ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Der jährliche "Wie die Scheiben enteisen" Thread

Der jährliche "Wie die Scheiben enteisen" Thread

Themenstarteram 26. November 2010 um 15:55

Hallo Allerseits,

ich dachte ich greife mal den Threads vorweg, die Fragen, wie man am besten die Scheiben enteisen sollte. Jetzt wird es ja kalt und das Thema aktuell. Ich starte einfach mal mit meinen Erfahrungen und Meinungen:

1. Kratzen

Eigentlich nicht so doof, auf jeden Fall effektiv, aber ungemütlich, kalt und ggf. sehr anstrengend. Manche haben Angst, daß ihnen die Scheiben davon zerkratzen, aber viel kann da eigentlich nicht passieren, denn sonst hätten ja alle zerkratzte Scheiben. Ich konnte das bei mir noch nicht beobachten.

2. Enteiser-Spray

Super effektiv und schnell, kostet aber etwas. Ich konnte noch keinen Unterschied zwischen dem billigsten Baumarkt-Zeug und Markenherstellern feststellen. Nachteil: Wenn es zu kalt ist, friert das Zeug auch wieder ein. Viele füllen die Flaschen auch einfach mit Standard-Scheibenfrostschutz wieder auf.

3. Scheiben abdecken. Meist sehr effektiv und spart viel Arbeit, Scheibe ist schön frei und wird geschont. Auch dicke Schneedecke ist so sofort weg. Auch für die Scheibenwischer ganz gut, da sie nicht festfrieren. Meist reicht ein alter Karton oder ein altes Bettlaken, aber man kann natürlich auch so eine Silber-Folie kaufen. Nachteil ist, daß wenn man die Folie im Auto lagert, sich eine Menge Feuchtigkeit im Auto sammelt. D.h., besser nach Benutzung in die Garage oder so.

4. Halbgarage. Im Prinzip wie 3., nur daß das ganze Auto abgedeckt ist uns so auf einen Schwung komplett frei ist. Nachteile sind, daß die Dinger teurer sind (ab ca. 25€), sie relativ groß zu verstauen sind, etwas umständlich anzubringen sind und bei viel Wind wegfliegen können. Auch haben manche Angst, daß sie auf Dauer den Lack zerkratzen. Es gibt Halbgaragen die innen gefüttert sind, die sind aber deutlich teurer und oft nicht wasserdicht (k.A., wie die nach Eisregen aussehen :-)

5. Warmes Wasser über Scheibe gießen

Immer wieder Thema für hitzige Diskussionen hier. Habe ich zum ersten Mal in England gesehen und dann auch ein paar Mal nachgemacht, war mir aber meist zu umständlich. Viele haben Angst, daß die Scheibe springt, aber weder bei mir noch bei den Nachbarn ist jemals etwas passiert - mit kochendem Wasser! (Außetemp bis ca. -5°).

6. Heizlüfter ins Auto

Wenn die Steckdose nicht zu weit weg ist, dann einfach einen einfachen Heizlüfter ins Auto stellen und ca. 15 min vor Abfahrt anmachen. Dann ist nicht nur alles frei, sondern es ist auch schon schön warm und die Scheiben beschlagen von innen nicht. Luxusvariante: Heizlüfter an Funksteckdose. Abends von der Arbeit Kabel vom Auto mit zur Steckdose, morgens bei Frost per Funk anschalten, wenn man losfährt nimmt man Kabel wieder mit zum Auto => kaum Extra-Aufwand. Nachteile: ggf. Brandgefahr durch den Heizlüfter, geht nur mit Steckdose in der Nähe, man fährt immer Heizlüfter und Verlängerungskabel spazieren. Bitte bedenken: Funksteckdosen schalten meist nur 1000W, d.h. Lüfter auf kleiner Heizleistung betreiben.

7. Garage / Standheizung

Wer das hat, liest das hier eh nicht :-)

8. Kleine Akku-Heizlüfter / für Zigaretten-Steckdose

suche hier im Forum ergibt eindeutig: Nutzlos, Geld rausgeschmissen.

Meine persönliche Hitliste:

1. bei leichtem Frost Enteiserspray, geht am schnellsten. 2. Wenn der Frost öfter kommt oder es zu kalt wird, Heizlüfter.

Kommentare oder Ergänzungen sind herzlich willkommen.

viele Grüsse,

Andre

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von invisible_ghost

Tag die Herren,

ich habe mal die sinnfreien Spam-Beiträge entfernt. Wenn einer der Verfasser selbiger meinen sollte, diesen Thread wieder mit solchem Quatsch schreddern zu müssen; wird es Sanktionen hageln.

 

 

MfG

invisible_ghost

MOD

Was ist daran sinnfrei oder spam, wenn man empfiehlt die eigenen oder die Nachbarskinder gegen ein kleines Entgeld das Scheibenkratzen übernehmen zu lassen, wenn man selber zu faul dazu ist?

106 weitere Antworten
Ähnliche Themen
106 Antworten

Wie ist das eigentlich mit der nachrüstbaren 230 V Steckdose. Geht die nur, wenn der Motor läuft? Dann könnte man ja da den Heizlüfter anschließen.

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Der jährliche "Wie die Scheiben enteisen" Thread