ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Direkt auto mit gutem sound oder nachträglich abgasanlage austauschen ?

Direkt auto mit gutem sound oder nachträglich abgasanlage austauschen ?

Themenstarteram 13. August 2018 um 21:12

Bin Fahranfänger und suche nun mein erstes auto.Da ich täglich 45km zur arbeit fahren muss kommt nichts tiefes in frage.Also ich möchte Komfort aber trotzdem schon etwas sound.PS mäßig denke ich sind 120 ps das maximum da ich sonst zu viel sprit verbrauche für die fahrt zur arbeit.Ich sehe öfter mal standart fahrzeuge die trotzdem echt super sound haben.Teilweise sind das Golf oder Renault die klingen als hätten sie 500 ps.

DA stellt sich die frage fahrzeug direkt mit gutem sound kaufen oder nachträglich machen.Mein anfangs budget ist natürlich auch begrenzt.So ca 3000 euro möchte ich erstmal für das auto ausgeben.

Beste Antwort im Thema

Dann solltest Du den Sound hintenan stellen und das Fahrzeug mit dem bestmöglichen Zustand kaufen -'damit Du möglichst sorgenfrei Diese 45km fahren kannst.

40 weitere Antworten
Ähnliche Themen
40 Antworten

Hab ich doch nie behauptet.

Zitat:

@rattazong45 schrieb am 15. August 2018 um 08:53:01 Uhr:

Guter Sound ist rein subjektiv. Wenn für ihn ein lärmender Kleinwagen gut klingt und er Spaß dran hat, dann soll er das fahren. Guter Sound hat auch nichts mit der Zylinderzahl zu tun. Der neue Ford Fiesta ST klingt sogar mit seinem Dreizylinder gut.

Wenn man dadurch aber in unnötigerweise seine Umwelt nervt, erlauben sich auch die „Spießer“ eine Meinung.

Zitat:

@Autofahrer- schrieb am 15. August 2018 um 09:34:30 Uhr:

Zitat:

@rattazong45 schrieb am 15. August 2018 um 08:53:01 Uhr:

Guter Sound ist rein subjektiv. Wenn für ihn ein lärmender Kleinwagen gut klingt und er Spaß dran hat, dann soll er das fahren. Guter Sound hat auch nichts mit der Zylinderzahl zu tun. Der neue Ford Fiesta ST klingt sogar mit seinem Dreizylinder gut.

Wenn man dadurch aber in unnötigerweise seine Umwelt nervt, erlauben sich auch die „Spießer“ eine Meinung.

Weil ein Polo mit nem Endschalldämpfer für 150€ auch ohrenbetäubend laut wird...

Jeder AMG oder was auch immer wird dich mehr nerven.

Wenn du wirklich guten Sound willst musst du einen kaufen der schon entsprechend umgerüstet ist. Aktuell lässt der Gesetzgeber die krassen Anlagen nicht mehr zu, sie dürfen nur noch so laut sein wie das Auto mit dem original Auspuff. Bei alten Fahrzeugen, die korrekt umgerüstet wurden mit Eintrag und so gilt aber Bestandsschutz.

Allerdings ist das ganze eine echte Assi Nummer und du kannst dich darauf einstellen das die Polizei dich öfter mal anhält.

Zitat:

@EdSize schrieb am 15. August 2018 um 10:40:24 Uhr:

Wenn du wirklich guten Sound willst musst du einen kaufen der schon entsprechend umgerüstet ist. Aktuell lässt der Gesetzgeber die krassen Anlagen nicht mehr zu, sie dürfen nur noch so laut sein wie das Auto mit dem original Auspuff. Bei alten Fahrzeugen, die korrekt umgerüstet wurden mit Eintrag und so gilt aber Bestandsschutz.

Allerdings ist das ganze eine echte Assi Nummer und du kannst dich darauf einstellen das die Polizei dich öfter mal anhält.

Macht die Polizei aber auch mit allen neueren Autos, die eine Klappenauspuffanlage von Werk besitzen. :D

Doch klar muß es laut sein, sonst hört man ja nix, da Metalica oder ACDC im geöffneten Fenster alles übertönt ;-)

Ne aber mal im Ernst: Sound ohne passende Motorleistrung ist einfach nur albern. ich stell mir das gerade vor: Da steht son röhrender Corsa neben mir an der Ampel und der Fahrer gibt noch Gas im Leerlauf und wenn grün wird fahre ich mit meinem 82 PS Picanto normal los und er röhrt mit seinen 60PS hinter mir her und kommt nicht vom Fleck. Da muß ich dann einfach nur lachen. ich sag ja Luftpumpe. Wenn die Motorleistung stimmt soll das Auto auch so klingen und so aussehen, warum nicht, wems gefällt. Aber NUR Sound...

Was haltet Ihr von einem bespoilerten Trabbi mit Serienmotor? Gneauso albern.

