ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Diverse Probleme bei meiner Vespa Sfera 50 NSL

Diverse Probleme bei meiner Vespa Sfera 50 NSL

Piaggio Sfera 50
Themenstarteram 21. Juni 2017 um 21:26

Hallo Gemeinde,

hab ein paar Probleme mit meinem Roller, bin zwar gelernter Kfz-Mechaniker aber was Roller bzw. 2takter betrifft bin ich der totale Depp, ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Dann fang ich mal mit meinen Problemen an.

1. Meine Vespa hat in der Früh Startschwierigkeiten, wenn es sehr warm ist gibt es meistens keine Probleme.

2. Wenn die Vespa dann warm ist, kann es sein das sie im Standgas ausgeht. Beim wieder starten gibt es auch Probleme.

3. Desweiteren wenn Sie warm ist nach ca 3-4 km fühlt es sich auf ebener Strecke an als ob die Bremsen leicht angezogen werden und wieder losgelassen werden. Unregelmäßigen 3-6 Sekunden-takt.

4. Die Batterie ist inzwischen auch Platt. Musste die Batterie regelmäßig extern laden. Hab jetzt mal gemessen und es liegen bei Vollgas nur ca. 7-8 Volt an (ohne Licht). Meiner Meinung nach müssten min über 12V anliegen.

Bitte um Infos was es sein könnte, da ich wie gesagt von 2taktern keinen blassen Schimmer habe.

Danke im vorraus

Ähnliche Themen
34 Antworten
am 21. Juni 2017 um 21:50

Hola,

wann wurde der zuletzt gewartet? Was hat er gelaufen und wie lange stand der?

1) und 2) könnte eine Vergasereinstellung sein

3) evtl irgendetwas verstopft

4) Batterie tot, Spannungsregler, Lichtmaschine, Kabelbruch,...

Themenstarteram 21. Juni 2017 um 23:19

Danke für die schnelle Antwort, und zu deinen Fragen. Wartung seit in meinem Besitz noch gar nicht da keine Werkstatt in der Nähe ist, gelaufen ist sie laut Tacho 13000 km, Tachowelle ist aber schon beim Vorbesitzer seit einiger Zeit defekt. Und rumgestanden ist die Vespa nur über den Winter.

Nach kauf vor ca 1,5 Jahre stand sie auch knapp ein halbes Jahr.

Das ist keine vespa sondern eine piaggio.

Da du ja KFZ Mechaniker bist,hole dir ein Buch (ca. 19€) und arbeite es ab.Es gibt auch viele Anleitungen im Netz als pdf.

Als ich damals mein 4T bekam musste ich auch umdenken und habe mir auch so ein Buch besorgt und das noch nicht einmal speziell für mein Roller.

Themenstarteram 22. Juni 2017 um 23:59

Hallo kranenburger, um Fehler zu bearbeiten braucht es mehr wie ein Buch, sondern Erfahrung die ich nicht habe.

Mal davon abgesehen, für was glaubst du ist dieses Forum da? Meiner Meinung nach Erfahrungen auszutauschen und die keine Erfahrung haben sich zu Informieren.

In letzter Zeit ist es allerdings und scheinbar in Mode gekommen, sich ohne Ahnung die größten Schrotthaufen für wenig Geld zuzulegen und dann zu denken, das wird schon - einen Beitrag im Forum platzieren und sogleich erhält man Schritt für Schritt -Anleitungen wie der Schrotthaufen wie der Eimer besser als neu läuft.

Als KFZ-Mechaniker hat man es allerdings deutlich einfacher und den Roller ja vor sich, während die Foren-Gemeinde aus der Ferne immer am Rätseln ist, was denn beim 20 Jahre alten Roller so alles im Lauf der Jahre verbastelt wurde...

am 23. Juni 2017 um 0:42

Wahre Worte. Und meistens noch so wenig Infos wie möglich posten... es nervt etwas immer nach Informationen betteln zu müssen, um dann im Anschluss nicht einmal eine Rückmeldung zu erhalten.

Da verliert man leider auf Dauer den Elan.

Ich meine nicht dich per se, @Racingman, sondern allgemein:

Vielleicht checkst du erst einmal meine Hinweise aus der ersten Antwort und machst (lässt) eine normale Wartung (machen). Das ist genauso wichtig wie beim Pkw.

Wartungspläne für Roller gibt es genügend. Auch wenn es andere Modelle sind, das Wesentliche ist ähnlich.

http://www.atu.de/.../IC5063_bedienungsanleitung_spin_2011.pdf Seite 32 (6.2)

Zitat:

@Racingman131971 schrieb am 22. Juni 2017 um 23:59:08 Uhr:

Hallo kranenburger, um Fehler zu bearbeiten braucht es mehr wie ein Buch, sondern Erfahrung die ich nicht habe.

Mal davon abgesehen, für was glaubst du ist dieses Forum da? Meiner Meinung nach Erfahrungen auszutauschen und die keine Erfahrung haben sich zu Informieren.

Ja klar braucht es mehr wie ein Buch.

Man muss lesen können und das geschriebene umsetzen,sind sogar Bilder drin.

Da stehen sogar Fehler drin, die möglichen Ursachen und wie man sie behebt.

Also alles Anleitungen die ein KFZ-Mechaniker ohne weiteres umsetzen kann.

Demnach war es mit dem Buch ein gut gemeinter Rat um die Arbeitsweise von einem 2T zu verstehen.

Dieses Forum tauscht gerne Erfahrungen aus und gibt auch Hilfestellung, nur Glaskugeln sind mit der Zeit ausgegangen.

Das hört sich für mich nach CDI an wegen dem rückzieh Effekt (Bremsen), kann auch eine temporäre Benzin Knappheit sein.....ein Kerzenbild wäre hilfreich. Den Kaltstarter bitte auch testen!

Themenstarteram 23. Juni 2017 um 13:41

Hallo hanfiey, wie teste ich den Kaltstarter, wird wohl nicht wie bei eim Auto funktionieren

Themenstarteram 23. Juni 2017 um 14:50

Ich weis eine neue könnte nicht schaden aber so schlecht sieht sie noch nicht aus

20170623_144709.jpg

Dan messe den Abstand zur Elektrode,sieht ziemlich groß aus.

Themenstarteram 23. Juni 2017 um 15:27

Da ich nirgends einen Elektrodenabstand finde wie groß sollte der sein

Themenstarteram 23. Juni 2017 um 15:29

In meiner Bedienungsanleitung steht auch nix drin

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Diverse Probleme bei meiner Vespa Sfera 50 NSL