ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. E 320 CDI MOPF Batterie Unterspannung Verbraucher abschalten

E 320 CDI MOPF Batterie Unterspannung Verbraucher abschalten

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 1. November 2017 um 21:17

Guten Abend zusammen,

ich habe seit heute das Problem, dass bei mir die rote Batterieleuchte im KI angezeigt wird darauf noch ein Fehler, in dem steht das die Verbraucher abgeschaltet werden sollen.

Habe die Batterie mit einem Messgerät geprüft, 11,4 V kam bei der Messung raus.

Die Messung wurde einmal ohne das Auto zu starten und einmal mit starten gemacht.

Jetzt wollte ich fragen, ob ihr mit der Fehlermeldung etwas anfangen könnt?

Ich habe einen W211 E320 CDI 06.2006 Mopf

Habe das Auto seit fast 3 Jahren mit der selben Batterie, daher kann ich leider nicht sagen ob dieser schon gewechselt worden ist.

Mfg

Baris Kirmizi

IMG_2017-11-01_21-16-11.jpeg
CYMERA_20171101_212137.jpg
Beste Antwort im Thema

Wenn bei laufendem Motor nur 11,4V anliegen wird wohl der Regler bzw. die Lima am Ende sein, denn selbst wenn die Batt. altersschwach (sulfatiert) wäre, müsste an den Polen ~13,6V zu messen sein.

edit: Alte raus (zuerst -, dann + abklemmen), Neue rein (zuerst +, dann - anklemmen)

25 weitere Antworten
Ähnliche Themen
25 Antworten

Dan ist wohl die Lichtmaschine hin.

Die Ladespannung kannst du aber im KI ablesen.

Guck mal auf der Batterie wann diese hergestellt wurde. Ansonsten könnte es die Lima oder der Regler sein. In seltensten fällen auch das BSG, aber das wäre das letzte Teil das ich überprüfen würde.

Themenstarteram 2. November 2017 um 5:26

@maxtester hier im Forum meinte man das es im KI abweicht deswegen habe ich es direkt über die Batterie gemessen, aber das könnte ich nach der Arbeit nochmal schauen danke :)

@Mackhack werde ich nach der Arbeit gleich machen, das müsste auf einen der beiden Polen drauf gestanzt sein oder ?

Müsste mal einen Freund fragen ob er mir sein Ladegerät Leihen kann, damit könnte ich dann eventuell auch sehen ob es an der Batterie oder dem Bauteil G2 (Lichtmaschine) liegt.

Zitat:

@Baris81 schrieb am 2. November 2017 um 05:26:25 Uhr:

@maxtester hier im Forum meinte man das es im KI abweicht deswegen habe ich es direkt über die Batterie gemessen, aber das könnte ich nach der Arbeit nochmal schauen danke :)

@Mackhack werde ich nach der Arbeit gleich machen, das müsste auf einen der beiden Polen drauf gestanzt sein oder ?

Müsste mal einen Freund fragen ob er mir sein Ladegerät Leihen kann, damit könnte ich dann eventuell auch sehen ob es an der Batterie oder dem Bauteil G2 (Lichtmaschine) liegt.

Richtig, das Baujahr ist auf dem Pol der Batterie eingestanzt. Wie hoch ist denn die Laufleistung? Wenn die Ladeleistung der Lima nicht mehr ausreichend ist, würde ich auch erst mit dem Tausch des Reglers anfangen. Erstens, weil er nur einen Bruchteil von dem Kostet, was eine neue Lima kosten würde und zweitens, wenn die Lima keine Geräusche macht, macht es keinen Sinn diese zu tauschen. Bei meinem V6CDI der jetzt 285.000km gelaufen hat, habe ich vor rund einem Jahr auch nur den Regler getauscht. Hätte sich dann herausgestellt, dass die Lima doch defekt ist, hätte ich sie ersetzt. So freue ich mich aktuell darüber, dass es nur der Regler war.

Themenstarteram 2. November 2017 um 6:14

Also aktuell sind es 330000 km , die Lima gibt aber kein Murks von sich.

Bei der Laufleistung wäre es ja auch nicht Verkehrt den Regler zu tauschen auch wenn dieser noch funktionieren würde denke ich mal.

Aber erst schaue ich noch ob es an der Batterie oder der Lima liegt

An den Regler kommt man auch im eingebautem Zustand Ran , oder muss dafür die Lima ausgebaut werden ?

Zitat:

@Baris81 schrieb am 2. November 2017 um 06:14:48 Uhr:

Also aktuell sind es 330000 km , die Lima gibt aber kein Murks von sich.

Bei der Laufleistung wäre es ja auch nicht Verkehrt den Regler zu tauschen auch wenn dieser noch funktionieren würde denke ich mal.

Aber erst schaue ich noch ob es an der Batterie oder der Lima liegt

An den Regler kommt man auch im eingebautem Zustand Ran , oder muss dafür die Lima ausgebaut werden ?

Es kommt darauf an, welche Lima verbaut ist. Bei meinem ist eine verbaut mit Deckel. Dieser Deckel ist durch so seltsame Halteringe befestigt und im eingebauten zustand sehr schlecht zu erreichen. Ich habe daher die Lima ausgebaut und im Keller in Ruhe diesen Deckel entfernt. Nichts ist dabei abgebrochen.

Themenstarteram 2. November 2017 um 7:32

Vielen Dank für eure Hilfe:)

11,4 für geladene Bat ist zu wenig= alt

wenn motor läuft sollte 13-15.. V Ladespannung anliegen.

Ich lese das so, das er mit und ohne Motor nur 11,4V gemessen hat.

ja, alles unschafe Angaben im forum insgesamt, man kann nicht alles Wissen.

Ich lese das so, das er mit und ohne Motor nur 11,4V gemessen hat ----- wenn das so ist fährt es nicht mehr (lange)

Er hat eh schon die rote Warnung im KI, also ist die Fahrt sowieso schon fast zu Ende.

Themenstarteram 2. November 2017 um 15:26

Das Auto steht gerade sowieso, wäre ja fahrlässig mit der Fehlermeldung weiterzufahren:D

Habe jetzt ein Batterieladergerät/ Tester an die Batterie angeschlossen und nun warte ich mal ab, entweder es erscheint ein Fehler oder die Batterie ladet voll auf und es müsste der Regler getauscht werden zumindest hoffe ich das :)

Und ja bei beiden Messungen waren es 11,4V

Themenstarteram 2. November 2017 um 15:39

Jetzt sehe ich gerade das es noch die erste Batterie ist, über 11 Jahre ist diese alt.

Würde bestimmt nicht schaden die Batterie zu wechseln :D

Gibt es da eigentlich etwas zu beachten, wenn ich die Batterie wechseln will?

Wenn bei laufendem Motor nur 11,4V anliegen wird wohl der Regler bzw. die Lima am Ende sein, denn selbst wenn die Batt. altersschwach (sulfatiert) wäre, müsste an den Polen ~13,6V zu messen sein.

edit: Alte raus (zuerst -, dann + abklemmen), Neue rein (zuerst +, dann - anklemmen)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. E 320 CDI MOPF Batterie Unterspannung Verbraucher abschalten