ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Drehzahlbegrenzer Omex Rev Limiter - Funktion?

Drehzahlbegrenzer Omex Rev Limiter - Funktion?

Themenstarteram 1. Januar 2013 um 19:28

Hallo Zusammen,

seht Euch doch bitte einmal das PDF im Anhang an. Der Drehzahlbegrenzer wird an + und - der Zündspule angeschlossen und einmal auf Masse. So weit, so gut. Nur kann sich irgendwer einen Reim darauf machen, wie das funktioniert? :confused: Was macht das Teil? Es steht ja nichts davon dort eines der vorhanden Kabel zu ersetzen bzw. einzuschleifen. Das wird dazu geklemmt.

Ich bin leider kein Zündspulenspezialist daher möge man mir die Frage bitte nachsehen. ;)

Grüße

-dodo-

Beste Antwort im Thema

Wo ist da das Problem?

 

Wird die Höchstdrehzahl überschritten, überbrückt das Gerät den Zündkontakt. (also von "Zündspule MINUS" nach MASSE)

 

Den Strom, den es zum Funktionieren braucht, bekommt es von "Zündspule PLUS"

 

DoMi

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Wo ist da das Problem?

 

Wird die Höchstdrehzahl überschritten, überbrückt das Gerät den Zündkontakt. (also von "Zündspule MINUS" nach MASSE)

 

Den Strom, den es zum Funktionieren braucht, bekommt es von "Zündspule PLUS"

 

DoMi

Themenstarteram 1. Januar 2013 um 19:44

Zitat:

Original geschrieben von DomiAleman

Wo ist da das Problem?

Keine Ahnung, ich konnte mir da keinen Reim drauf machen. Ich bin kein KFZ-Elektriker ;)

Zitat:

Wird die Höchstdrehzahl überschritten, überbrückt das Gerät den Zündkontakt. (also von "Zündspule MINUS" nach MASSE)

Den Strom, den es zum Funktionieren braucht, bekommt es von "Zündspule PLUS"

DoMi

Ok, danke Dir. Das heist dann quasi, dass das Gerät der Spule die Masse bzw. das Minus wegnimmt? Oder habe ich da einen Denkfehler?

Genau so ist es ,finde den Preis aber recht heftig ,20 Euro wären Ok.

Für Kat-Fahrzeuge natürlich nicht zu empfehlen,aber den hat dodo sicher nicht mehr.

Bopp19

Themenstarteram 1. Januar 2013 um 19:51

Zitat:

Original geschrieben von Bopp19

Genau so ist es ,finde den Preis aber recht heftig ,20 Euro wären Ok.

Für Kat-Fahrzeuge natürlich nicht zu empfehlen,aber den hat dodo sicher nicht mehr.

Bopp19

Servus Bopp,

nein, einen Kat hatte das Auto noch nie - 86er Auto. :) Wenn es so etwas billiger geben würde, wäre ich freilich auch nicht undankbar. So etwas könnte man sicher auch selbst zusammenlöten wenn man einen Schaltplan hätte. :(

Zitat:

Original geschrieben von dodo32

Zitat:

Original geschrieben von Bopp19

Genau so ist es ,finde den Preis aber recht heftig ,20 Euro wären Ok.

Für Kat-Fahrzeuge natürlich nicht zu empfehlen,aber den hat dodo sicher nicht mehr.

Bopp19

Servus Bopp,

nein, einen Kat hatte das Auto noch nie - 86er Auto. :) Wenn es so etwas billiger geben würde, wäre ich freilich auch nicht undankbar. So etwas könnte man sicher auch selbst zusammenlöten wenn man einen Schaltplan hätte. :(

ich finde das der preis teuer ist aber auf alle fälle wert den das gerät ist rennerprobt und sehr zuverlässig und

stufenlos einstellbar ;)

da würde ich mich nicht hinsetzen und eine eigene schaltung zusammenstellen und bauen und dann nicht zu wissen

ob es dann zuverlässig geht

Natürlich wird die Masse nicht unterbrochen sondern dauerhaft auf Masse gelegt .dadurch wird das Magnetfeld in der Primärspule nicht mehr unterbrochen,ist aber auch egal.

Schaltung ist eigentlich ne ganz einfache,eventuell hat ja John hier im Forum was auf Lager .

Bin morgen bei Conrad ,eventuell finde ich was.

Bopp19

Hab gerade mal im Netz unter Elektr. Drehzahlbegrenzer,Speed Lmiter geschaut .Liegt so ab 9,99-60 Euro ,fertig aufgebaut im Gehäuse.

Preis ist doch in Ordnung: den Funktionsumfang bringst du selber nicht günstiger hin !

_______________

Frage: wieso nicht gleich eine Motorsteuerung ?

 

Gruß SRAM

Dodo fährt Dobbelweber ;)

Wozu braucht man denn einen Drehzahlbegrenzer? Dreht ihr immer so hoch, ohne hinzuhören oder auf den Drehzahlmesser zu gucken? Bergab nutzt er auch nix, wenn ihr euch verschaltet.

Die Aussage ist natürlich für den normalen Strassenverkehr zutreffend.

Beim Rennsport,so wies dodo betreibt, bist du im harten Eisatzt so angespannt oder auf ander wichtige Dinge konzentriert ,dass so ein Helferlein ganz günstig sein kann.

Bopp19

Themenstarteram 2. Januar 2013 um 13:50

Zitat:

Original geschrieben von Bopp19

Die Aussage ist natürlich für den normalen Strassenverkehr zutreffend.

Beim Rennsport,so wies dodo betreibt, bist du im harten Eisatzt so angespannt oder auf ander wichtige Dinge konzentriert ,dass so ein Helferlein ganz günstig sein kann.

Bopp19

So ist es! Darüber hinaus haben die Vergaser eine Achillesferse: die intern verbauten Federn zur Rückstellung der Drosselklappen. Wenn eine bricht, bleiben die Klappen wenn es dumm läuft auf. :eek: Wenn das bei 7.000 Touren am Ende der Geraden passiert, hat man ein Problem und der Begrenzer soll eventuellen Schäden durch überdrehen verhindern.

Hallo ich hab mal eine Frage ich hab mir den rev limiter von omex gekauft und laut Plan angeschlossen... den begrenzer hab ich auf 3000u/min eingestellt. Das Problem liegt daran das wenn ich den Knopf halte er zwar abriegelt aber ich trotzdem über den eingestellten begrenzer dreht !

Kann mir jemand helfen ?

Mfg Patrick

Fahre einen polo6n1

unter last oder nur im leerlauf beim hochdrehen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Drehzahlbegrenzer Omex Rev Limiter - Funktion?