ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Der "Mittelfinger" im Straßenverkehr

Der "Mittelfinger" im Straßenverkehr

Themenstarteram 25. Mai 2011 um 21:15

Hallo

Ich wohne im Schwarzwald und hier gibts teils ein wenig bergige Straßen. Heute bin ich hinter einem Twingo einen Berg hochgeschlichen, über 50 km/h kam der nicht obwohl 100 km/h erlaubt war und es auch wirklich keinen Grund gab 50 km/h zu fahren.

Nachdem ich endlich überholen konnte, hab ich diesen Twingo dann auch Ordnungsgemäß überholt. Nach dem einscheren dachte der Beifahrer des Twingos jedoch, dass es lustig wäre, mir doch mit beiden Händen den Mittelfinger zu zeigen. Das war gut im Rückspiegel sichtbar.

Nachdem ich das gesehen hatte hab ich eben freundlich ein wenig auf die Bremse gedrückt, damit der Fahrer des Twingos sehen konnte das ich das bemerkt hatte. Natürlich war ich noch sehr weit von diesem Twingo entfernt, also bestand keine Gefahr das der mir rein fährt. Wie gesagt ist der Twingo sowieso nur 50 km/h gefahren und ich war noch bei > 60 km/h.

Das Nummernschild der Person hab ich mir natürlich gleich notiert. Ich hab überhaupt kein Verständnis dafür, dass man den Mittelfinger gezeigt bekommt wenn man überhaupt nichts gemacht hat, außer ordnungsgemäß überholt.

Ich plane die Person aber auch nicht anzuzeigen. Ich war ja auch leider alleine unterwegs und die zu zweit, und da ist man in Deutschland ja leider immer der Arsch. Trotzdem regt mich sowas einfach auf!

Ich wollte einfach meinen Frust los werden, mehr nicht :D

Grüße

Beste Antwort im Thema

Du musst ruhiger werden. Es bringt nichts sich über die Faxen die andere in ihrem Auto von sich geben Gedanken zu machen. Das lenkt Dich nur von der Straße ab. Die ärgern sich am meisten wenn sie das Gefühl haben nicht beachtet zu werden.

Aber ich weiß, es ist leichter gesagt als getan.

41 weitere Antworten
Ähnliche Themen
41 Antworten

Naja, allzu viel Leistungsüberschuß kannst du ja auch nicht gehabt haben, wenn du nach dem Überholen so knapp eingeschert bist und gerade mal knapp über 60 km/h drauf hattest, daß du das alles noch beobachten konntest...:D

Da wäre es wohl nervenschonender für alle Beteiligten gewesen, wenn du hinter dem Twingo geblieben wärst.

Du musst ruhiger werden. Es bringt nichts sich über die Faxen die andere in ihrem Auto von sich geben Gedanken zu machen. Das lenkt Dich nur von der Straße ab. Die ärgern sich am meisten wenn sie das Gefühl haben nicht beachtet zu werden.

Aber ich weiß, es ist leichter gesagt als getan.

Themenstarteram 25. Mai 2011 um 21:25

Öhm es kam vielleicht falsch rüber... Ich war schon auf gut 90 km/h, hab dann aber auf 60 km/h runter gebremst.

Und ja das hat mich sehr abgelenkt. Ich fand es einfach sehr unfreundlich und einfach grundlos.

Zitat:

Original geschrieben von Maddy1984

Ich war schon auf gut 90 km/h, hab dann aber auf 60 km/h runter gebremst.

Du alter Energieverschwender !!!!:D:D:D

am 25. Mai 2011 um 21:31

Vielleicht hat er auch nur mit dem Finger in der Nase gebohrt. :D

...und ausbremsen macht man auch nicht. :eek:

Themenstarteram 25. Mai 2011 um 21:31

Zitat:

Original geschrieben von Diedicke1300

Du alter Energieverschwender !!!!:D:D:D

Ich fahr mit 46l so 900 - 1000 km :D Ich darf das =D

Das Problem liegt eher darin, daß man sich durch das Herunterbremsen quasi auf das Niveau der Mittelfinger-Fraktion herabbegibt. Der Blick in den Rückspiegel dient doch nur der Kontrolle des Abstandes beim Wiedereinscheren. Mehr Information muß man dabei garnicht aufnehmen und kann sich deshalb gleich wieder der freien Strecke vor dem Fahrzeug widmen.

