ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. dringende fragen zur fahrwerksmontage

dringende fragen zur fahrwerksmontage

Themenstarteram 20. Juni 2007 um 19:16

hallo leute,

ich brauche mal wieder eure kompetetente hilfe bei 3 fragen.

ich habe vor ein fahrwerk bei meinem 230er einbauen zu lasse,und zwar bilstein B6 und eibach federn 30mm.

1.

welche werkstatt wäre am sinnvollsten?

eine mercedes werkstatt in meiner nähe,

macht das für 600 euro,mit montage,achsvermessung(dabei hies es die werden danach das ganze auto vermessen)spureinstellung,sturz usw.

dann war ich bei euromaster,

und die machen es für 150 euro,und dazu 50 euro für den tüv.allerdings sie werden nicht das ganze auto vermessen,sie meinten es ist nicht nötig,nur die achsen halt mit spureinstellung.

der sturz meinten sie kann man nach einer tieferlegung sowieso nicht einstellen.

irgendwie schien sie mir nicht seriös genug.

soll ich doch lieber zu mercedes gehen und 400 euro mehr zahlen.

2.

ich habe ein teilgutachten für die eibach federn,und es steht da dass die federn sowohl mit serienmässigen dämpfern kombinierbar sind,

als auch mit sportdämpfern.

euromaster meinte dass man für sportdämpfern auch ein gutachten braucht.stimmt das?

der händler von dem ich die bilstein B6 gekauft habe,meinte man braucht für die dämpfern kein gutachten.

3.

die bilstein B6 dämpfern die ich bekommen habe,

sehen alle 4 identisch aus.

nur die seriennummer ist anders.

2 mal BE3-2598

und 2 mal BE3-A040.

und bei fotos in verschiedenen zeitschriften sind die zwar gelb,

aber die haben in der mitte so eine rundliche platte,und unten noch ein extra teil.

meine sind einfach 4 rohre.und wie gesagt alle 4 identisch.

was meint ihr.

tausend mal sorry für die langen fragen.

ich hoffe dass sich einige melden

Ähnliche Themen
12 Antworten

Bei 30mm reicht es normal, die Spur neu einzustellen, vorne und hinten. Wenn der Sturz vorne dennoch zu weit rauswandert, dann könnte man die Sturzkorrekturschrauben verbauen, die mindern etwas den negativen Sturz. Ich tat es nicht und habe keine Probleme.

Die Dämpfer vorne und hinten haben nix mit Platte in der Mitte, da das in der Regel Federteller sind. (z.B. golf2 HA oder so)

Die Dämpfer für VA und HA unterscheiden sich in der Härte und entsprechend der Nummer.

dämpfer brauchen kein eigenes Gutachten, nur die Federn.

Bei 30mm kannst du Seriendämpfer nehmen oder Sportdämpfer, bleibt dir überlassen. Verkürzte dämpfer bei nur 30mm Tieferlegung halte ich für Überflüssig, da man dann auch nichtmehr auf Serienfedern zurückrüsten kann.

Leichti

Themenstarteram 20. Juni 2007 um 21:26

vielen dank leichtmetall.

also die B6 sind ja keine gekürzte dämpfer,sondern normale sportdämpfern.

was mir immer noch sorgen macht ist dieser sturz.

macht er wirklich was aus nach der tieferlegung?

die leute von euromaster meinten dass die reifen dann nicht gleichmässig verschleissen würden.

und noch was.

würdest du so was bei mercedes machen lassen,

oder bei euromaster.

Hallo

WEDER NOCH, ich lege selbst Hand an. Ich wäre wohl der schlimmste Kunde, den man sich vorstellen kann, da ich dem Mechaniker penibel auf die Finger gucken würde......

Wie gesagt, der STurz ändert sich leicht ins negative. ICH habe bei MIR keinen Sturz korrigiert und bin trotzdem glücklich. Ein leicht erhöhter Verschleiß auf den Innenseiten der Reifen ist möglich, muß aber nicht sein, da 30mm Tieferlegung nicht wirklich viel sind.

Leichti

PS: Das die B6 von Haus aus nicht gekürzt sind, ist mir bekannt. :D

Themenstarteram 21. Juni 2007 um 19:30

also nochmal zu den stossdämpfern.

bei jedem foto sind die bilstein B6 mit einem rundlichen teller in der mitte.

bei meinen gibt es keine solche teller,sondern sind wie gesagt 4 gerade gasrohre,

ohne jeglichen extra teil.

sind das also die richtigen?

