ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Digitaler Monoverstärker X-Pulse Xp800.1

Digitaler Monoverstärker X-Pulse Xp800.1

Themenstarteram 19. April 2009 um 19:36

Hi Motor-Talk Mitglieder, habe heute bei i-gay disesen }>Digitaler Monoverstärker X-Pulse Xp800.1 ersteiger für 120euro! 1. ist die stufe für das geld wert? 2.soll ich die stufe an meine xetec sub anschlissen und meine signat ram fürs FS benutzen? 3.oder habt ihr andere vorschläge? Welche FS könnt ihr mir empfehlen ? ich überlege diesen hier } powerbass l-6c, Audio System Radion 165 .

Hier noch paar daten: Technik:

Ausgangsleistung (13,8 V, 1% Klirr)

1 x 500 Watt RMS an 4 W

1 x 800 Watt RMS an 2 W

1 x 1000 Watt RMS an 1 W

Maße (B x H x T): 215 x 65 x 356 mm

Besonderheiten: Cinch-Ausgang; Phasenregler; regelbares Subsonicfilter (10–50 Hz); regelbarer Subwooferfilter (35–200 Hz); Passpegel-Fernbedienung; Abgesichert mit 2 X 40 Ampere, integrierter Lüfter

Auf dem Karton der Endstufe steht 500 Watt an 4 Ohm und 900 Watt an 2 und 1 Ohm. Ich weiß nicht warum es da unterschiede gibt aber ich denke dem Bericht ist eher zu glauben als einem Druck(-fehler)

mfg keen

Ähnliche Themen
11 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von kenanasik

1. ist die stufe für das geld wert?

Immerhin, das Gerät hat neu mal 1500 DM gekostet, ist aber bestimmt 8-10 Jahre alt.

Wenn das Gerät präzise klingt und nochmal genauso lange hält, wars ein Schnäppchen, sonst nicht !

Zitat:

Original geschrieben von kenanasik

2.soll ich die stufe an meine xetec sub anschlissen und meine signat ram fürs FS benutzen?

Umgekehrt gehts ja wohl kaum, du kannst den Monoblock nicht ans Frontsystem anschließen........sind das wieder Ideen hier :D

hol lieber dicke Kabel für den Monoblock, wer weiß wie der auf Spannungsschwankungen reagiert !

Welche Impedanz hat dein Subwoofer eigentlich ??

Themenstarteram 19. April 2009 um 20:20

Das gerät ist neu !! Die Endstufe wurden mir bei einer Insolvenz günstig überlassen.

Die Endstufe stammt von einer "Schau-Wand" und ist fast wie neu, hat nur beim abbauen einen Kratzer an der Kante bekommen, ist aber fast unsichtbar.

Zusammen mit der Endstufe habe ich einen Subwoofer von MB Quart bekommen, der in einer anderen Auktion verkauft wird

Themenstarteram 19. April 2009 um 20:34

Welche Impedanz hat dein Subwoofer eigentlich ??

4 Ohm , geschrieben vom anderen forum: Leider hab ich jetzt mal auf die Homepage von Xetec geguckt

und gesehen, dass die eine Impedanz von 4 Ohm zwar angeben, aber auch das sie sich bis runter auf 2,4 Ohm verringern kann!

Das fände die Stufe dann nichtt so wirklich toll, da sie dann ja nur noch 0,6 Ohm pro kanal sehen würde und das eindeutig zu wenig ist!

Zitat:

Original geschrieben von kenanasik

........... 0,6 Ohm pro kanal sehen würde und das eindeutig zu wenig ist!

Pro Kanal ??? 0,6 Ohm??

Es ist ein Monogerät. Ich glaube, du solltest mal nach Einsteiger-Ratgebern googeln.

Themenstarteram 19. April 2009 um 20:50

also meine sub hat ne 4 Ohm. und das habe ich einfach aus andere foren hier kopiert } erstellt: 07. Jul 2004, 16:40

Ich hätte jetzt spontan ne Audio System F2-500 empfohlen,

da die 1 Ohm stabil ist und an 2 Ohm Brücke über 1,1 KW bringt!

Leider hab ich jetzt mal auf die Homepage von Xetec geguckt

und gesehen, dass die eine Impedanz von 4 Ohm zwar angeben, aber auch das sie sich bis runter auf 2,4 Ohm verringern kann!

