ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Dienstwagen - aber trotzdem schnell & gut pflegen

Dienstwagen - aber trotzdem schnell & gut pflegen

Themenstarteram 7. Oktober 2017 um 11:57

Hallo,

ich benötige mal eure Beratung, kurz vorher aber zu meinem Profil.

Ich fahre einen Dienstwagen (3-Jahres-Turnus) und bin aber trotzdem bestrebt ein gut gepflegtes Auto zu fahren und auch abzugeben - sehe mich aber definitiv nicht unter den Polieren und Wachsern und benötige deshalb von ein paar Profis hier paar Tips wie ich mein Fahrzeug Außen und Scheiben gut pflege.

Ich mach aller 3-4 Wochen Fahrzeugpflege (Waschstraße, kein Wachs, händisch trocknen, Saugen, Innenraumpflege, Scheiben außen mit Scheibenreiniger) - das dauert ca. 1h und der Wagen steht danach immer echt gut da.

Für den Innenraum bin ich gewappnet, da hab ich mein Zeug zusammen und bin auch zufrieden.

Was ich noch gerne hätte wäre eine Empfehlung wie ich meine Scheiben gut von innen reinigen kann (Nichtraucherfahrzeug) und von Außen vielleicht sogar Nano drauf. Hier möchte ich aber nicht so eine Profi-Prozedur welche vielleicht ein 3/4-Jahr hält (viel zu zeitaufwändig für mich) - hier reicht mir wenn es etwas gibt was ich eh zur Wäsche immer mit drauf machen kann. Gibt es so Scheibenputzmittel wo Nano mit drin ist?

Ich möchte meinen das ich hier irgendwo gelesen hab das So Zeugs gibt was auf Lack + Scheibe drauf geht ?

Das könnte ich doch nach dem Trocknen einfach drauf machen?

Desweiteren - Autobahn und Fliegendreck - Hilfe! Was kann ich machen um das extreme Anhaften zu mildern?

Meine Fahrzeugfarbe ist schwarz metallic - Detailer ? Was ist das? Ist das zu aufwändig für mich?

Also, ich bin gerne bereit noch 30min extra einzuplanen.

Gruss maat

Beste Antwort im Thema

Für dich wäre wahrscheinlich das Quick & Shine von Koch Chemie ideal. Einfach nach dem Waschen aufsprühen und sofort wieder abnehmen. Gibt nen tollen Glanz auf dem Lack und der Insektenfriedhof lässt sich leichter beseitigen Es ist auch super auf den Scheiben, sogar mit nem gewissen Versiegelungseffekt - auf der Autobahn brauch ich keinen Scheibenwischer. Auf der Frontscheibe hält es natürlich nicht lange, da man ja trotzdem mal wischen muss... Ich hab immer ne Sprühflasche und ein Rudel Microfasertücher im Kofferraum... ;)

Ach ja - zum Zeitaufwand: fürs ganze Auto brauch ich ca. ne viertel Stunde - geht also wirklich flott.

64 weitere Antworten
Ähnliche Themen
64 Antworten

Für dich wäre wahrscheinlich das Quick & Shine von Koch Chemie ideal. Einfach nach dem Waschen aufsprühen und sofort wieder abnehmen. Gibt nen tollen Glanz auf dem Lack und der Insektenfriedhof lässt sich leichter beseitigen Es ist auch super auf den Scheiben, sogar mit nem gewissen Versiegelungseffekt - auf der Autobahn brauch ich keinen Scheibenwischer. Auf der Frontscheibe hält es natürlich nicht lange, da man ja trotzdem mal wischen muss... Ich hab immer ne Sprühflasche und ein Rudel Microfasertücher im Kofferraum... ;)

Ach ja - zum Zeitaufwand: fürs ganze Auto brauch ich ca. ne viertel Stunde - geht also wirklich flott.

Themenstarteram 7. Oktober 2017 um 12:39

Klingt gut. Mit was genau kann ich das genau auf Lack und Scheibe auftragen ?

