ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Drucklufthupe geht nicht mehr

Drucklufthupe geht nicht mehr

Themenstarteram 29. August 2022 um 11:58

Hallo!

Ich habe hier vor einiger Zeit mit eurer Hilfe eine Drucklufthupe erfolgreich bei mir ins Auto gebaut. Seit ein paar Tagen funktioniert sie plötzlich nicht mehr.

Den Schuldigen habe ich vermutlich gefunden: Ein etwas angeschmortes Kabel vom Kompressor zur Masse des Autos. Muss ich ehrlich zugeben, dass das Kabel da in der Nähe von etwas heißen war, hab ich nicht bemerkt. Es ging ja auch schließlich Monate gut.

Naja, aufjedenfall habe ich das Kabel ausgetauscht, dennoch, die Hupe geht nicht.

Sowohl die normale Sicherung für die Hupe, welche das Relais steuert, ist intakt, als auch die Sicherung, die zwischen Batterie und Relais zur Versorgung des Kompressors ist.

Meine einzige Überlegung ist nun, dass das kaputte Massekabel, den Kompressor gegrillt hat? Könnte ich damit richtig liegen? Und wie kann ich nun überprüfen, ob es am Kompressor liegt?

Und dann schlimmsten Falls den Kompressor austauschen.

Schonmal Danke im Voraus

Ähnliche Themen
29 Antworten

Zitat:

@Feanix schrieb am 29. August 2022 um 11:58:41 Uhr:

Meine einzige Überlegung ist nun, dass das kaputte Massekabel, den Kompressor gegrillt hat? Könnte ich damit richtig liegen? Und wie kann ich nun überprüfen, ob es am Kompressor liegt?

Und dann schlimmsten Falls den Kompressor austauschen.

Eher unwahrscheinlich.

Das Massekabel geht auf Masse, so wie die Karosserie auch. Wenn das Kabel durchschmort bekommt es höchstens einen zusätzlichen Kontakt nach Masse.

Da passiert dann nichts.

Jetzt ist Fehlersuche angesagt.

Liegt Spannung am Kompressor wenn man die Hupe betätigt?

Wie ist die Stromaufnahme des Kompressor?

Kompressor direkt an die Batterie anschließen. Geht er dann?

Themenstarteram 29. August 2022 um 12:23

 

Eher unwahrscheinlich.

Das Massekabel geht auf Masse, so wie die Karosserie auch. Wenn das Kabel durchschmort bekommt es höchstens einen zusätzlichen Kontakt nach Masse.

Da passiert dann nichts.

Ah okay, ja das macht Sinn.

Jetzt ist Fehlersuche angesagt.

Liegt Spannung am Kompressor wenn man die Hupe betätigt?

Wie ist die Stromaufnahme des Kompressor?

Kompressor direkt an die Batterie anschließen. Geht er dann?

Mit der Spannung am Kompressor hab ich noch nicht versucht, muss ich mir noch kurz jemanden suchen, der auf die Hupe drückt ;D, passieren kann da ja eigt. nichts oder? Und wie muss ich das am Multimeter nochmal genau einstellen, verwechsle das immer.

Also das Relais leite 30A durch, vermutlich nimmt der Kompressor dann auch die 30A auf.

Ist das mit dem direkt anschließen nicht bisschen riskant, um ihm dann wirklich den Rest zu geben?

Zitat:

@Feanix schrieb am 29. August 2022 um 12:23:15 Uhr:

Zitat:

Eher unwahrscheinlich.

Das Massekabel geht auf Masse, so wie die Karosserie auch. Wenn das Kabel durchschmort bekommt es höchstens einen zusätzlichen Kontakt nach Masse.

Da passiert dann nichts.

Ah okay, ja das macht Sinn.

Zitat:

Jetzt ist Fehlersuche angesagt.

Liegt Spannung am Kompressor wenn man die Hupe betätigt?

Wie ist die Stromaufnahme des Kompressor?

Kompressor direkt an die Batterie anschließen. Geht er dann?

Mit der Spannung am Kompressor hab ich noch nicht versucht, muss ich mir noch kurz jemanden suchen, der auf die Hupe drückt ;D, passieren kann da ja eigt. nichts oder? Und wie muss ich das am Multimeter nochmal genau einstellen, verwechsle das immer.

Für Spannungsmessung DCV, für Strommessung DCA, Spannungsmessung Multimeter parallel anschließen Strommesung in Reihe.

Was soll schon passieren, ich nehme mal an Du hast es schon ein paar mal probiert?

Zitat:

Also das Relais leite 30A durch, vermutlich nimmt der Kompressor dann auch die 30A auf.

