ForumW212
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W212
  7. E 250 CDI ab wann mit 7G Automatik

E 250 CDI ab wann mit 7G Automatik

Mercedes E-Klasse W212
Themenstarteram 5. Juli 2010 um 20:38

Hallo,

nach unendlich großem Ärger mit meinem gemopftem S 211 (E 280 CDI T, 06/06) habe ich es doch wieder getan. Jetzt wird es ein E 250 CDI T Avantgarde als Vorführer. Gebaut wird er 09/10, Lieferung an mich noch in 2010.

Meine Frage:

welche Änderungen gibt es ab 09/10 (Modelljahr 2011) bei der E-Klasse? Man spricht auch vom 7-Gang Automatikgetriebe für die 4-Zylinder. Noch in diesem Jahr??

Gruß Herby

Beste Antwort im Thema
am 30. Dezember 2010 um 9:16

Guten Morgen, lovisco!

Bin auch Neueinsteiger bei MB und habe mir meinen 350 CDI (allerdings Limo) erst vor zwei Wochen abgeholt. Kann nur bestätigen, was Du beim Verbrauch andeutest (und auch sonst ein exzellentes, mittlerweile zudem wohl ausgereiftes Auto) :)

Möchte aber für den 250 CDI eine Lanze brechen, da ich mich zunächst auch für dieses Modell interessierte (hatte ihn als T-Modell probegefahren). Ein Kauf scheiterte allerdings hauptsächlich an dem zwar sehr ausgereiften und auch prima funktionierenden, aber letztlich doch nicht mehr auf dem Stand der Getriebetechnik befindlichen 5G-Tippshift Automaten.

Der kommende, neue 250 CDI dürfte m.E. mit drei neuen Features ausgestattet sein, die allesamt zur Verbrauchseffizienz dieses imho tollen 500Nm Motors beitragen:

1) Die Einspritzsteuerung dürfte optimiert und die Injektortechnik mittlerweile standfest sein (eine Vermutung meinerseits).

2) Der neue 2,2l CDI Motor ist - wie man liest/hört - mit einer leichteren Kurbelwelle ausgestattet. Die geringe Massenträgheit verbessert nicht nur die Drehfreude, sondern ist auch eine Maßnahme, um das Potenzial zur Reduktion des spezifischen Verbrauchs zu optimieren.

3) Das 7G-Tronic PLUS Getriebe bietet (im Vergleich zum bisherigen 5G-Tippshift) nicht nur eine gleichmäßigere Spreizung der Schaltstufen, sondern mit dem 7. Gang auch einen (lang übersetzten) Schongang. Dies in Verbindung mit der (serienmäßigen) Start-Stop-Automatik bedeutet für den normalen Fahrbetrieb eine bedeutende Maßnahme, die eine weitere Verbrauchssenkung möglich macht.

Alle Maßnahmen zusammengenommen dürften bewirken, dass der neue 250 CDI im "kombinierten Verbrauch" die "5l/100km"-Marke knackt (Vergleich 350 CDI Limo: 6,0-6,4). Noch interessanter wird es, wenn man sich vorstellt, dass dieser Motor (oder ein Derivat davon) als Teil eines Dieselhybrids ausgelegt wird. Von MB habe ich erfahren, dass man 2011 die E-Klasse als ersten Dieselhybrid vorstellen will. Damit wäre dann sicher ein CO2 Emissionswert von unter 100g/km möglich...

Richtig ist Deine Anspielung darauf, dass ein 4-Zylinder CDI Motor nicht die Laufkultur eines 6- oder gar 8-Zylinder Motors aufweist - eine Geschmacksfrage und natürlich auch ein Thema des persönlichen Fahrkomfortanspruchs. Ich persönlich mag den dieseltypischen Klang und hätte zB überhaupt kein Problem damit. Der von mir probegefahrene 250 CDI T gefiel mir auch in dieser Beziehung sehr gut :)

Gruß, 620Nm

136 weitere Antworten
Ähnliche Themen
136 Antworten
am 4. April 2011 um 23:19

Danke schön, mein händler hat mir gesagt meines neues 250cdi wurde voriges Woche gebaut.

Ich hatte gefragt zum warten auf das 7g-tronic.

Nun bin ich ein bisschen sicher das meine auch die 7g-tronic habe.

Da mußt Du aber auf Deine Auftragsbestätigung schauen, welches Automatilgetriebe Dir bestätigt worden ist!

Sobald die 7G-Tronic Mitte Januar bestellbar war, habe die Bestellung geändert sonst hätte ich die 5G-Automatik bekommen. Aber die fand ich eigentlich auch nicht schlecht!!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W212
  7. E 250 CDI ab wann mit 7G Automatik