ForumW124
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W124
  7. Differential, Ersatzteile w124!

Differential, Ersatzteile w124!

Mercedes E-Klasse W124
Themenstarteram 20. März 2020 um 18:48

Hallo :)

mir hilft die Tage ein Kfz mechaniker mein Differential abzudichten, da dieses etwas feucht ist. Dazu wird das ganze natürlich rausmüssen, da der deckel abgedicht werden muss. Im zuge dessen wollte ich nun alle Ersatzteile holen die dazu notwendig und Sinnvoll sind. Kann mir da jemand helfen :)? Also zb Filter/Simmerringe ggf. Lager usw.

LG

PS: Handelt sich um einen w124. Bj. 89. 200e(m102 Motor)

Ähnliche Themen
23 Antworten

Lass es sein !!

Themenstarteram 20. März 2020 um 20:44

Zitat:

@MirkoMunich schrieb am 20. März 2020 um 20:43:38 Uhr:

Lass es sein !!

begründung?

200 E Bj. 89 hat original ein kleines Gehäuse (168 mm Tellerrad)..egal welches Getriebe. Bis 3/89 mit 3,42 Übersetzung, dann mit 3,46 Übersetzung. Das würde ich zunächst prüfen.

fürs kleine Gehäuse nimmt DB die seitlichen Wellenringe die im Corteco 01019475B Schächtelchen sind (man muss also zwei davon kaufen!) Mercedes nennt sie dann A020 997 2047

für die Eingangswelle gilt dasselbe ...Corteco 01019477B nennt sich bei DB dann A020 997 1947 (oder A023 997 9047 und auch A008 997 3147)

Wenn man weiß was man tut gehts in 1 bis 2 Stunden....wenns noch sauber sein soll dauerts gerne mit Lack ne Ecke länger.....

Deckel dichte ich immer mit Dirko HT rot

Dichtringe
Dirko
Themenstarteram 20. März 2020 um 21:38

Zitat:

@Altekistebenz schrieb am 20. März 2020 um 21:34:56 Uhr:

200 E Bj. 89 hat original ein kleines Gehäuse (168 mm Tellerrad)..egal welches Getriebe. Bis 3/89 mit 3,42 Übersetzung, dann mit 3,46 Übersetzung. Das würde ich zunächst prüfen.

fürs kleine Gehäuse nimmt DB die seitlichen Wellenringe die im Corteco 01019475B Schächtelchen sind (man muss also zwei davon kaufen!) Mercedes nennt sie dann A020 997 2047

für die Eingangswelle gilt dasselbe ...Corteco 01019477B nennt sich bei DB dann A020 997 1947 (oder A023 997 9047 und auch A008 997 3147)

Wenn man weiß was man tut gehts in 1 bis 2 Stunden....wenns noch sauber sein soll dauerts gerne mit Lack ne Ecke länger.....

Deckel dichte ich immer mit Dirko HT rot

Vielen dank. Selbst würde ich das nicht ausbauen, ich habe dazu ein Getriebespezialisten der das macht. Ich kaufe nur die ersatzteile und gehe zur hand :)

Meiner wurde am 22.03.89 gebaut. Inwiefern macht die übersetzung einen unterschied für die dichtringe?

Ist übrigens ein Getriebe mit ASD

Hallo,

Sperrt das Diff noch ordentlich, wenn nein sollten die Reibscheiben auch gemacht werden.

Grüße Karl

Themenstarteram 20. März 2020 um 22:13

Zitat:

@Karl250 schrieb am 20. März 2020 um 22:11:44 Uhr:

Hallo,

Sperrt das Diff noch ordentlich, wenn nein sollten die Reibscheiben auch gemacht werden.

Grüße Karl

Puh gute frage... der Mechaniker meinte er macht das mal auf wenn wir es draussen haben und schaut sich den verschleiss an. Keine ahnung ob das noch sperrt.

Wenns ASD hat sind die Dichtringe anders. Schau einfach mal was hinten für eine Übersetzung draufsteht!!!

Mit ASD wird es ein mittleres Gehäuse sein.

Sieht in etwa so aus

Img
Img
Img
Themenstarteram 21. März 2020 um 0:13

Zitat:

@Altekistebenz schrieb am 20. März 2020 um 22:25:29 Uhr:

Wenns ASD hat sind die Dichtringe anders. Schau einfach mal was hinten für eine Übersetzung draufsteht!!!

Mit ASD wird es ein mittleres Gehäuse sein.

Sieht in etwa so aus

wo genau steht die übersetzung auf dem getriebe?

Von hinten, rechts, unten draufschauen. Die Zahl ist eingeschlagen auf einer Plan gefrästen Fläche, nicht auf dem Gußgehäuse

Oder bei ASD auch links schon mal gesehen.....meine ich

Themenstarteram 21. März 2020 um 15:27

Habe das Differential mal fotografiert mit der Herstellernr. hilft das weiter?

Img-20200321-144754

Nein, das ist nur eine Teilenummer z.b. vom Gehäuse Deckel

 

Sie da nach wo ich gesagt habe.

 

Ggf. mal da rechts unten im Bild die Fläche reinigen

Wenn das Diff nur "etwas feucht" ist und nicht tropft würde ich tatsächlich auch die Finger davon lassen.

Schon das Lösen der Antriebswellenschrauben ist eine Arbeit die mit Bedacht durchgeführt werden muss. Die Schrauben sind mit Schraubensicherung gesichert und wenn man eine der Inbusschrauben rundnudelt geht das Gewürge los.

Mal abgesehen vom vorderen Simmerring bei dem man genau wissen muss was man tut, sitzen die Simmerringe in den seitlichen Sperrzylindern höllisch fest, die gehen nur mit Gewalt raus.

Themenstarteram 22. März 2020 um 15:39

der Mechaniker meint, nur der Deckel sei undicht. Muss er da irgendwo dran um den wieder abzudichten? Ihr habt ja ein foto vom Differential. Wie sieht das für euch aus? Öl hab ich vor ca. 2 monaten gewechselt. Sollte also nicht trocken laufen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W124
  7. Differential, Ersatzteile w124!