ForumW210
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. Diesel Einspritzpumpe

Diesel Einspritzpumpe

Themenstarteram 3. August 2004 um 13:46

Weiß jemand von euch, welche Einspritzpumpe in einem W210 220d Bj. 4/96 verbaut wurde? Bosch oder Lucas? Habe gerade mit meiner privaten KFZ-Werkstatt geprochen und die haben mich davor gewarnt, dass die Einspritzpumpe in meinem W210 alle 100.000 km fällig sein soll (und dies soll dann ca. 1.800 Euronen Kosten) Das macht mir ein wenig Angst, da mein Fahrzeug jetzt 173.000 km gelaufen hat und dann in ca. 1 Jahr (bei 200tkm) wohl diese unangenehm teure Investition auf mich zukommen würde. Ist da was dran? Sind die Bosch Pumpen langlebiger als die Lucas Pumpen?

Vielen Dank und sonnige Grüße aus Kiel!

Ähnliche Themen
35 Antworten

Ich weiß zwar nicht was Du für einen 300er Diesel hast, aber meiner hat 175 Ps.

hallo, ich hatte einen C 220 D , EZ 1996 bei 140000km war die Einspritzpumpe leck - Reparaturkosten 1100,- - angeblich ein Serienmangel dieser Pumpen - die Ursache soll jedoch an dem Anbau zu nahe am Motor liegen - dadurch werde die Pumpe zu heiß und die Hauptdichtung wird spröde und dichtet nicht mehr ab.

Aus diesem Grunde wird diese Reparatur auch immer wieder fällig.

So die Auskunft des Lukas-Servic in Augsburg.

Zitat:

Original geschrieben von Taxi153

Ich weiß zwar nicht was Du für einen 300er Diesel hast, aber meiner hat 175 Ps.

so was gibts nicht von MB

es gibt folgende 6Zylinder-diesel von MB

Om603 2V 110/113PS Saugdiesel

Om603 2V 147PS Turbodiesel

Om603 2V 150PS Turbodiesel 3,5Liter im W140

Om603 2V 136PS Turbodiesel 3,5Liter im W463

Om606 4V 136PS Saugdiesel mit Schaltsaugrohr

Om606 4V 177PS Turbodiesel mit LLK

Die Lukaspumpe wurde im 220 D mit 95 Ps bis Ende 98 verbaut,danach kam der 220 cdi.

Ich hörte,das man versucht war die Marge pro verkauftem Fahrzeug zu erhöhen und kaufte einen Haufen Lukasmüll,statt bei Bosch zu bleiben.Bosch ist bekanntlich teuerer,liefert aber 1a Ware.

Teilweise wurde "neue Pumpen" wieder getauscht weil sie nicht funzten.

Diese ganze Billigkrempel rächt sich immer nach ein paar Jahren.

Siehe Opel und jetzt VW.Der sogenannte Lopez Effekt trifft seit geraumer Zeit auch Volkswagen.

Weltweit billigen Schund einkaufen und verbauen danach mit viel Ärger für die Käufer wieder ersetzen.

pumpe

 

hallo!

wer weiß denn, welche pumpe in einem 320cdi bauj. 01 verbaut ist. lukas oder bosch?

gruß gebhard

Bosch Hochdruckpumpe.Hat mit der Verteilereinspritzpumpe nichts gemeinsam.

Sind völlig andere Einspritzsysteme

Sorry,war ein Fehlinfo.Verbaut bis Ende 97 nicht 98

am 9. Oktober 2004 um 22:34

Zitat:

Original geschrieben von Rudlof.D

Sorry,war ein Fehlinfo.Verbaut bis Ende 97 nicht 98

Komisch. Mein 220D ist Bj 1998

hallo,

alle CDI's haben Bosch HD COmmon Rail Pumpen, sei es 220 oder 320 CDI.

Die leiden an mangelnder Schmierung vom Diesel. Da kann man im Forum - wenn man sucht - genügend drüber finden.

So weit mein MB wissen reicht hat nur der 220er DIesel die Lucas Pumpen verbaut. Die sind generell Mist, d.h sie werden undicht. Alles was nicht COmmon Rail ist, also 200D,250D,300D - turbo oder nicht - sind unverwüstlich. SIe stammen von Bosch und sind Reiheneinspritzpumpen.