Nein. Das Relais hat eine maximale Belastbarkeit von 30A. Der Kompressor kann auch weniger aufnehmen. Wird er wahrscheinlich auch.

Zitat:

Ist das mit dem direkt anschließen nicht bisschen riskant, um ihm dann wirklich den Rest zu geben?

No risk, no fun.

Wenn er beim korrekten Anschluss hops geht, dann war da vorher schon was kaputt.

Ein normales Multimeter kann nicht mal ansatzweise 30A ab, das nur am Rande. ;)

Beginne mit der Spannungsmessung, und zwar direkt an den Anschlüssen des Kompressors, nicht gegen Karosserie.

Die Einstellung (und die Buchse!) zur Strommessung am Multimeter besser vorerst nicht verwenden. Du könntest versehentlich einen Kurzschluss machen. Wenn ordentlich Strom durch den Kompressor fließt, kannst du das vielleicht auch so hören, sehen oder riechen.

Zitat:

@Go}][{esZorN schrieb am 29. August 2022 um 12:54:54 Uhr:

Ein normales Multimeter kann nicht mal ansatzweise 30A ab, das nur am Rande. ;)

Da hast Du recht, 10A dürften die meisten Multimeter könne, kurzzeitig.

Wobei ich jetzt auch nicht denke dass die Hupe 30A aufnimmt.

Aber sinnvoll wäre Spannungsmessung, von der Batterie zur Hupe oder umgekehrt. Ist egal, der Fehler sitzt sowieso immer am anderen Ende :):D

Ist die Drucklufthupe zulässig?

In den 70er 80er Jahren wurde gerne sowas eingebaut warum auch immer. Auch ein Fuchsschwanz an der Antenne durfte nicht fehlen

Zitat:

@lore8 schrieb am 29. August 2022 um 15:14:00 Uhr:

Ist die Drucklufthupe zulässig?

max 105 dB und nur Einklang.

Zitat:

@Astradruide schrieb am 29. August 2022 um 17:41:47 Uhr:

Zitat:

@lore8 schrieb am 29. August 2022 um 15:14:00 Uhr:

Ist die Drucklufthupe zulässig?

max 105 dB und nur Einklang.

Das musst Du Hella mal mitteilen, die behaupten dass Ihre Dreiklang Hupe mit 118 dB eine ECE-Zulassung hat.

Leute, hier geht es doch nicht um die Zulässigkeit..

Zitat:

@Blubber-AWD schrieb am 29. August 2022 um 22:07:44 Uhr:

Leute, hier geht es doch nicht um die Zulässigkeit..

Bist Du neu hier?

Der TS hat erstmal eine Anleitung zur Fehlersuche bekommen, wenn er sich mit Ergebnissen meldet, kann man weiter sehen.

Diese kleinen Vollkunststoff Flügelpumpen fressen schon, wenn man sie scharf anschaut.

Sie sind ausgelegt für den Betrieb im Sekundenbereich, haben auch keinerlei Schmierung.

Häng zwei Kabel direkt dran, schließe (am besten mit einer Sicherung ;) ) an einer Batterie an (dranhalten, nicht gleich anschrauben).

Vermutlich wird sich da nichts mehr drehen und deswegen wird auch dein Kabel angekokelt sein.

Zitat:

@torty666 schrieb am 30. August 2022 um 08:29:35 Uhr:

Zitat:

@Blubber-AWD schrieb am 29. August 2022 um 22:07:44 Uhr:

Leute, hier geht es doch nicht um die Zulässigkeit..

Bist Du neu hier?

....

:D Nein, wie du unschwer ersehen könntest, wenn du danach suchen würdest. ;)

Abgesehen davon: Was hat das damit zu tun, den Fred auf Abwege zu führen?

Zitat:

@Matsches schrieb am 30. August 2022 um 12:17:03 Uhr:

Diese kleinen Vollkunststoff Flügelpumpen fressen schon, wenn man sie scharf anschaut.

Sie sind ausgelegt für den Betrieb im Sekundenbereich, haben auch keinerlei Schmierung.

Häng zwei Kabel direkt dran, schließe (am besten mit einer Sicherung ;) ) an einer Batterie an (dranhalten, nicht gleich anschrauben).

Vermutlich wird sich da nichts mehr drehen und deswegen wird auch dein Kabel angekokelt sein.

Ja, die benötigen dauernde Pflege. Wir haben im Cabrio auch schon zwei davon geschrottet - bei Hochzeiten mit Dauergehupe. Viel Schmierung vorab hilft da.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Drucklufthupe geht nicht mehr