ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. DPF reinigen lassen

DPF reinigen lassen

Themenstarteram 13. März 2020 um 16:32

Hallo,

ich möchte den DPF am Auto meiner Frau reinigen lassen, da dieser bei 230.000 KM zuletzt in immer kürzeren Intervallen dicht war.

Online unterbieten sich die Anbieter, die Preisspanne geht von 199 bis über 400 € für die Reinigung im ausgebauten Zustand.

Hat jemand Erfahrungen mit einem bestimmten Anbieter?

Mit freundlichen Grüßen

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 18. März 2020 um 20:05

Zitat:

@4Takt schrieb am 17. März 2020 um 22:19:00 Uhr:

Ich habe nicht behauptet, das sie doof sind,

Zitat:

@4Takt schrieb am 14. März 2020 um 08:56:53 Uhr:

Danke für den Tipp, aber das Video mit den zwei Deppen kann ich mir nicht ansehen.

Wortbedeutung/Definition "Depp":

1) abwertend, süddeutsch: Mensch mit geringerer Intelligenz oder Vernunft als die Allgemeinheit

(Quelle https://www.wortbedeutung.info/Depp)

Insofern: Doch, du hast objektiv behauptet, dass die beiden doof sind.

Ob man die Art der beiden nun mag oder nicht, darf ja gottlob jeder für sich entscheiden. Offenkundig finden ausreichend Menschen die beiden unterhaltsam. Sie führen beide augenscheinlich erfolgreiche Betriebe und machen demnach wohl einiges richtig.

Bitte nicht vergessen: Die beiden gibt es in echt und wie jeder werden auch die wahrscheinlich nicht unbedingt gerne beleidigt oder herabgesetzt. Auch wenn man immer mit Kritik leben muss, wenn man sich in die Öffentlichkeit begibt, kann man doch trotzdem normale Umgangsformen wahren. Ich muss mich doch nicht über jeden, der meinen Geschmack nicht trifft, öffentlich abwertend auslassen.

Oder sind die beiden in deiner Medienwelt so omnipräsent, dass Du dich Ihnen nicht entziehen kannst? Lauern sie dir ständig in dunklen Gassen auf und zwingen dich ihnen stundenlang zuzuhören?

 

 

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten
Themenstarteram 13. März 2020 um 16:44

Zitat:

@klausram schrieb am 13. März 2020 um 16:39:34 Uhr:

Barten GmbH ?

https://www.youtube.com/watch?v=Hyckl7quQd0

jo, bestimmt ne gute Adresse. Nehmen 375,00 €. Wenn die was anderes, besseres oder zuverlässigeres machen als die für 199 € gehe ich da gerne hin.

Wie gesagt würden mich konkrete Erfahrungen interessieren, wieviel man wo für ein gutes Ergebnis ausgeben muss.

Ich meinte gelesen zu haben im Sammelthread: Injektoren, AGR, DPF und Co. das die meisten Anbieter eher zweifelhaft sind.

Themenstarteram 13. März 2020 um 17:27

ok, also ein weiterer Vote für Barten. Vielen Dank

für € 200,- habe ich mir vor 3 Jahren einen Neuen DPF bei Ebay gekauft

Themenstarteram 13. März 2020 um 18:59

Zitat:

@dogge16 schrieb am 13. März 2020 um 18:56:55 Uhr:

für € 200,- habe ich mir vor 3 Jahren einen Neuen DPF bei Ebay gekauft

Habe ich auch gesehen, aber ernsthafte Zweifel ob die was taugen. Auch da liest man ja eher verhaltene Reaktionen darauf.

Das Innenleben eines DPF kann man ja ohne Aufschneiden nicht bewerten. Deswegen war mein Impuls, lieber den Originalen reinigen zu lassen.

Also ich bin da noch vollkommen unvoreingenommen. Ich will den Wagen meiner Frau zuverlässig halten. Wenn das 400 € kostet ist das OK, wenn ich das gleiche für 200,00 € bekomme natürlich umso schöner. Aber im Zweifel ist mir in dem Preisbereich Zuverlässigkeit wichtiger als der Preis.

Wenn eine Werkstatt den DPF beschaft und einbaut, werden die dafür gerade stehen müssen, dass der DPF alle Anforderungen erfüllt. Und dazu gehören dann auch entsprechende Papiere usw..