Eigentlich ist es zum Aufsprühen. Ich persönlich sprüh es allerdings auf ein Microfasertuch und trag es damit dann auf, ich mag den Sprühnebel auf den angrenzenden, fertigen Flächen nicht so. Mit nem weiteren MFT dann gleich wieder abnehmen, Tuch zwischendrin mal wechseln.

Ich kann mich der Empfehlung von MD-Liner nur anschließen. Ich verteile den Detailer aber direkt auf dem Lack. Einfach sparsam in Streifen grob verteilen. Für 1 Tür z.B. sollten 2 Sprühstöße reichen. Danach mit nem sauberen Microfasertuch verreiben und gleichzeitig abnehmen.

Hierfür nehme ich diese Tücher. So falten wie auf dem Bild und für jede neue Fläche einmal umfalten und frische Seite hernehmen. Damit man sich evtl. eingefangen Dreck nicht verreibt. Hier würde ich mit grob 3-4 Stück rechnen.

Geht wirklich ganz fix und hält bis zur nächsten Wäsche.

Für die Scheibenreinigung ist m.E. entscheidend vernünftige Microfaserglastücher zu verwenden. Dies ist fast noch wichtiger als der Reiniger selber. Ich verwende z.B. diese hier sehr gerne. Ich würde bei deinem großen Auto für Innen- und Außen jeweils mind. 1 Tuch holen.

Die Microfasertücher kommen danach in die Waschmaschine und falls vorhanden Trockner und können sehr sehr oft hergenommen werden.

 

 

Themenstarteram 7. Oktober 2017 um 14:35

Ok super. Ich habe mir jetzt mal das Koch-Chemie Quick & Shine bestellt sowie die Lupus Double Soft Touch 900 für den Lack. Die Lupus 500 für Glas waren ausverkauft (40x40), da hab ich erstmal von Dodo was genommen.

Stimmt es das man jedes von diesen Tüchern nach dem Kauf erstmal waschen sollte, ohne Weichspüler?

Bin gespannt !

Danke Euch !

Zitat:

@maatik schrieb am 7. Oktober 2017 um 14:35:42 Uhr:

Ok super. Ich habe mir jetzt mal das Koch-Chemie Quick & Shine bestellt sowie die Lupus Double Soft Touch 900 für den Lack. Die Lupus 500 für Glas waren ausverkauft (40x40), da hab ich erstmal von Dodo was genommen.

Stimmt es das man jedes von diesen Tüchern nach dem Kauf erstmal waschen sollte, ohne Weichspüler?

Bin gespannt !

Danke Euch !

Ja vor der ersten Nutzung muß das Tuch gewaschen werden genauso wie nach jeder Benutzung.

Normal 30 bis 40 Grad wichtig ohne Weichspüler und alleine in der Waschmaschine.

Nicht mit anderen Sachen auffüllen um die Maschine voll zu bekommen ;)

am 7. Oktober 2017 um 21:53

Md-Liner...warum hast Angst das es auf schon bearbeiteten Flächen drauf kommt???

Ich nutze ja nur KC-Produkte und das Q&S selbstverständlich auch.

TE...du könntest einen Schritt weiter gehen.Einfach die Waschstraße meiden und an einer Waschbox selbst waschen...sorry,du hast ja geschrieben das du wenig Aufwand möchtest.

Aber zurück zum Quick & Shine,es gibt 2 Sorten,einmal Elegance und Finisch.Das Elegance gefällt mir besser.Wenn dein Auto nach der Wäsche noch naß ist,einfach den Q&S aufsprühen und sich wundern was mit dem Wasser passiert,es läuft ab.Du kanst damit alles bearbeiten,Plastik,Gummi,Lack und Glas...einfach das ganze Auto.Noch ein Tip zur kalten Jahreszeit , Mit den MFT mit dem du das Q&S verarbeitet hast,die Tür-und Haubendichtungsgummis abwischen,dadurch kleben sie bei Frost nicht an.

