ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. 220 CDI, Kühlerlüfter läuft dauerhaft

220 CDI, Kühlerlüfter läuft dauerhaft

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 13. Februar 2021 um 10:18

Ich habe sehr, sehr günstig einen Mercedes W211 220 CDI T-Modell Avantgarde abgegriffen.

Das Fahrzeug hat eine Standzeit von mehreren Monaten hinter sich und ist EZ 06/2005.

Das Fahrzeug hat mehrere kleine Mängel. Unter anderem wird er nicht warm und der Kühlerlüfter läuft dauerhaft.

Thermostat habe ich bereits getauscht. Leider läuft der Kühlerlüfter unmittelbar nach dem Start immer noch mit voller Pulle.

Weiterhin ist der Abgastemperatursensor vor Kat defekt.

kann mir jemand sagen wo der genau sitzt?

Kann der von oben getauscht werden?

Bin für alle Tips dankbar

Ähnliche Themen
16 Antworten

Lüfter solltest vor dem Sommer wechseln.

Dauerbetrieb bei minus 15 ist kein gutes Zeichen...deswegen wirds innen auch nicht warm...

Das steuergerät ist defekt. Leider onboard u daher irrereparabel. Musst du tauschen. Bei Hitze aussen brennt er schnell durch was bei einem Diesel zu 99% bedeutet Motorschaden wg Überhitzung

Themenstarteram 13. Februar 2021 um 10:26

Wo sitzt denn dieses Steuergerät?

 

 

Zitat:

@Boris2111 schrieb am 13. Februar 2021 um 10:23:43 Uhr:

Lüfter solltest vor dem Sommer wechseln.

Dauerbetrieb bei minus 15 ist kein gutes Zeichen...deswegen wirds innen auch nicht warm...

Das steuergerät ist defekt. Leider onboard u daher irrereparabel. Musst du tauschen. Bei Hitze aussen brennt er schnell durch was bei einem Diesel zu 99% bedeutet Motorschaden wg Überhitzung

Langsam langsam , nicht gleich 400-600 Euro teile tauschen .

 

1. Prüfung , auslesen , am besten mit einer Stardiagnose , da beteiligte Komponenten Diagnose fähig sind .

 

2. Prüfung , zieh mal den Stecker am Lüfter ab und schau dir die Kontakte an , wenn die Dichtung vom Stecker schadhaft ist läuft Wasser rein und die Kontakte korrodieren, hat die PWM Leitung kein Kontakt geht der Lüfter in den notlauf ( maximale Ansteuerung )

 

3. Prüfung , PWM Leitung vom Stecker bis zum MSG durchmessen ob eine Unterbrechung vor liegt

 

4. Prüfung Temperatursensor Kühlmittel , wert auf Plausibilität prüfen

 

 

Ich gehe davon aus dass seit dem Tausch des Thermostats das Kühlwasser wieder warm wird ? Der Lüfter hat darauf keinen Einfluss : Thermostat zu = kühler nicht durchströmt

Das steuergerät ist eingelassen in der lüfternabe...nicht Tauschbar

Ist mir bekannt . Und wenn oben genannte Vorbedingungen zu einem notwendigen lüftertausch gemacht sind , dann ist ein Austausch auch erforderlich .

 

Aber keiner will sich den Lüfter für viel Geld tauschen und im Neuen merken dass das Problem immer noch besteht ;)

Hi icebear

Aber zu 99% isses so.

Kabelschaden kann man eigentlich ausschließen denn der Lüfter hat noch saft...

Es gibt lediglich 2 Schalter

1) im msg

2) im Lüfter

Plus den Stecker am msg...an der lüfterseite ist das Kabel im motor gelötet...abmachen unmöglich.

Motorsteuergerätdefekt zu 1%, defekter Lüfter zu 99%. Das Auto ist 16j alt...kann mal passieren...

Lg Boris

Themenstarteram 13. Februar 2021 um 11:20

ok. Ich verstehe das richtig, das als worst case das Steuergerät im Lüfter integriert ist?

 

Zitat:

@icebear20m schrieb am 13. Februar 2021 um 10:56:02 Uhr:

Langsam langsam , nicht gleich 400-600 Euro teile tauschen .

1. Prüfung , auslesen , am besten mit einer Stardiagnose , da beteiligte Komponenten Diagnose fähig sind .

2. Prüfung , zieh mal den Stecker am Lüfter ab und schau dir die Kontakte an , wenn die Dichtung vom Stecker schadhaft ist läuft Wasser rein und die Kontakte korrodieren, hat die PWM Leitung kein Kontakt geht der Lüfter in den notlauf ( maximale Ansteuerung )

3. Prüfung , PWM Leitung vom Stecker bis zum MSG durchmessen ob eine Unterbrechung vor liegt

4. Prüfung Temperatursensor Kühlmittel , wert auf Plausibilität prüfen

 

Ich gehe davon aus dass seit dem Tausch des Thermostats das Kühlwasser wieder warm wird ? Der Lüfter hat darauf keinen Einfluss : Thermostat zu = kühler nicht durchströmt

Richtig.

Und zu 2: am Lüfter gibt's keinen Stecker den man abziehen kann. Es gibt nur den Stecker am msg. Sei aber vorsichtig dass den nicht beschädigst...auf keinen Fall das draußen im frost machen. Das plastik ist bei frost wie Glas...

Nur in beheizter Werkstatt oder Garage.

Manchmal ist es echt mühselig ....

 

Beim lüftertausch trennst du dann das Kabel bis zum msg auf oder ? Natürlich gibts am Lüfter einen Stecker

 

Edit : die 2 dicken Kontakte = Stromversorgung , die dünnen = Signalleitung zum MSG

Asset.PNG.jpg
Asset.PNG.jpg
Asset.PNG.jpg
+1

Interessant...Bei meinem war da ein kabelschwanz.

Stecker nicht direkt im lüftergehäuse.

Das sieht man dann aber...

Haste beim Thermostat Wechsel den Temperatursensor mit getauscht?

Bei meinem 350er sitzt der Sensor direkt dran am Thermostat.

Und vorab immer der Fehlerspeicher auslesen.

Themenstarteram 13. Februar 2021 um 14:02

Ja, habe ich!

Zitat:

@Koelner67 schrieb am 13. Februar 2021 um 13:37:18 Uhr:

Haste beim Thermostat wechsrlvsuch den Temperatursensor mit getauscht?

Bei meinem 350er sitzt der Sensor direkt dran am Thermostat.

Und vorab immer der Fehlerspeicher auslesen.

Themenstarteram 14. Februar 2021 um 7:41

So, gestern Thermostat gewechselt und den Stecker vom Kühlerlüfter abgezogen. Fahrzeug kommt jetzt wieder auf Betriebstemperatur aber im Innenraum kommt nur eiskalte Luft an. Woran kann das jetzt liegen?

Moin,

Check mal das duoventil.

Wenn der Motor warm wird innen aber keine Wärme ankommt dann kann es das sein.

Das ventil geht nimmer auf.

Lg Boris

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. 220 CDI, Kühlerlüfter läuft dauerhaft