ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. E 280 CDI (Bj. 2006) springt nicht mehr an

E 280 CDI (Bj. 2006) springt nicht mehr an

Mercedes E-Klasse W211

Hallo zusammen,

leider springt mein Benz nicht mehr an. In der Tiefgarage abgestellt und nach 2 Tagen nicht mehr gestartet.

Bisher gemacht:

- Zusatzbatterie getauscht (schon im Dezember)

- Starterbatterie getauscht (war schon älter) da auch am Morgen dauernd die Fehlermeldung

"Komfortfunktion vorübergehend deaktiviert" angezeigt wurde. Nach wenigen Kilometern dann die Meldung,

dass diese wieder in Betrieb ist.

- Pannendienst gerufen und der meinte - der Anlasser sei defekt.

Auch den Anlasser getauscht - den alten geprüft und der ging tatsächlich noch (ja, ich hätte erst prüfen lassen sollen-ich weiß ... )

Jetzt bin ich mit dem Latein am Ende.

Was könnte es noch sein?

Die Werkstatt geht morgen wohl auf "Fehlersuche" und da wären ein oder zwei Tipps nicht schlecht.

Wäre super, wenn mir jemand da einen geben könnte.

 

LG aus der Hallertau

Ähnliche Themen
17 Antworten

Zitat:

@4matic Guenni schrieb am 18. Februar 2021 um 17:16:05 Uhr:

Zitat:

@Niko- schrieb am 18. Februar 2021 um 17:04:12 Uhr:

 

 

Also im Motorraum gibt es zwar ein Geräusch (klacken), aber der Anlasser dreht dabei nicht.

Die "Vorglühfunktion" ist ok - also die Leuchte geht aus aber dann passiert nix mehr.

Der Pannendienst hat es schon mit Starthilfe probiert?

Wenn das Auto sowieso in die Werkstatt kommt oder schon ist, dann sollen die bitte einmal den Anlasser "kurzschließen" (mit einem geeigneten Werkzeug) den Magnetschalter am Anlasser "überbrücken" um zu prüfen, ob der Anlasser dann den Motor durchdreht!

Dreht der Anlasser dann den Motor, bei eingeschalteter Zündung sollte der Motor dann auch starten, wird vermutlich der Magnetschalter nicht "angesteuert" = dessen Sicherungen / Ansteuerung prüfen.

Dreht der Anlasser den Motor beim überbrücken NICHT, zu wenig Spannung = mit Starthilfe noch einmal probieren. Geht es dann auch nicht, Kontakt Problem im Bereich der Spannungsversorgung des Anlassers oder der Masse Verbindung Motor / Karosserie / Batterie.

MfG Günter

Danke, für die ausführliche Antwort. Ich geb das jetzt mal so weiter.

- Pannendienst hat schon überbrücken versucht. Kein Erfolg - Ich befürchte jetzt, dass es wohl tatsächlich nur ne läppische Sicherung sein wird. - Fehlerspeicher wird ausgelesen.

 

Gruß

Klaus

Zitat:

@Niko- schrieb am 18. Februar 2021 um 17:17:12 Uhr:

Zitat:

@DerDrug schrieb am 18. Februar 2021 um 17:10:22 Uhr:

Fehlerspeicher auslesen...Spontan als erstes Sicherung Prüfen...Railas hinterher...Wenn O.K. Die Leitung auf Korrosion prüfen Insbesondere Masseleitung und übergand von Motorblock auf Karosserie.

Ok,

also sonst funktionier alles. Radio / Navi / Beleuchtung etc. keine Beeinträchtigung vorhanden.

- welche Sicherung? Müsste F59 sein (ohne Garantie)

- welches Relais? Schau mal auf meinem Youtube Kanal. Da zeige ich, wie man den Wagen ohne EZS startet. Da sieht man auch das Relais, welches es ist (das was ich da rausgezogen habe)

Mein YT Kanal heißt so, wie mein Username ;-)

6,7,19,27...so aus dem Kopf..

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. E 280 CDI (Bj. 2006) springt nicht mehr an