Wenn du einen sehr guten Glasreiniger suchst-Koch Chemie hat den auch.

http://www.flowmaxx.eu/.../Koch-Chemie--SpeedGlassCleaner.html

http://www.flowmaxx.eu/.../...emie-Quick-Finish-Silikonoelfrei-1L.html

http://www.flowmaxx.eu/.../Koch-Chemie-Quick---Shine-1L.html

http://www.flowmaxx.eu/.../Koch-Chemie--Star-Spruehkopf.html

Den Sprühkopf brauchst du für Q&S und auch für das Finish.

Die Verarbeitung von Q&S und auch das Finish ist gleich,wurde ja schon gesagt.

Also,einfach auf den nassen Lack/Auto und verteilen und abnehmen,ganz einfach und dann sich über das Ergebnis freuen.

Andreas

Wenn du zur einfachen Pflege noch ein bisschen lesen möchtest Einfache Lackpflege für Benutzer von Textilwaschanlagen

Zitat:

@wolffi65 schrieb am 7. Oktober 2017 um 21:53:28 Uhr:

Md-Liner...warum hast Angst das es auf schon bearbeiteten Flächen drauf kommt???

ich hab keine Angst davor, ich hab nur keinen Bock, dann nochmal drüberzuwischen - Zeit ist Geld... ;)

PS: das Q&S auf den nassen Lack??

Auf den nassen Lack würde ich das Q&S auch nicht einsetzen, da es verwässert. Wenn noch ein paar Tropfen drauf sind ist das egal. Also nach der Waschanlagentrocknung passt das schon.

am 7. Oktober 2017 um 22:27

Mach ich immer so,aber wie erwähnt nutze ich nur KC-Produkte...das Shampoo ist das Magic von KC.

Ich hab das aber auch schon bei meiner Tochter ihren Civic gemacht,der wird in Sachen Waschen sehr schlecht behandelt,also eher nicht.Selbst da hat es gut funktioniert.(Seit dem Schwiegersohn den Lappen-Führerschein- hat,wird etwas mehr gemacht).Ich hoffe das er besser nun behandelt wird...

Zitat:

@wolffi65 schrieb am 7. Oktober 2017 um 21:53:28 Uhr:

Aber zurück zum Quick & Shine,es gibt 2 Sorten,einmal Elegance und Finisch.Das Elegance gefällt mir besser.

Bist du dir da ganz sicher? Ich glaube es gibt aktuell nur noch das sog. Quick & Shine Allround.

Deine Links verweisen m.E. auf alte Produkte (sind auch alte Produktverpackungen).

Als vom TE gewünschter Allrounder mit überraschend guter Versiegelung empfehle ich eben dieses "Allround" Quick & Shine..

Ich würde das Quick & Shine auch nicht verdünnen und den Lack vorher trocknen. Restfeuchtigkeit schadet aber nicht.

 

Themenstarteram 8. Oktober 2017 um 17:29

Ich denke die Kombi Waschstraße und KC Quick & Shine sind optimal für mich.

Nach der Wäschetrasse mit Heizluft-Trocknung mach ich eh immer erst die Innenseiten aller Türen trocken. In dieser Zeit sind die paar Resttropfen auf dem Lack dann auch getrocknet.

Ich werde berichten wie sich das Zeugs macht.

Gruss und Danke hier in die Runde !

maatik

am 8. Oktober 2017 um 20:22

Ich kann dir ja mal ein Foto von meinen Q&S Elegance einstellen,GrandPas.Es ist eine 1 Liter Flasche für 9,90 € und erst 1 Jahr alt. Die weißen 1 Liter Gebinde sind die Profigebinde,die tauchen im freien Handel gar nicht auf-nur Online bestellbar.Ich habe nur 1 Liter Gebinde-außer das Shampoo,das gibt es nur in den 0,75 Liter blauen Flaschen oder 10 Liter Kanister.

TE...ich würde den Lack wenigstens schön Glatt machen,das kann eine Waschstraße aber nicht.Das Q&S wäre meiner Meinung nach Verschwendung.

Du kanst mal das Sonax Detailer probieren,das ist nicht schlecht... https://www.mapodo.de/sonax-xtreme-brillantshine-detailer-0-75-l-1287

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Dienstwagen - aber trotzdem schnell & gut pflegen