ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. DPF reinigen lassen

DPF reinigen lassen

Themenstarteram 13. März 2020 um 16:32

Hallo,

ich möchte den DPF am Auto meiner Frau reinigen lassen, da dieser bei 230.000 KM zuletzt in immer kürzeren Intervallen dicht war.

Online unterbieten sich die Anbieter, die Preisspanne geht von 199 bis über 400 € für die Reinigung im ausgebauten Zustand.

Hat jemand Erfahrungen mit einem bestimmten Anbieter?

Mit freundlichen Grüßen

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 18. März 2020 um 20:05

Zitat:

@4Takt schrieb am 17. März 2020 um 22:19:00 Uhr:

Ich habe nicht behauptet, das sie doof sind,

Zitat:

@4Takt schrieb am 14. März 2020 um 08:56:53 Uhr:

Danke für den Tipp, aber das Video mit den zwei Deppen kann ich mir nicht ansehen.

Wortbedeutung/Definition "Depp":

1) abwertend, süddeutsch: Mensch mit geringerer Intelligenz oder Vernunft als die Allgemeinheit

(Quelle https://www.wortbedeutung.info/Depp)

Insofern: Doch, du hast objektiv behauptet, dass die beiden doof sind.

Ob man die Art der beiden nun mag oder nicht, darf ja gottlob jeder für sich entscheiden. Offenkundig finden ausreichend Menschen die beiden unterhaltsam. Sie führen beide augenscheinlich erfolgreiche Betriebe und machen demnach wohl einiges richtig.

Bitte nicht vergessen: Die beiden gibt es in echt und wie jeder werden auch die wahrscheinlich nicht unbedingt gerne beleidigt oder herabgesetzt. Auch wenn man immer mit Kritik leben muss, wenn man sich in die Öffentlichkeit begibt, kann man doch trotzdem normale Umgangsformen wahren. Ich muss mich doch nicht über jeden, der meinen Geschmack nicht trifft, öffentlich abwertend auslassen.

Oder sind die beiden in deiner Medienwelt so omnipräsent, dass Du dich Ihnen nicht entziehen kannst? Lauern sie dir ständig in dunklen Gassen auf und zwingen dich ihnen stundenlang zuzuhören?

 

 

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten
Themenstarteram 13. März 2020 um 22:26

Zitat:

@Leon596 schrieb am 13. März 2020 um 22:19:20 Uhr:

Zitat:

@Sport-Lu schrieb am 13. März 2020 um 21:32:43 Uhr:

Um was für ein Auto handelt es sich denn?Bei meinem hat die Reingung 25000km gehalten.Dann war er wieder dicht und Probleme angesagt.

Gruss Jörn!

Und ganz genau darum ist es immens wichtig, dass die komplette Peripherie ebenfalls kontrolliert wird!

Meistens hat es Gründe warum ein DPF übersättigt ist.

Sei es verschlissene Einspritzdüsen, schlechte AGR-Ventile, wenn vorhanden ausgeschlagene Drallklappen, Lecks im Unterdrucksystem, Leck im Ladedruckbereich, schlechtere Kompression auf einem Zylinder, ein Turbolader der den Solldruck nicht mehr komplett schafft oder ähnliches.

Alles, was zu höherem Rußausstoß führt als bei einem gesunden Motor.

Abseits davon sollte auch das Thermostat kontrolliert werden.

Und bei einem Auto mit über 200.000km ist die Wahrscheinlichkeit immer recht groß, dass einer oder gleich mehrere Faktoren davon zutreffend sind und damit die Probleme mitverursachen.

Bevor man viel Geld in die Reinigung investiert oder in einen neuen DPF gilt es dies immer auszuschließen.

Sonst zahlt man doppelt und dreifach.

 

Wenn das Auto nachweislich technisch in Ordnung ist und war und es wirklich nur 25.000km gehalten hat solltest du den Anbieter hier als Warnung benennen.

Alles richtig, nur ist einer Laufleistung von 230.000 km auch schlicht denkbar, dass der DPF dicht ist.

Sicher ausschließen kann ich weitere Fehler nicht, habe aber aus dem Fehlerspeicher und dem sonstigen Fahrverhalten keine Hinweise darauf

für das Geld bekommt man einen AT KAT.

Zitat:

@klausram schrieb am 13. März 2020 um 16:39:34 Uhr:

Barten GmbH ?

https://www.youtube.com/watch?v=Hyckl7quQd0

Danke für den Tipp, aber das Video mit den zwei Deppen kann ich mir nicht ansehen.

Themenstarteram 14. März 2020 um 10:40

Zitat:

@leuchtturm86 schrieb am 14. März 2020 um 07:04:39 Uhr:

für das Geld bekommt man einen AT KAT.

Für das Geld kriege ich auch einen Anzug, eine Kurzreise nach Malle oder 20 Flaschen guten Wein...

aber was hat das mit dem Thema zu tun? Falls Du einen Austausch DPF meintest, so wurde das bereits diskutiert. Einen Original DPF kriegst Du nicht für das Geld.

Zitat:

@4Takt schrieb am 14. März 2020 um 08:56:53 Uhr:

Zitat:

@klausram schrieb am 13. März 2020 um 16:39:34 Uhr:

Barten GmbH ?

https://www.youtube.com/watch?v=Hyckl7quQd0

Danke für den Tipp, aber das Video mit den zwei Deppen kann ich mir nicht ansehen.

Warum so agro, ich finde die beiden Lustig und doof sind die schonmal garnicht.

Ich habe nicht behauptet, das sie doof sind, sondern das sie wie Deppen und Labber-Rhabarber-Schwätzer rüberkommen und sie mir deshalb so auf die Nerven gehen, das ich immer schnell abschalten muss.