Zitat:

@StephanRE schrieb am 15. August 2018 um 12:03:55 Uhr:

Doch klar muß es laut sein, sonst hört man ja nix, da metalica oder ACDC im geöffneten fenter alles übertönt ;-)

Ner aber mal im Ernst: Sound ohne passende Motorleistrung ist einfach nur albern. ich stell mir das gerade vor: Da steht son röhrender Corsa neben mir an der Ampel und der Fahrer gibt noch Gas im Leerlauf und wenn grün wird fahre ich mit meinem 82 PS Picanto normal los und er röhrt mit seinen 60PS hinter mir her und kommt nicht mit. Da muß ich dann einfach nur llachen. ich sag ja Luftpumpe. Wenn die Motorleistung stimmt soll das Auto auch so klingen und so aussehen, warum nicht, wems gefällt. Aber NUR Sound...

Was haltet Ihr von einem bespoilerten Trabbi mit Serienmotor? Gneauso albern.

Albern ja...

Aber für manche Menschen geht es nicht um "dicke Karre fahren und dann gesehen werden".

Es gibt nunmal Menschen mit anderen Intentionen. Die einen wollen nur auffallen, die anderen wollen nur ihren Wagen das gewisse etwas geben.

Wenn dann (wie vorgestern erst aus den Verkehr gezogen) ein Polo 6n in matt schwarz gerollt, tiefergelegt und Sportpot einen gefällt, wieso nicht? (Sofern alles legal eingetragen ist - wars aber diesmal nicht)

 

Das andere lachen, sich erfreuen oder nur die Augen verdrehen - ist doch dann nicht das Problem des Halters.

 

Ich finde es genauso (oder gar sogar noch mehr) unnötig und belästigend wenn ein R8 mit offener Auspuffklappe durch die instadt dröhnt und man bei den aktuell 107db - denkt die Welt geht unter.

 

Ich finde Sound an sich zwar unnötig - aber jeder hat seinen eigenen Geschmack. Und dann ist es in meinen Augen egal ob 60 PS oder 600.

 

Ein großes und teures Auto muss nicht die Legitimation sein laut sein zu dürfen.

Übermäßig laut darf kein Auto sein. Wer einmal son Rolls Royce 12 Ender gehört hat will nix anderes mehr...

Es ist schon öfters vorgekommen das übertrieben laute Autos mit 600PS aus dem verkehr gezogen wurden. man denke da an den Lambo von Bushido...

Aber dem Kind auf dem schulweg oder der "Oma" mit Rollator an der Ampel ist es egal ob da ein 60 PS Polo oder ein 600PS R8 sie zu tode erschreckt.

Finde da den tesla doch toll:; weit über 300PS aber so laut wie ein RC-Auto...

Moin,

Wie wäre es denn damit sich zuerst mal davon zu trennen, dass guter Sound auch automatisch Laut heißt? Mein Clio klingt gut (gefällt zumindest mir) aber wirklich grenzwertig laut ist er nicht (zumindest außen und bis 100 km/h). Damit relativiert sich das dann auch schnell. Die meisten AGAs verändern eher die Tonlage als massov lauter zu machen.

LG Kester

Zitat:

@Rotherbach schrieb am 15. August 2018 um 14:34:43 Uhr:

Moin,

Wie wäre es denn damit sich zuerst mal davon zu trennen, dass guter Sound auch automatisch Laut heißt? Mein Clio klingt gut (gefällt zumindest mir) aber wirklich grenzwertig laut ist er nicht (zumindest außen und bis 100 km/h). Damit relativiert sich das dann auch schnell. Die meisten AGAs verändern eher die Tonlage als massov lauter zu machen.

LG Kester

Leider sind viele der Meinung jeder Sportauspuff dröhnt nur laut raus.

 

Dass es auch dezente und "schöne" Auspuffanlagen gibt, Missfällt glaube ich vielen.

 

Unser Nachbar hat einen Remus Pot unter seinen E30 316i. Hört man fast garnicht. Nur ganz dezenter Motorklang hinten raus.

 

Für 3000 Euro und schon "vorgetunt" gibt es wahrscheinlich nur schrott mit kurzer Halbwertszeit. 120PS als Fahranfänger halte ich auch für wenig sinnvoll, und beim Budget nicht zielführend.

Vernünftige Fahrleistung kriegst du auch schon in Bereich 70-100 PS.

Polo (oder Ibiza/Cordoba, Fabia), Corsa, Fiesta im Originalzustand kaufen. Vernünftigen Endtopf ca. 200 Euro drunter, und du bist flott unterwegs, hast einen nicht seriensound aber trotzdem nicht laut.

Für richtigen Sound brauchst du eine Komplettanlage ab Kat, das wird dann aber teuer.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Direkt auto mit gutem sound oder nachträglich abgasanlage austauschen ?