Zitat:

Original geschrieben von FabJo

Vielleicht hat er auch nur mit dem Finger in der Nase gebohrt. :D

...und ausbremsen macht man auch nicht. :eek:

Hast Du schon mal versucht mit beiden Fingern gleichzeitig zu bohren ???? :D

Zitat:

mir doch mit beiden Händen den Mittelfinger zu zeigen.

Themenstarteram 25. Mai 2011 um 21:33

Zitat:

Original geschrieben von Drahkke

Das Problem liegt eher darin, daß man sich durch das Herunterbremsen quasi auf das Niveau der Mittelfinger-Fraktion herabbegibt. Der Blick in den Rückspiegel dient doch nur der Kontrolle des Abstandes beim Wiedereinscheren. Mehr Information muß man dabei garnicht aufnehmen und kann sich deshalb gleich wieder der freien Strecke vor dem Fahrzeug widmen.

Ja, in 1. Linie schau ich in den Rückspiegel um zu sehen ob der Hintermann noch da ist und ob beim Überholvorang nichts passiert ist. Aber ich beobachte eben den Hintermann dann immer sehr genau und sowas fällt mir einfach ins Auge.

Klar, dieses runter bremsen von mir war auch nicht richtig. Wie gesagt, ich war immernoch schneller als er und normal ist das auch nicht meine Art. Ich hätte es ja auch nicht gemacht wenn ich eben diese beiden deutlichen Mittelfinger nicht gesehen hätte.

Zitat:

Original geschrieben von Diedicke1300

 

Hast Du schon mal versucht mit beiden Fingern gleichzeitig zu bohren ???? :D

Funktioniert nicht wirklich gut ;) bzw. kann man doch solang warten bis man mit einem Loch fertig ist :D

Zitat:

Original geschrieben von Maddy1984

 

Ja, in 1. Linie schau ich in den Rückspiegel um zu sehen ob der Hintermann noch da ist

Ja, wo soll er denn hin sein ? :eek:

Ist Dir schon mal einer abhanden gekommen ? :confused:

Ok, ok, ich geh mal lieber ins Bettchen, will das hier nicht ins Lächerliche ziehen. Meine Eingangsworte zählen noch !!!

Zitat:

Original geschrieben von Maddy1984

Aber ich beobachte eben den Hintermann dann immer sehr genau...

Versuche einfach mal, dir diese Unsitte abzugewöhnen. Führt nur zu erhöhtem Blutdruck....;)

Themenstarteram 25. Mai 2011 um 21:44

Zitat:

Original geschrieben von Drahkke

Versuche einfach mal, dir diese Unsitte abzugewöhnen. Führt nur zu erhöhtem Blutdruck....;)

Ja das ist mir auch klar, aber es ist eben eine Angewohnheit von mir die ich nur sehr schwer wegbekomme.

Zitat:

Original geschrieben von Diedicke1300

Ja, wo soll er denn hin sein ? :eek:

Ist Dir schon mal einer abhanden gekommen ? :confused:

Ok, ok, ich geh mal lieber ins Bettchen, will das hier nicht ins Lächerliche ziehen. Meine Eingangsworte zählen noch !!!

Zum Glück waren bis jetzt alle noch da ;) Aber trotzdem guck ich lieber genau nach. Ist bei Radfahrern die ich überhole genau so. Auch wenn ich die mit nem großen Bogen überhole.

am 25. Mai 2011 um 21:45

Du hast dir das Nummernschild gemerkt und nun willst du Anzeige ersatatten!?

und jetzt? hättest ihm halt n "doppelfigger" zurück gezeigt und gut?! wen ich mich über jeden aufregen würde der mir irgendwelche handzeichen zeigt, freundlichkeiten nachruft wäre mein blutdruck schon jenseits von gut und böder oder gar jeden anzeigen würde dann bräuchte ich ne tipse.

seid ihr den alle in der schule als euch einer mal n bleistift gemopst hat zu faddi gerannt oder konntet ihr das nicht selber regeln?

btw machen wir ne wette das wen wir den effe zeiger finden der uns eine ganz andere geschichte auftischen würde?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Der "Mittelfinger" im Straßenverkehr