Themenstarteram 21. Juni 2007 um 19:34

und noch was.

wieso meint mercedes dass das ganze auto vermessen werden muss,

und euromaster meint dass es nur bei den achsen nötig ist.

im allgemeinen was hlaltet ihr von einer fahrwerksmontage bei euromaster.

dass die so günstig sind macht mir gedanken,dass sie schlapp arbeiten.

Ich denke eher, dass der von Daimler genannte Preis etwas ... hoch ist. Gerade beim CLK ist der schnöde Austausch des Fahrwerks sicher keine Hexerei. Den Euromaster-Preis finde ich da eher angemessen. Und die Achsvermessung hat zumindest bei den von mir bisher mit anderen Fahrwerken versehenen Autos immer ausgereicht.

Gruß Subi

Hallo Silver

Sorry wenn jetzt auch ich mal blöde komme, aber wozu bitte schreibe ich Texte, wenn dich deren Inhalt nicht interessiert oder du diese ignorierst?

Sorry, aber da du kein interesse an meinen Erläuterungen zeigst, habe ich keine weiteren Infos für dich.

Leichti

Themenstarteram 21. Juni 2007 um 20:54

Zitat:

Original geschrieben von Leichtmetall

Hallo Silver

Sorry wenn jetzt auch ich mal blöde komme, aber wozu bitte schreibe ich Texte, wenn dich deren Inhalt nicht interessiert oder du diese ignorierst?

Sorry, aber da du kein interesse an meinen Erläuterungen zeigst, habe ich keine weiteren Infos für dich.

Leichti

also das verstehe ich jetzt nicht.

ich habe deine texte genau gelesen und bin dankbar dafür.

die letzte frage von mir war,

ob es bei den bilstein dämpfern für den clk solche teller da sind oder nicht.

denn immer wenn ich stossdämpfern von bilstein B6 im internet sehe,

gibt es immer diese teller für den clk.

die jenigen die ich bekommen habe,haben so was nicht.

ich habe knapp 600 euro für dämpfern und federn bezahlt,ok für manche hier ist das ein lächerlicher betrag,für mich nicht,

und wollte halt informiert werden wie es so mit der montage bei diversen werkstätten ist.

trotzdem bedanke ich mich nochmals für deine antworten.

Zitat:

Original geschrieben von Leichtmetall

Die Dämpfer vorne und hinten haben nix mit Platte in der Mitte, da das in der Regel Federteller sind. (z.B. golf2 HA oder so)

Die Dämpfer für VA und HA unterscheiden sich in der Härte und entsprechend der Nummer.

(Das stand in meiner allerersten Antwort)

Hallo

Hier steht die Antwort doch schon geschrieben.

(Bei Abbildungen handelt es sich meist nur um symbolische Darstellungen.)

Wenn ich definitiv sage, das da nix mit Platte oder Teller ist, dann kannst du mir das gerne glauben.

Leichti

Themenstarteram 21. Juni 2007 um 21:25

es gab wohl ein missverständnis leichti.

deswegen habe ich nochmals gefragt.

sorry.

danke nochmals.

to Leichtmetall :

 

"Ich wäre wohl der schlimmste Kunde, den man sich vorstellen kann, da ich dem Mechaniker penibel auf die Finger gucken würde......"

dies kann ich mir aber bei dir sehr gut vorstellen:))))

ist aber auf keinen fall böse gemeint! Ironisch..

Zitat:

Original geschrieben von silver123

es gab wohl ein missverständnis leichti.

deswegen habe ich nochmals gefragt.

sorry.

danke nochmals.

Schon OK

Ich war bemüht, freundlich zu bleiben, hoffe das hat geklappt.

Manchmal kann ich halt auch nicht anders....

Und, ja, Chak, ich bin ein Besserwisser, und ein Mechaniker hätte es immens schwer, mir zu zeigen, das er gut ist. :D

Und da ich gerne und oft schnell fahre, möchte ich zu jederzeit wissen, das mein Auto OK ist.

Mir sagte mal ein kluger Mann:

"Wenn du willst, das etwas vernünftig gemacht wird, mache es gleich selbst", und daran halte ich mich, so oft ich kann.

Leichti

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. dringende fragen zur fahrwerksmontage