschlechtert sich der cw x A - Wert von 0,6 auf 1,0, dann benötigt man für die gleiche Höchstgeschwindigkeit über 100 PS mehr (!!) an Leistung, bei gleich bleibenden übrigen Fahrwiderständen. Während 0,6 ein typischer Wert für eine gute Limousine ist (C, - oder E - Klasse), stellt 1,0 ein typischer Wert für einen SUV dar. Das erklärt, weshalb diese Teile auf der Autobahn saufen wie blöd und selbst stark motorisiert vergleichsweise langsam laufen, sofern sie nicht aus Sicherheitsgründen eh bei 210 km/h abgeregelt werden.

Themenstarteram 25. Oktober 2016 um 12:41

@CrankshaftRotator

Kumpel von mir erzählte er hat seinen Q7 (7 Sitzer, Leergewicht 2,5T!!!) auf 240 gebracht. :D

Da würde mich mal interessieren wie viel Heizöl dabei durchgelaufen sind.

Der alte Q7 war je eh so ein Verkehrshindernis. Die Fahrer fahren aber, als hätten sie einen A3. Der ist selbst mit dem 3,0TDI hoffnungslos überfordert. Erst die 4,2TDI kommen besser von der Stelle. Das erinnert mich an den ML270CDI. Den habe ich mit meinem Golf 4 Variant mit 100PS sogar das Leben schwer gemacht. In der Spitzengeschwindigkeit bin ich ihm sogar ein bisl davon gefahren. Das Alles trotz 62PS Unterschied. Der Besitzer war recht angefressen und hat 3 Tage nicht mehr mit mir geredet. :D

Irgendwann nach der Jahrtausendwende bin ich mit meinem ersten Vectra C GTS V6 (211 PS / 300 Nm) hinter einem Cayenne S her 80-200++ km/h und irgendwann habe ich mich im Schneckentempo daneben und dann davon schleichen können. Als ich auf den nächsten PKW aufgelaufen bin, hat er mich dann rechts überholt. War ihm wohl nicht recht mit seinem V8 gegen einen Vectra 1.8 verloren zu haben (stand auf dem Heckdeckel).

Zitat:

@J.M.G. schrieb am 25. Oktober 2016 um 13:32:16 Uhr:

stand auf dem Heckdeckel

:D:D:D

Zitat:

@AndyW211320 schrieb am 25. Oktober 2016 um 12:41:29 Uhr:

@CrankshaftRotator

Kumpel von mir erzählte er hat seinen Q7 (7 Sitzer, Leergewicht 2,5T!!!) auf 240 gebracht. :D

Da würde mich mal interessieren wie viel Heizöl dabei durchgelaufen sind.

ich fahre einen R 500 (5.5)und der geht trotz ca.2.5 t gewicht richtig gut und fährt locker in den begrenzen!

mfg

Themenstarteram 25. Oktober 2016 um 15:30

Zitat:

@fit232 schrieb am 25. Oktober 2016 um 15:25:41 Uhr:

Zitat:

@AndyW211320 schrieb am 25. Oktober 2016 um 12:41:29 Uhr:

@CrankshaftRotator

Kumpel von mir erzählte er hat seinen Q7 (7 Sitzer, Leergewicht 2,5T!!!) auf 240 gebracht. :D

Da würde mich mal interessieren wie viel Heizöl dabei durchgelaufen sind.

ich fahre einen R 500 (5.5)und der geht trotz ca.2.5 t gewicht richtig gut und fährt locker in den begrenzen!

mfg

Mein Kumpel hat aber nen 3.0er Diesel im Q7 drin. Das der M273 das schafft, glaube ich Dir ungesehen. ;)

Selbst so ein ML 500 schafft es in unter 16s 0-200...

https://www.youtube.com/watch?v=0Ei4uAzNzts

jaaaa, als BiTurbo und mit "leichter" Leistungsspritze (608 PS)

Nachtrag: Als Sauger immerhin in 26s...also E350 Niveau. Nicht schlecht!

https://www.youtube.com/watch?v=sUCCCwe5g-4

Deine Antwort
Ähnliche Themen