ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Doch nicht die richtige Politur?

Doch nicht die richtige Politur?

Themenstarteram 6. April 2011 um 21:23

Hallo zusammen,

hatte vor einigen Wochen schon einmal einen Theard zur Kaufberatung einer Poliermaschine erstellt.

Da ich jetzt alles zusammen habe, möchte ich noch einmal gerne beraten werden und benutze dafür das zu Verfügung gestellte Formular.

- Hersteller ? Audi

 

- Typ ? A3 8p

 

- Farbe Blau

 

- Metallic (j/n) ? J

 

- Alter ? Baujahr 2005

 

- Pflegehistorie in ein paar Worten, wie z.B. „Bisher ca. alle 3 Wochen Waschanlage, 1x im Jahr Handpolitur und Wachs“

 

Ich denke der Vorbesitzer ist in den 16000km die er den Wagen besaß nur durch die Waschanlage gefahren.

Seit November 2010 eigentlich jede Woche per Hand mit der zwei Eimer Methode.

- Beschreibung Zustand, wie z.B. „Viele Waschanlagenstreifen, vorne Insekten eingebrannt, ca. 3cm langer Kratzer in Motorhaube, Radläufe aus Kunststoff ausgebissen“

Viele kleine Kratzer, von der Waschstraße

 

- Bisher verwendete Politur/Lackreiniger ?

Auf Empfehlung: Menzerna PF2500 und SF4000

 

- Bisher verwendetes Wachs/Versiegelung ?

Durch mich noch keine

 

 

 

- Budget: Was willst Du maximal für die kommende Aktion an Pflegeaufwand investieren (abs. Schmerzgrenze) ?

Da ich schon eine Poliermaschine und Pads und eigentlich auch schon Politur besorgt habe, noch ca. 150 Euro wäre ich bereit auszugeben.

 

- Aufbereiter: Kommt eine professionelle Lack-Aufbereitung (ca. 120-180EUR) in Frage ? Nein

 

- Kommt die Anschaffung einer Poliermaschine (Steckdose!) mit entspr. professionellen Mitteln im Frage (mehrere Hundert EUR, aber hält ggf. mehrere Jahre vor) ?

Hab ich schon

 

- Fährst Du regelmäßig durch eine Waschanlage und hast das auch weiter vor, oder kommt Handwäsche in Frage ?

 

Nur noch Handwäsche

- Wieviel Zeit ist pro Woche (ungefähr) für Autopflege vorgesehen ?

 

6 Stunden pro Woche

- Wie oft pro Jahr bist Du bereit zu polieren/wachsen ?

von mir aus jeden Monat :D

 

 

- Was soll erreicht werden (1-5) ? 1

 

1) Nahezu perfekte Optik nahe Auslieferungszustand mit Schwerpunkt ‚extremer Glanz‘

 

2) Nahezu perfekter Lackschutz nahe Auslieferungszustand mit Schwerpunkt ‚extremer und langer Schutz‘

 

Hinweis: 1+2 ‚verlaufen‘ ineinander, schließen sich nicht komplett aus. Bitte eine Wahl treffen.

 

3) Ein konstanter, solider gepflegter Eindruck und Werterhaltung, kleinere Mängel wie ein wenig Steinschlag und Waschanlagenstriemen sind akzeptabel

 

4) Maximaler Pflege-Effekt bei minimalem Aufwand

 

5) Das Gröbste eben beseitigen, ansonsten Minimalpflege/keine regelmäßige Pflege

Ähnliche Themen
78 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von vw_speed

Benutze das orangene Pad von LC, denke einfach das die Politur einfach zu fein ist.

Ich denke eher, dass das Pad zu weiche ist. Da würde ich jeden Fall ein härteres verwenden.

Zitat:

Welche von Menzerna könntet Ihr mir denn empfehlen?

Geh einfach die Zahlenskala weiter runter. Wenn du jetzt die 2500er hast, dann würde ich eine Stufe überspringen und zur 1500er greifen.

Zitat:

Und nochmal die Frage kann ich das ganze jetzt irgendwann alles nochmal machen ohne Angst zu haben, den Lack runterzuholen?

Lös dich mal von dem Gedanken, dass du mit einem Exzenter Unmengen von Lack abhobelst. Das ist nicht der Fall.

Themenstarteram 17. April 2011 um 11:51

Alles klar, dann werde ich mir mal die 1500er besorgen und ein gelbes Pad. Danke

Themenstarteram 17. April 2011 um 17:39

Gibt es das gelbe von LC in der 139mm Version?