MfG kheinz

Themenstarteram 13. März 2020 um 19:24

Zitat:

@crafter276 schrieb am 13. März 2020 um 19:22:27 Uhr:

Wenn eine Werkstatt den DPF beschaft und einbaut, werden die dafür gerade stehen müssen, dass der DPF alle Anforderungen erfüllt. Und dazu gehören dann auch entsprechende Papiere usw..

MfG kheinz

Das mag ja sein... nur wird mir eine Werktsatt einen DPF für wohl um die 900-1000 € beschaffen. Inklusive Ein und Ausbau bin ich dann bei locker 1300 €,

Das Reinigen scheint eine gute Alternative zu sein, die locker weitere 100-150.000 KM bringen sollte. Warum also deutlich vierstellig investieren?

Ich habe mir das Video der Autodoktoren angeschaut und die Fa. Barten sah seriös aus. Würde ich dort auch machen lassen. Nur den Aus- und Einbau vom DPF würde ich mir alleine nicht zutrauen. Ohne Hebebühne und entsprechende Schraubererfahrung wäre das zum Scheitern verurteilt :-)

Themenstarteram 13. März 2020 um 19:52

Zitat:

@oliw_de schrieb am 13. März 2020 um 19:50:01 Uhr:

Ich habe mir das Video der Autodoktoren angeschaut und die Fa. Barten sah seriös aus. Würde ich dort auch machen lassen. Nur den Aus- und Einbau vom DPF würde ich mir alleine nicht zutrauen. Ohne Hebebühne und entsprechende Schraubererfahrung wäre das zum Scheitern verurteilt :-)

Beides vorhanden, bzw. Zugriff darauf (habe leider keine eigene Hebebühne) :)

Nur reinigen kann ich den DPF nicht... hab mir dafür zwar extra schon DPF-Reiniger gekauft, bin nach tiefergehender Beschäftigung zu dem Ergebnis gekommen, dass das maximal den Russ anlösen kann und daher keine dauerhafte Lösung ist.

Würde auch Barten empfehlen. Vllt einerseits dass die aus dem Nachbarort sind, aber auch dass es Werkstätten gibt die mit denen Zusammen arbeiten und auch die Autodocs scheinen da ja gute Erfahrungen zu machen.

Um was für ein Auto handelt es sich denn?Bei meinem hat die Reingung 25000km gehalten.Dann war er wieder dicht und Probleme angesagt.

Gruss Jörn!

Themenstarteram 13. März 2020 um 22:09

Zitat:

@Sport-Lu schrieb am 13. März 2020 um 21:32:43 Uhr:

Um was für ein Auto handelt es sich denn?Bei meinem hat die Reingung 25000km gehalten.Dann war er wieder dicht und Probleme angesagt.

Gruss Jörn!

Hi, ein Renault Espace 4 2.0 dci.

Wo und wie wurde dein DPF denn gereinigt?

Zitat:

@Sport-Lu schrieb am 13. März 2020 um 21:32:43 Uhr:

Um was für ein Auto handelt es sich denn?Bei meinem hat die Reingung 25000km gehalten.Dann war er wieder dicht und Probleme angesagt.

Gruss Jörn!

Und ganz genau darum ist es immens wichtig, dass die komplette Peripherie ebenfalls kontrolliert wird!

Meistens hat es Gründe warum ein DPF übersättigt ist.

Sei es verschlissene Einspritzdüsen, schlechte AGR-Ventile, wenn vorhanden ausgeschlagene Drallklappen, Lecks im Unterdrucksystem, Leck im Ladedruckbereich, schlechtere Kompression auf einem Zylinder, ein Turbolader der den Solldruck nicht mehr komplett schafft oder ähnliches.

Alles, was zu höherem Rußausstoß führt als bei einem gesunden Motor.

Abseits davon sollte auch das Thermostat kontrolliert werden.

Und bei einem Auto mit über 200.000km ist die Wahrscheinlichkeit immer recht groß, dass einer oder gleich mehrere Faktoren davon zutreffend sind und damit die Probleme mitverursachen.

Bevor man viel Geld in die Reinigung investiert oder in einen neuen DPF gilt es dies immer auszuschließen.

Sonst zahlt man doppelt und dreifach.

 

Wenn das Auto nachweislich technisch in Ordnung ist und war und es wirklich nur 25.000km gehalten hat solltest du den Anbieter hier als Warnung benennen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen