ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. E 280 CDI Keilrippenriemen treibt mich in den Wahnsinn

E 280 CDI Keilrippenriemen treibt mich in den Wahnsinn

Mercedes E-Klasse S211, Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 9. Dezember 2021 um 1:29

Hallo zusammen,

vielleicht kann mir ja jemand helfen, bin echt am verzweifeln.

Folgende Problematik:

Mir ist vor kurzem der Keilriemen gerissen, Auto wurde in die Werkstatt geschleppt (freie Werkstatt die ich nicht kenne). Die haben alle Umlenkrollen inkl. Spannrolle gewechselt, alle Aggregate überprüft und einen neuen Riemen aufgezogen.

Kurz nachdem ich vom Hof gefahren bin, hat sich dieser schon wieder aufgelöst.

Dann kam nach langem hin und her heraus, dass der Vorbesitzer einen falschen Klimakompressor eingebaut hat (diese Riemenscheibe hat 6 statt 7 Rillen). Dadurch auch das Reißen des Riemens und das Auflösen des neuen Riemens -> die 7 Rille war halt zu viel und die Rolle des Klimakompressors hat diese dann immer kaputt gemacht.

Nun schlug mir die Werkstatt vor, einen 6 PK Riemen statt dem 7 PK Riemen aufzuziehen. Funktioniert auch ganz gut, allerdings:

das Auto macht im Kaltstart unglaubliche Quietschgeräusche. Sobald das Auto warm ist werden sie weniger und treten nur noch auf der linken Seite ab 1200 U/min auf.

Allerdings war mit dem 7 PK Riemen (der relativ lange gehalten hat und dann gerissen ist) nie ein Geräusch zu hören. Sprays etc. bringen nichts.

Nun meine Frage: wäre es möglich auf den Klimakompressor eine 7 PK Riemenscheibe zu bauen? Und dann den 7 PK Riemen zu fahren. Geht das überhaupt. Oder gibts eine andere Möglichkeit die Geräusche loszuwerden.

Gibt es eventuell eine Möglichkeit den Riemen nachzuspannen?

Schonmal vielen Dank für Eure Antworten im Voraus

Ähnliche Themen
16 Antworten

Du solltest doch die Kupplung des Klimakompressors umrüsten können. Oder eben den gesamten Kompressor austauschen.

 

Ich lese raus dass du das Auto erst seit kurzem hast. Nimm die Beweise und fahr zum Verkäufer. Der soll Dir die Riemen und den Austausch des Kompressors samt selbigem erstatten. Sowas weiß man. Wenn 2 Riemen so schnell hintereinander reißen dürfte der Verkäufer den Kompressor eingebaut und das Auto selbst wohl nicht mehr bewegt haben weil bei dem sicherlich auch ein Riemen gerissen ist.

Themenstarteram 9. Dezember 2021 um 2:54

Ich habe den Wagen seit Knapp 2 Jahren. Der Klimakompressor wurde noch in Besitz des Vorbesitzers eingebaut.

Mich wundert es nur, dass der 7er Riemen so lange gehalten hat.

Wenn du vorhast das Auto noch länger zu fahren würde ich den korrekten Kompressor einbauen und hier keine Experimente mit umgebauten Riemenscheiben machen. Der Kompressor wird bei jedem Kaltstart automatisch für 2 Minuten aktiviert um ein festfressen zu verhindern außer du hast vor Großkunde beim Riemenhersteller zu werden.

War es denn ein 7er Riemen als Du den gekauft hast oder könnte das auch schon ein falscher Riemen gewesen sein ?

Würde mal den Freilauf der Lichtmaschine prüfen. Wenn der fest ist kann der Riemen flattern und auch Geräusche machen.

Themenstarteram 9. Dezember 2021 um 9:00

Als ich ihn gekauft hab war ein 6er Riemen drauf. Der hat allerdings im Winter Geräusche gemacht. Deshalb wurde er dann auf einen 7er getauscht der sich dann mit der Zeit auflöste aber nie Geräusche gemacht hat.

 

Der jetzige ist wieder ein 6er Riemen (2030) mit Geräuschen

Es hilft nix , da musst du ran . Beim Vorbesitzer noch was zu holen kannst du vergessen, ich habe erst letzte Woche beim Landgericht einen viel klareren Fall verloren , wegen einer Grundsatzhaltung des Gerichts .

Es kostet Geld , ist ärgerlich , aber die Riemenscheibe wird nicht von selbst um eine Rille wachsen , wenn der Riemen reisst , dann kann er auch Beschädigungen verursachen .Folge der Empfehlung von Mackhack und bau einen passenden Kompressor ein , mit 7ner Riemenscheibe.

Ich habe auch schon sehr viel Probleme mit meinem Keilrippenriemen gehabt. Ich kann dir nur raten, baue einen neuen Klimakompressor mit richtiger Riemenscheibe ein und dann sollte erst mal Ruhe sein. Das ist ein sehr hoch belastetes Teil am Auto, da muss einfach alles passen, sonst reisst er sehr schnell.

Nun mal ganz langsam.

Der OM642 hat keine Klimakupplung sondern eine einfache Kupplungsscheibe. Wenn der Kompressor passt, würde ich nur die Scheibe wechseln. Das ist schnell gemacht und kostet 50-60€

Themenstarteram 9. Dezember 2021 um 14:34

Finde ich auch. Der klimakompressor ist relativ neu und funktioniert gut. Wenn das möglich ist würde ich einfach die Scheibe wechseln.

Woher kommt überhaupt das quietschen?

Der Riemen hat nicht genug Kraft, um eine der Riemenscheiben mitzunehmen. Je mehr Rillen, also je breiter, desto mehr Kraft kann er übertragen, das ist ähnlich wie mit Breitreifen.

Mehr Spannung wäre eine technisch akzeptable Lösung, dafür sind aber die restlichen Komponenten nicht ausgelegt.

Der Riemenhaftspray ist nur eine Notlösung, wird gerne von Waschmaschinen-Technikern verwendet.

Themenstarteram 9. Dezember 2021 um 15:20

Ok das heißt wirklich die eine fehlende Rille sorgt für das quietschen. Keilriemenspray hab ich schon probiert - hilft gar nicht.

Dann werde ich wohl die Scheibe des Klimakompressors tauschen. Ich hoffe das ist alles untereinander kompatibel aber die Werkstatt meinte das ist auf jeden Fall ein mercedes klimakompressor.

Fahr doch einfach mal beim Freundlichen in deiner Nähe vorbei und frag mal was da machbar ist (kompletter Kompressor oder nur die Scheibe), dann hast du wenigstens eine genaue Info was da möglich ist und kannst ja ggf. das Ersatzteil (insofern es nur die Scheibe / Kupplung ist) mitnehmen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. E 280 CDI Keilrippenriemen treibt mich in den Wahnsinn