MFG

Bruno

Kann gut möglich sein das die Varianten paaralel gebaut wurden.Das ist eigentlich immer so.

Oder du hast ein Lagerfahrzeug.

Meines Wissens nach wurden die Saugdiesel nach einführung von CR sehr günstig verkauft.

Heute nur noch schwer verkäuflich.Damals galt das Auto als Wanderdüne.Lahm und anfälligkeit im Bereich der Pumpe hatten sich schnell rumgesprochen.

Standen bestimmt bis Ende 98 als Parkuhren auf den Höfen der Autohäuser.

Mittlerweile nur noch billigst zu verkaufen.

Rein von der Maschine her unverwüstlich.Umrüstung auf Bosch nicht machbar.

Falls bei Euch Interesse besteht:Habe aus E-Klasse

Motor mit Einspritzpumpe(Lucas)liegen.Der Motor hat

95 PS und erst 70.000km gelaufen.Bei Bedarf kann

der Motor auch eingebaut werden.

mfG.Hermann

am 29. Oktober 2004 um 18:38

Ich bin Taxifahrer.Hab ein 210 220D mit 511000km.Bei mir ist die Lucas pumpe undicht.Kann mir einer sagen wie ich sie ausbauen muss?

Hab mit den CDI Motoren bisher (250000km) keine Probleme

Themenstarteram 9. Dezember 2004 um 12:53

Jetzt war es bei mir soweit:

183.000 km und der Motorraum war voller Diesel. Leider waren es nicht (wie ursprünglich erhofft) die Rücklaufschläuche. Bin damit zur Bosch-Werkstatt meines Vertrauens gefahren. Die haben mir davon abgeraten eine überholte Pumpe einzubauen, da sie in dem Moment keine Garatnie geben können, (selbst wenn die Firma, die die Einspritzpumpe überholt hat Garantie gibt hilft es einem wenig, wenn man diese dort nicht einbauen läßt, da: wer übernimmt die Einbaukosten?).

Selber kann man so eine Einspritzpumpe ja sowieso nicht einbauen (da sie eingestellt werden muss, was mein Können bei weitem übersteigt).

Rechenansatz:

Arbeitslohn fürs aus- und einbauen ca 450,-

+ überholte Einspritzpume: 650,-

= ungefähr 1.100,- ohne Garantie

Kompletteinbau einer neuen Einspritzpumpe (1200,- + 450,- Arbeitslohn)

= 1.650,- mit Garantie!

Habe mich dann doch für die zweite Möglichkeit entschieden auch wenn dies meinem Erspartem sehr wehgetan hat.

Hoffe, dass ich jetzt ein wenig mehr Glück mit der Pumpe habe und diese nicht nocheinmal während meiner Zeit als Besitzer fällig wird...

War die völlig richtige Entscheidung obwohl es erstmal weh tut.

Die Pumpe ist natürlich stetig verbessert worden und damit war sie zum Schluß eigentlich i.o.

Meines Wissens nach wurden die Drehwinkelsensoren,die oft für Probleme sorgten verbessert.War jedenfalls eine häufige fehlermeldung im Speicher.Dann wußte die Pumpe nicht was grade gespielt wird und Schwupps kam die EPC Leuchte und der Motor geht in den Notlauf.Motor aus und wieder an, Fehler war behoben.Das Spiel wiederholt sich in immer kürzeren Abständen bis nichts mehr geht.

Reparatur der Pumpe ist genauso teuer wie eine neue.

Jetzt mit einer neuen kannst du erstmal ein paar hunderttausend km schruppen.

am 24. März 2013 um 20:25

Zitat:

Original geschrieben von kaiiHawaii1

Zitat:

Original geschrieben von schima66

hallo,

ja die 220 diesel haben den Schrott von Lucas verbaut. Sehr langlebig sind die Pumpen nicht, da hat Dein Mechaniker recht...

Wie teuer allerdings weiss ich nicht aber schätze mal 600 Euro für ne überholte...

MFG

bruno

Wie lange wurden die Teile denn verbaut? Oder werden sie sogar immer noch verbaut? Wieso macht Mercedes sowas nur?

Mercedes ist nicht der heilige , baut auch scheisse, leider sehr oft.habe mit der Pumpe auch Probleme.

Deine Antwort
Ähnliche Themen