EDIT: Habe es doch gefunden. Sorry

Themenstarteram 18. April 2011 um 21:31

Hab heute mal das Auto im Sonnenlicht begutachtet. Die Waschstraßen Kratzer sind weg, nur sieht man an der Seite, weiß gar nicht wie ich es beschreiben soll. Also wenn man gegen das Licht schaut, sieht es aus wie eine Reflektion in mehreren Abständen, als wenn an mehreren Stellen ein Schleier auf dem Lack wäre.

Vielleicht weiß ja einer was ich meine und kann mir sagen wie ich das weg bekomme.

Sieht das ungefähr so aus? Klick!

Grüsse

Norske

Wenn sich die Schleier bewegen, wenn du dich bewegst sind es warscheinlich Hologramme. Als Ursache kommen mehrere Dinge in Frage. Mit feinen Polituren und Exzenter Hologramme zu produzieren ist schon eine Kunst, aber wenn du z.B. die PG1000 benutzt hast und hinterher keine feinere Politur gefahren bist kommt es vermutlich daher. Das kann warscheinlich auch passieren wenn du die IP2000 oder PF2500 nicht lange genug durcharbeitest.

Hologramme können aber auch durch verschmutzte Tücher und Pads verursacht werden. Neulich hab ich mir welche mit Dodo Need for Speed reingehauen, einem All in One Produkt, also Wachs mit Schlefmittelanteilen.

Themenstarteram 19. April 2011 um 14:55

Zitat:

Original geschrieben von norske

Sieht das ungefähr so aus? Klick!

Grüsse

Norske

Ja nur bei weitem nicht so schlimm. Nur ganz kleine Stellen und sehr wenig.

Themenstarteram 20. April 2011 um 22:10

Wie soll ich denn jetzt am besten dagegen vorgehen?

Eine Finish Politur, vielleicht reicht auch schon ein abrasiver Pre Cleaner wie das Lime Prime auf dem Exzenter. Einfach nochmal gründlich damit polieren, schön lange durcharbeiten und kleine Teilbereiche.

Zitat:

Original geschrieben von Mr. Moe

Eine Finish Politur, vielleicht reicht auch schon ein abrasiver Pre Cleaner wie das Lime Prime auf dem Exzenter. Einfach nochmal gründlich damit polieren, schön lange durcharbeiten und kleine Teilbereiche.

und beim abwischen der politurreste mit dem mft nicht zu stark aufdrücken. das ergibt bei mir immer hässliche wischspuren/holos.

ciao

Themenstarteram 21. April 2011 um 17:02

Also noch was feineres wie die 4000er von Menzerna benutzen?

Zitat:

Original geschrieben von vw_speed

Also noch was feineres wie die 4000er von Menzerna benutzen?

nein, mit der funktioniert das bestens. es kommt vielmehr auf eine sorgfältige verarbeitung im ganzen an, um holos zu vermeiden.

ich z.b. benutze das mft von profipolish um die politur abzunehmen. dieses hat eine seite mit kurzen abrasiven fasern und eine flauschigere seite. und mir ist aufgefallen, das ich mir kleine wischspuren/ holos reinzaubere, wenn ich seite mit den kurzen fasern nehme und dann noch zu fest aufdrücke...

es sind also kleinigkeiten, die das ergebnis vermiesen können.

gehe nochmal mit der sf 4000 + weiches pad rüber und benutze ein sauberes, weiches mft beim abtragen. dann sollte es passen.

ciao

Themenstarteram 21. April 2011 um 23:06

Okay, werde es dann demnächst versuchen. Danke und Lg Marcel

Themenstarteram 25. April 2011 um 20:10

Hallo zusammen und Frohe Ostern gehabt zu haben,

irgendwie hören die Fragen bei mir nicht mehr auf. Habe ja vor zwei Wochen mein Auto komplett poliert und gewachst, wie sieht es eigentlich beim nächsten mal wachsen aus? Reicht es aus PreCleaner per Hand auf zu tragen und dann zu wachsen?

Das bezieht sich jetzt darauf, wenn sich der Lack in einem normalen Zustand befindet und nicht all zu schlimm aussieht.

Lg

Du kannst auch den PreCleaner weglassen und nur das Wachs nachlegen. Es hängt - wie immer - vom Lackzustand ab. Mit dem PreCleaner holst du eventuelle Wachsreste vom Lack und schaffst quasi eine einheitliche Oberfläche. Wenn du aber beim gleichen Wachs bleibst, dann kannst du ggfs. den PreCleaner weglassen. Probier einfach aus, was für dich am besten passt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Doch nicht die richtige Politur?