ForumA3 8L
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. DK- Reinigung ergebnislos!

DK- Reinigung ergebnislos!

Themenstarteram 1. April 2008 um 12:46

Hallo Leute habe meine DK nach einer Anleitung hier aus Motortalk gereinigt. Also auch ausgebaut. Doch danach hatte ich normales Standgas und ich habe nicht wirklich eine Veränderung gespürt. Die DK war auch etwas verdreckt (80kkm). Ich habe immer noch Standgasschwankungen so von 100rpm. Okay ist nicht viel aber da der Motor ja so etwas pfeift hört man es schon deutlich. Ich werde die Tage versuchen ein Video dazu bei www.myvideo.de reinzustellen. Wenn das so weiter geht werde ich wohl doch direkt LMM und Lambdasonde austauschen. :rolleyes:

Frage mich nur warum das Standgas nach der Reinigung sich bei mir nicht geändert hat. Ich habe Geräusche aus dem Motorraum nach dem Anlassen gehört (anlernen bzw Steuergerät)

Was mir auch noch auf gefallen ist das wenn ich fahre, sagen wir mal bei 3000rpm und dann auskuppel das der Zeiger des Drehzahlmessers nicht soooo schnell runter geht und bei 1400rpm etwas langsammer wir und erst langsam auf 900rpm geht.

Ähnliche Themen
21 Antworten
am 1. April 2008 um 12:54

Hast du die DK auch adaptieren lassen?

Themenstarteram 1. April 2008 um 12:56

Was meinst du mit adaptieren? Beim Freundlichen?

Nein ich bin 30km danach gefahren und hab sie somit angelernt! Stand auch so in der Anleitung!

Themenstarteram 1. April 2008 um 12:58

Achso! Für die die es nicht wissen. nach der Reinigung der DK sollte das Standgas extrem hoch sein, und nach 20 -25km reguliert es sich selbst auf normales Niveau. deshalb schreibe ich das ich nach der reinigung nur normales Standgas hatte!!!

am 1. April 2008 um 13:00

Geb einfach die 10€ aus, GB hat glaube ich mal geschrieben, daß man schon mit Kleingkeiten den gesamten Anlernvorgang versauen kann. So muss der Motor bspw. für einige Zeit im Leerlauf laufen, bevor man losfährt...

Themenstarteram 1. April 2008 um 13:03

Na ob es das ist?!

Werd mal heute oder morgen hin....

am 1. April 2008 um 13:13

Das dauert keine 5Minuten, ich lasse meine Drosselklappe immer adaptieren, so ne Anlernfahrt ist mir zu unsicher. Wenn es das nicht ist, muß erstmal eine ausführliche Diagnose folgen, bevor das muntere Teiletauschen losgeht..

Themenstarteram 1. April 2008 um 13:15

So hab mal beim Freundlichen angerufen, da sagte man mir auch das das ganz schnell geht! Danke für den tipp. a3cruiser1981!

Es gibt A3´s bei dennen kann man mit nem "Trick" die DK wieder neu "anlernen" bzw. halt adaptieren.

Zündung für ne Minute an, Zündung aus, Motor an und dann wie du beschrieben hast, bissl rumfahren, straße überland AB, das die DK mal so jeden Lastbereich erfährt.

Wobei ich hab das mal mit Schabuty beredet, bei seinen A3´s gehts so, wobei es gibt genügend die beschwören, das es so nicht geht, und das man das Softwaretechnisch in die Wege leiten muss

 

Aber das sich die DK komplett nur wegen rumfahren neu adaptiert, das mir total neu. ein Bisschen lernt die schon, ja, es heißt ja auch immer schön Lernwerte löschen, aber ne komplette neue adaption nach ner Reiningung macht die meines wissens von allein nicht.

 

und wies sich bei dir wohl auch gezeigt hat, es geht wirklich ned gscheid, also DK anlernen (lassen)

Themenstarteram 1. April 2008 um 13:32

Ja ich werd sie dann mal adaptieren lassen.

Habe einen facelift von 2002, glaube schabuty hat ein vfl oder?! Na bin mal gespannt was es bewirken wird, obwohl ich ja immer noch der Meinung bin das die DK da auch net viel bewirken kann. Schade eigentlich:)

Na ich werde berichten. Hoffe mal das ich die Pics und das Video morgen nicht vergesse dan stell ich das mal hier rein.

Die Lernwerte stecken im Motorsteuergerät, da bringt das alles herzlich wenig. Man könnte versuchen durch Batterie abklemmen die Lernwerte zu löschen und neue durch eine Fahrt zu erzielen.

Die Lernwerte müssen auch bei einem Austausch der DK gelöscht, bzw. auf null gesetzt werden.

am 1. April 2008 um 19:01

Habe das gleiche problem aber bei mir ist der bereich der schwankung um einiges höher..... war nun bei den freundlichen und die haben mal ne fehlerauslesung gemacht und meinten es wären ein paar sensoren. Hab ihnen auch das mit der DK gesagt aber die meinten wenn was mit der DK nicht stimmen sollte würde die fehlerauslesung es anzeigen. Hab nächste woche nen termin. falls du das problem bis dahin beseitigt hast ists ok wenn nicht schreib ich mal was die gefunden/gemacht haben bzw ob es was gebracht hat...

LMM steht auch in den seltensten fällen im Fehlerspeicher... nur so nebenbei

 

hier sind einige kompetente Schrauber, die ihr eigenes VAG-COM haben, und mit ihm umzugehen wissen

Bei dennen hat ein Reinigen der DK zu einer ruhigen leerlaufdrehzahl geführt

 

Im Fehlerspeicher stehen oft nur Symptome, die genau Ursache selten

am 1. April 2008 um 21:17

mhhh und welche Symptome, sind das in den meisten fällen???

Themenstarteram 2. April 2008 um 9:12

Also war gestern beim Freundlichen doch derwar über meinen erneuten Besuch gar net so :). Aber wollen die mir jetzt auch noch die 5min da in Rechnung stellen oder was. Gab nen 10er in die Kaffeekasse das wars. Mal davon abgesehen hat es nicht wirklich was gebracht. Manchmal treten die Schwankungen wieder auf. Weiß da echt kein Rat mehr. Aber man sagte mir das es der Lm nicht beheben könnte. Im Fehlerspeicher waren wieder 3 sporadische Fehler. Die innerhalb von 3 Wochen entstanden sind da ich ja vor 3 wochen den Speicher gelöscht habe. Heute Mittag stell ich das Video rein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. DK- Reinigung ergebnislos!