Das fände die Stufe dann nichtt so wirklich toll, da sie dann ja nur noch 0,6 Ohm pro kanal sehen würde und das eindeutig zu wenig ist!

Dann lieber ne Mono, die das aushällt!

Wie wärs mit einer Hifonics Brutus BX1000D

oder ner Phase Linear Evolution Opus 500.1 (!!!!!!)

Die Opus wäre auf jeden Fall mein Favourite!

Erstens merkt man gar nicht, wo dein Zitat endet................

und zweitens ist das bereits eine Mono-Endstufe, die du da hast.

Sie gibt bei Anschluß deines 4- Ohm-Subwoofers eine Leistung von bis zu 500 Watt ab.

Der Threadersteller aus dem anderen Forum, wollte der den selben Subwoofer betreiben wie du ???

Und wie kommst du auf die 0,6 Ohm ?? Dein Subwoofer hat 4 Ohm, und "pro Kanal" brauchst du auch nicht zu sagen, das Gerät hat nur EINEN KANAL !!

Themenstarteram 19. April 2009 um 21:09

Zitat:

Original geschrieben von martinkarch

 

 

Der Threadersteller aus dem anderen Forum, wollte der den selben Subwoofer betreiben wie du Nein er hat 2 xetec sub und sucht dafür ne endstufe und es wurden empfohlen Audio System F2-500 und da stand 0.6 also ist nicht von mir!

du wolltest ja wissen wieviel mein sub impedanz hat also 4 Ohm!!! soll ich mit dem signat FS betreiben? und den mono endstufe für den sub? gruss keeen

Das kann sehr gut sein dass Xetec den mit falscher Impedanz angegeben hat. Hat Xetec nicht Chassis von Tymphany gelabelt und vertrieben? Bei meinem Peerless ist es genau das selbe: mit 4ohm angegeben, real liegt er aber etwa bei 2.4

Peerless kommt auch von Tymphany, die Subs sind sicher verwand ;)

In der Produktbeschreibung wird nur immer empfohlen eine "laststabile Endstufe" zu verwenden. Keine Ahnung wie die die Impedanz gemessen haben, in einem gehäuse liegt sie bei 2.4.

Du hast ja sicher ein Datenblatt dazu. Mein Tipp wäre die Daten mal in WinISD einzugeben, ein gehäuse zu simulieren und zu schauen wo die Impedanz am ende liegen wird.

--------

edit. Wenn die Spulen tatsächlich um die 2.4ohm liegen kannst du evtl 2 in Reihe und die anderen beiden paralell dazu, dann wärst du theoretisch nur ganz knapp unter 1ohm, das sollte die Stufe noch schaffen. Aber ich bin mir nicht sicher ob so eine Schlatung praktisch überhaupt geht...

----------

 

Ps. ich blicke bei den Zitaten auch nicht durch ;)

Wenn die Boardfunktion nicht so will wie du, setz es doch in Absatzweise in Anführungszeichen.

Themenstarteram 19. April 2009 um 22:15

hi, in sachen car-audio bin der laie! ich werde neue FS kaufen und mit meinem signat ram betreiben und meine exetec sub mit dem neuen X-Pulse Xp800.1 betreiben ,ist das ok so wie ich es mir vorstelle?.

mfg keen

Klar, der 4-Ohm-Sub läuft am Monoblock gut genug.

Und die andere Endstufe eignet sich zum Betrieb eines Frontsystems.

Trotzdem gibts noch vieles, was ein LAie falsch machen kann:

Du brauchst

- dicke, richtig verlegte Kabel

- ein passendes Subgehäuse

- Dämmung (v.a. in den Türen)

- und mußt zum Schluss noch alles richtig einstellen.

Themenstarteram 19. April 2009 um 22:42

Ich werde dämnähst werde ich mir pro tür 10 bitumen matten und eventuel noch spray oder spachtel. die lautsprecheraufnahmen aus Mdf habe ich schon halbweise ausgeschnitten sieht so aus}

http://img222.imageshack.us/img222/6674/foto0103.th.jpg http://img144.imageshack.us/img144/3979/foto0100f.th.jpg http://img144.imageshack.us/img144/3900/foto0101g.th.jpg http://img222.imageshack.us/img222/6624/foto0102.th.jpg weitere bilder folgen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Digitaler Monoverstärker X-Pulse Xp800.1