ForumPflegeprodukte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. DODO Red Mist - Erfahrungsbericht

DODO Red Mist - Erfahrungsbericht

Themenstarteram 23. Juni 2010 um 18:11

Hallo Gemeinde!

Nach dem ich vor einigen Wochen mein Auto mit dem SN verarbeitet hatte, kam vor zwei Wochen und heute der Red Mist zum Einsatz.

Gleich vorweg, wer geizig ist sollte gleich die Finger von lassen, die 250ml Flasche kostet um die 14€ nach drei Anwendungen ist bei meinem Kombi die Flasche dann leer - ärgerlich wen auch noch der Sprühkopf kaputt geht, hier wurde beim Material gespart.

Anwendung:

Aufsprühen und unmittelbar mit einem MFT abwischen

Positiv:

+schöner Geruch

+leichte Steigerung des Glanzes

+gutes abperlverhalten, hält tatsächlich mehrere Autowäsche

+auf Kunstoffteile ist es kein Problem

Negativ

-Streifenrei abtragen konnte ich es nicht, die Verarbeitung war doch recht mühselig mit einfach aufsrühen und abtragen ist nichts, vielleicht habe ich einen Anwendungsfehler gemacht - bitte um Anregungen

-Ist das Zeug auf Glas wars dann, mann bekommt es kaum noch mit eine feuchten Ledertuch weg, klar den es soll Wasser abweisen.

Fazit:

Angesicht des Preises und die Mühe die ich damit hatte, stellt sich die Frage ob man nicht gleich lieber das Geld ins Wachs investiert und man gleich richtig sein Auto behandelt.

Bitte um Anregungen und Vorschläge

Gruß

Beste Antwort im Thema

Jetzt wisst ihr auch wofür das "Mist" in der Produktbezeichnung steht.

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Hi MB Spirit,

ich kann Deine Erfahrungen in allen Punkten nur bestätigen.

Ich habe den Mist als Detailer bei 15° und bei 22° C angewendet

und hatte die gleichen Probleme beim Abtragen, die Du auch beschreibst.

Dem teuren restlichen Mist verbrauche ich auf dem Auto der Eltern.

Auf meinen Wagen kommt nur noch der CG ProDetailer.

Viele Grüsse

moof

Wenn die Flasche nach drei Anwendungen leer ist, kann ich Dir sagen was Du falsch gemacht hast: Du hast es zu dick aufgetragen....

Eine Stärke des Red Mist ist, daß es sehr sparsam anwendbar ist. Also dürfte das der Fehler sein der in der Anwendung gemacht wurde. Ausserdem sollte sofort nach dem Aufsprühen drübergewischt werden, da es eigentlich sehr schnell trocknet.

Es gibt auch die Tropical Version, die für heißere Zonen, hergestellt wird. Diese trocknet um einiges Langsamer als das normale Red Mist und ist in der Anwendung (mMn) etwas umständlicher.

 

Gruß

 

Erkan

Und wie sind eure Erfahrungen mit den Sprühköpfen?

Meiner hat heute beim ersten anwenden nicht einmal gesprüht, Schrott ist das.

Musste dann mit einem anderen Sprühkopf von nem Pfalnzenbesprüher aushelfen, wenigstens etwas ;)

Aber das Ergebnis lässt sich sehen. Einfache Handwäsche und bisschen Detailer :)

A3 3.2T

Jetzt wisst ihr auch wofür das "Mist" in der Produktbezeichnung steht.

Ich nehm einen Chemical Guys Sprühkopf und hab keine Probleme damit. Und wenn man es auf das Tuch statt direkt auf den Lack Sprüht ist es auch unproblematisch in der Verarbeitung.

Ich sag mal so: Obwohl ich Dodo Produkte mag, finde ich, es gibt unkompliziertere Detailer als das Red Mist, die praktischerweise auch meist noch preiswerter sind.

Wie schon in anderen Freds angesprochen, habe ich keine Probleme mit dem RM.

Ich sprühe den Mist (:D) aber auch ins MFT und nicht dierekt auf den Lack. Letzteres habe ich zuerst versucht und es schmierte arg.

Naja und manchmal ist weniger auch mehr. ;) Nach drei Anwendungen die Flasche leer zu haben ist schon gewaltig. :D

Und auch wenn hier viele es für einen Fail halten, bin ich sehr angetan vom RM auf meinen Scheiben. Keine Schlieren, schöne "Perlung" und relativ gute Standzeit. Jetzt nach viel Regen (ca. 1,5 Wochen) ist immer noch ein bissel auf der Scheibe

Werde, wenn das RM leer ist, mir aber auch den ProDetailer von den Chemischen Kerlen holen. Allein weil hier so viele davon begeistert sind.

Kleine Frage, verträgt sich der ProDetailer mit DODO´s Purple Haze Wachs?

 

BTW: sehr schöner A3. Selbst in Rot. :)

Der Pro Detailer verträgt sich definitiv mit dem Plue Velvet. ich sehe keinen Grund, warum er sich mit dem Purple Haze nicht vertragen sollte, beides Carnauba Wachse.

Zitat:

Original geschrieben von Celsi

Plue Velvet

Du pöser Pursche du! :D

Auf den Poden mit dem Purschen. :D

Zitat:

Original geschrieben von giGant82

 

BTW: sehr schöner A3. Selbst in Rot. :)

Danke! :)

Ich finde gerade das Rot glänzt in der Realität extrem, wenn ich jetzt noch anständig poliere und dann wachse, sollte da noch mehr kommen, wie nur mit dem RM Detailer. Aber auch dieser überzeugt mich, auf jeden Fall was gutes für auf die Schnelle, wenn nicht so viel Zeit ist nach der Wäsche ;)

Zitat:

Original geschrieben von AMenge

Zitat:

Original geschrieben von Celsi

Plue Velvet

Du pöser Pursche du! :D

Widerporst, Du !

Nach 3 Anwendungen leer ist nicht nur ein bisschen überdosiert. Bei meinem Cmax hab ich es bereits 4 oder 5 mal angewendet und ~20% der Flasche verbraucht. Ich sprühe es nach dem Waschen nicht auf den Lack sondern auf ein Tuch, 2-3 mal leicht aufs Tuch sprühen und man kann gut die ganze Motorhaube machen, direkt das Tuch wenden und drüberwischen. Beim nächsten Teil ist noch was auf dem Tuch, also reicht schon einmal sprühen weniger aus. mit ner guten Falttechnik die abwischseite wechseln und perfekter Glanz. Das auf die Scheiben sprühen ist auch hinfällig wenn man es einfach aufs Tuch aufsprüht und man wird auch nicht so leicht vom bösen Wind überrascht :P. Sprühknopf bisher kein Problem, sprüh ja auch nur vorsichtig aufs Tuch. Sprüht auch wirklich sehr fein, aber schon öfter gelesen das der schnell oder oft kaputt geht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. DODO Red Mist - Erfahrungsbericht