Themenstarteram 18. März 2020 um 20:05

Zitat:

@4Takt schrieb am 17. März 2020 um 22:19:00 Uhr:

Ich habe nicht behauptet, das sie doof sind,

Zitat:

@4Takt schrieb am 14. März 2020 um 08:56:53 Uhr:

Danke für den Tipp, aber das Video mit den zwei Deppen kann ich mir nicht ansehen.

Wortbedeutung/Definition "Depp":

1) abwertend, süddeutsch: Mensch mit geringerer Intelligenz oder Vernunft als die Allgemeinheit

(Quelle https://www.wortbedeutung.info/Depp)

Insofern: Doch, du hast objektiv behauptet, dass die beiden doof sind.

Ob man die Art der beiden nun mag oder nicht, darf ja gottlob jeder für sich entscheiden. Offenkundig finden ausreichend Menschen die beiden unterhaltsam. Sie führen beide augenscheinlich erfolgreiche Betriebe und machen demnach wohl einiges richtig.

Bitte nicht vergessen: Die beiden gibt es in echt und wie jeder werden auch die wahrscheinlich nicht unbedingt gerne beleidigt oder herabgesetzt. Auch wenn man immer mit Kritik leben muss, wenn man sich in die Öffentlichkeit begibt, kann man doch trotzdem normale Umgangsformen wahren. Ich muss mich doch nicht über jeden, der meinen Geschmack nicht trifft, öffentlich abwertend auslassen.

Oder sind die beiden in deiner Medienwelt so omnipräsent, dass Du dich Ihnen nicht entziehen kannst? Lauern sie dir ständig in dunklen Gassen auf und zwingen dich ihnen stundenlang zuzuhören?

 

 

Schau nach der Teilenummer deines DPF. Suche im Internet nach einem Originalem mit dieser Nummer, der als gereinigt angeboten wird.(ich habe das bei eBay gemacht)

 

Dann läuft es meist so:

 

Du kaufst das Teil und legst No Kaution drauf.

Der Partikelfilter wird geliefert.

Du hast vorher eine Werkstatt klar gemacht, die Dir den DPF aus und einbaut.

Inkl Werte des neuen DPF im Motorsteuergerät wieder anpasst.

Dann schickst Du den ausgebauten DPf an den Verkäufer des gelieferten zurück.

Idealerweise war ein Rücksendeschein mit geliefert worden.

Ist dein alter i O, bekommst Du die Kaution zurück.

 

Bei mir und meinem VW Passat TDI so gelaufen.

Kosten für gereinigten DPF inkl Einbau bei VW, 1100€

 

Themenstarteram 21. März 2020 um 22:00

Zitat:

@aerf schrieb am 20. März 2020 um 17:21:57 Uhr:

 

Inkl Werte des neuen DPF im Motorsteuergerät wieder anpasst.

Dann schickst Du den ausgebauten DPf an den Verkäufer des gelieferten zurück.

Welche Werte sollen denn da angepasst werden? Das ist ein simpler Filter mit Differenzdruckmessung.

Ich will ja nicht ausschließen, dass das bei manchen Modellen so irgendwie gemacht werden muss, klingt aber eher nach "Sonderangebot :Sommerreifen einprogrammieren für nur 20,00 €" ;)

Zitat:

@aerf schrieb am 20. März 2020 um 17:21:57 Uhr:

 

Kosten für gereinigten DPF inkl Einbau bei VW, 1100€

Puh, also Kosten für Ein und Ausbau + "Programmieren" von locker 700 €, wenn ich den Preis von 400,00 für eine professionelle Reinigung zu Grunde lege.

Das halte ich für arg teuer, mehr als 2-3 Stunden Arbeit sehe ich da nicht für die Werkstatt.

Meist gibt es einfach nur einen Punkt der nennt sich DPF ersetzen. Ja klicken und fertig.

Viel mehr muss bei den meisten Herstellern nicht gemacht werden.

Bei manchen Fahrzeugen muss auch schlichtweg gar nix programmiert werden.

Es müssen die Ist- Werte für den DPF im Motorsteuergerät wieder angepasst werden. Schließlich weiß es nicht, dass ein neuer DPF eingebaut wurde. Wer VCDS hat, kann es auch selber machen. Da spielt das Modell keine Rolle.

 

400€ fürs Reinigen ist ok. Den DPF musst du aber auch Aus und Einbauen. Und da du nur den DPF zum Reinigen schickst, musst Du Ihn auch separat liefern. Für den Einbau brauchst Du no eine Verbindungsschelle, Dichtung für den Flansch am Turbo, neue Sensoren für die Differenzdruckmessung und evtl. um sicher zu gehen, neue Lambdasonde. Kannst natürlich auch die alten Sensoren wieder nehmen, wenn Du sie vorher unbeschädigt heraus bekommst.

Themenstarteram 9. April 2020 um 11:50

Zitat:

@aerf schrieb am 22. März 2020 um 21:48:09 Uhr:

Es müssen die Ist- Werte für den DPF im Motorsteuergerät wieder angepasst werden. Schließlich weiß es nicht, dass ein neuer DPF eingebaut wurde. Wer VCDS hat, kann es auch selber machen. Da spielt das Modell keine Rolle.

Sollte der Ist-Wert nicht durch den Differenzdruck ermittelt werden? der Filter liefert ja nun keine anderen Werte, mehr Sensorik ist nicht vorhanden.

 

Themenstarteram 9. April 2020 um 14:44

wie gesagt, als nächstes sollen wir noch beim Wechsel zwischen Winter- und Sommerreifen was "umprogrammieren" lassen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen