ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Der heiße draht in die Werkstatt von MT

Der heiße draht in die Werkstatt von MT

Themenstarteram 15. Dezember 2014 um 16:01

Hallo liebe MOTOR-TALKer,

in letzter Zeit kamen öfter Meldungen das hier im Fahrzeugpflegeforum der Haussegen ein wenig schief liegt.

Daher würde ich jetzt und hier gerne von euch wissen, was läuft hier schief und woran liegt es?

Dabei wäre es schön wenn wir hier wirklich sachlich bleiben und uns nur auf diesen Forenteil beschränken könnten.

Toll wäre auch wenn Ihr mich erst einmal abholt, ich bin hier echt in keiner Form mit den Gepflogenheiten vertraut ;)

Beste Grüße aus der Werkstatt,

Nico

Ähnliche Themen
356 Antworten

Problem ist, das noch einige Fehler und Anmerkungen seit dem Umbau nicht erledigt sind seitens der Werkstatt oder die Anfragen dazu nicht beantwortet sind. Klar ist auch das einigen dieser Umbau nicht gefällt und sie daher verärgert sind!

Weiteres sollten wir mehr Untersützung von MOD`s haben, hier ist nur ein MOD vorhanden und überall sind drei Zuständig für ein Forum (bitte nicht falsch verstehen). Auch eine schnellere Reaktionszeit für die "klingel" wäre gut, da sich zu gewissen Jahreszeiten immer wieder "Störenfriede" hier trollen und den Frieden stören durch die Beiträge die nicht hilfreich sind.

Evtl. wäre hier ein Bereich gut, wo man diese aus den entsprechenden Beiträgen hin verschieben kann! Dann gibt es auch ein Problem, das vermutliche USER mehrere Account haben und diese nicht entsprechend der MT-Regeln beseitigt werden!

Themenstarteram 15. Dezember 2014 um 17:17

Hey,

im Sagts Uns habe ich jetzt nur ein Thema gefunden, welches nicht ganz so einfach zu sein scheint (Gelesenstatus).

Welche dinge sind den hier noch offen?

Beste Grüße aus Berlin,

Nico

Hallo,

wenn im Unterforum ein neuer Beitrag geschrieben wurde - reagiert das Hauptforum auch (Fettschrift) das bleibt auch wenn der neue Betrag im Unterforum gelesen wurde. Um das zu ändern muss das Hauptforum erst als gelesen markiert werden. Das nervt halt.

Zitat:

@Golf Cl schrieb am 15. Dezember 2014 um 16:01:43 Uhr:

Hallo liebe MOTOR-TALKer,

in letzter Zeit kamen öfter Meldungen das hier im Fahrzeugpflegeforum der Haussegen ein wenig schief liegt.

Daher würde ich jetzt und hier gerne von euch wissen, was läuft hier schief und woran liegt es?

Hallo Nico,

schön, dass sich mal jemand dem Thema stellt. Dass der Haussegen schief hängt, ist imho noch sehr gelinde ausgedrückt. Wenn sich hier nicht bald was Grundlegendes ändert, ist dieses Forum tot. Ich drücke das mal bewusst drastisch aus, damit klar wird, dass es hier nicht nur um ein paar Unzulänglichkeiten geht.

1. Forengestaltung:

Ja, einige sind damit umzufrieden. Das ist in einer Demokratie so. Ich finde die Aufteilung des Forums grundsätzlich gut. Nicht gut finde ich, dass scheinbar die Begrenzung der technischen Möglichkeiten die gut gemeinte Forenstruktur stören. Auch wurde diesbezüglich imho nicht ganz mit offenen Karten gespielt, was die Diskussion der Umgestaltung anging. Dass nämlich die Forensoftware aus dem Museum stammt und bestimmte Dinge nicht möglich sind, z.B. Aber das ist halt erst mal so. Aber...

Als erstes ist da der Hinweis von martinb71. Das ist ein Problem. Ein zweites Problem ist, dass im Hauptforum teilweise neue Beiträge angezeigt werden, die zu alten Beiträgen führen. Da steht dann "Letzter Beitrag vom User xxxxxxx von 11.32 Uhr" obwohl es seit der Zeit schon zig neue Beiträge gegeben hat.

Nach der Umgestaltung des Pflegeforums hatten einige User Verbesserungsmöglichkeiten angemerkt. Unter anderem war eine, über den Unterforen Platz für ein Portal zu schaffen, in dem z.B. die letzten 10 Beiträge in einem Überblick zu finden sind, was ein Durchklicken durch alle Unterforen überflüssig werden ließe. Dazu gab es weder ein Feedback, geschweige denn eine Umsetzung.

2. Umgang mit Trollen:

Leider scheint hier Tür und Tor für Trolle offen zu stehen. Es melden sich User an, die nichts anderes tun, als andere User zu verunglimpfen, fachlich inhaltlichen Schwachsinn verzapfen und dann persönlich werden, wenn man dies kritisiert.

Da gibt es den User b.......üchter, der sich anmeldet uns seine ersten Beiträge daraus bestehen, einen Stammuser gezielt zu bashen. Dann kommen c......metik oder a........ktor, die sich anmelden und sich als Profi bezeichnen. Dabei geben sie aber falsche oder unvollständige Tipps. Darauf angesprochen werden sie beleidigend. Sämtliche Threads driften ins OT. Zu diesen Beispielen ist zig mal die Klingel gedrückt worden. Eine Reaktion gab es nicht. Die User sind immer noch (bis auf den ersten) hier angemeldet und könnten ihr Unwesen weiterhin treiben.

Es findet hier einfach keine Moderation statt. Das ist nicht mal gegen Johnes gerichtet, sondern viel mehr an die Adresse von MT. Ein Mod kann hier, zumal er in einem anderen Forum ebenfalls noch Moderator ist, seine Aufgabe nicht umfänglich ausüben.

Aktuelles Bsp. ist die derzeitige Diskussion um die Behebung von Kratzern. Ein weiterer selbst ernannter Profi schlägt einem Newbie vor, mit 4500 U/min mittels Rota den Autolack zu ruinieren. Ergebnis ist wie oben beschrieben. Der TE ist genervt. Reaktion von Johnes: Bitte zurück zum Thema, obwohl er hier inhaltlich sicher auch zur Lösung hätte beitragen können.

Ein gewisser Freiraum, auch für konstruktiv kontroverse Diskussionen ist sicher wünschenswert, aber es nicht hinnehmbar, wenn hier Trolle ungestraft ihr Unwesen treiben und Unfrieden stiften können.

Das erst mal fürs Erste.

Fazit: Man fühlt sich hier von MT ein wenig allein gelassen.

Themenstarteram 15. Dezember 2014 um 21:09

Hey, danke für deinen tollen und ausführlichen Beitrag!

Genau deswegen habe ich hier den Thread eröffnet, weil wir euch eben nicht alleine lassen wollen.

Deswegen antworte ich jetzt auch noch, weil es uns eben wichtig ist;)

Aber um es gleich Vorweg zu nehmen, ich kann leider nicht für alles eine Lösung finden.

Mein Hauptanliegen sind auch eher weniger die technischen Aspekte, da diese in der gewünschten Form tatsächlich nicht wirklich umsetzbar sind.

Das von Martinb71 angesprochene Problem, liegt ja nicht nur hier vor. Hier kann ich leider auch noch keine neue Aussage machen.

Aber den Punkt mit neuen angezeigten Beiträgen, welche dann aber zu alten Beiträgen führen: könnt ihr mir das noch näher erklären? Beziehst du dich hier auf das Sonnensymbol? Ist das Problem immer vorhanden oder sporadisch? Mobil oder Desktop etc.?

Die exemplarische genannte gewünschte Verbesserung ist tatsächlich nicht umsetzbar, hierfür müsste ein Aufwand (=Kosten) betrieben werden der leider wirklich nicht tragbar ist.

Bezüglich Punkt 2. genau das ist ein Punkt der wichtig ist. Hier würde ich mich freuen wenn wir in irgendeiner Form gemeinsam einen Weg finden das wieder ins Lot zu rücken und eine gute Lösung erarbeiten.

An dieser Stelle schwebt mir allerdings noch nichts konkretes vor, vielleicht habt ihr ja eine gute Idee?

 

Beste Grüße,

Nico

Zitat:

An dieser Stelle schwebt mir allerdings noch nichts konkretes vor, vielleicht habt ihr ja eine gute Idee?

Weitere Moderatoren, welche ordentlich Fachwissen bezüglich der Fahrzeugpflege haben und jeden Nutzer nach einer Einmaligen Verwarnung bezüglich des geschriebenen Bullshits LÖSCHEN.

EDIT: Ich meine, mann erkennt ja stark ob man sowas nun absichtlich schreibt oder wenn mal jemand versehentlich einen nicht ganz ausgereiften tipp gibt.

Okay, dass das mit der technischen Plattform nicht gleich zu lösen ist, war mir schon fast klar. Ich denke auch, dass das das eindeutig kleinere Problem ist.

Hier mal ein paar Beispiele, in denen bislang freudig vor sich hingetrollt wurde, wobei in einem Fall die Moderation jetzt mal eingegriffen hat.

Haltbarkeitsdatum,LAckschaden,Vandalismus,

Dies nur als Beispiel, derer es leider zu viele gibt.

Ein weiterer Punkt:

Einige Stammuser haben sich bis vor Kurzem in einem Blog ausgetauscht und auch dort kontrovers diskutiert. Allerdings mit dem Ziel, was wir tun können, da bislang von MT leider eher wenig Unterstützung kam. Leider ist der Blog auf Antrag des Erstellers zwischenzeitlich gelöscht worden. Hier ging es auch um den Umgang der Stammuser untereinander.

Mir scheint, dass man ob der stark wachsenden Anzahl an Trollen eine immer kürzere Zündschnur bekommt, was dazu führt, dass es leider auch Fälle gegeben hat, wo sich die Stammuser untereinander angegangen sind. Ich glaube jedoch, dass hier in jedem Fall die Bereitschaft aller vorhanden ist, sich an entsprechende Spielregeln zu halten. Aber auch hier wäre mehr Moderation sicher zielführend.

Ich greife mal den ersten Thread auf, den fschroedie verlinkt hat. Darin schreibt Johnes als Mod:

Zitat:

Problem ist, ich bin auch an die NuB gebunden. Nützt nichts, wenn ich ihn kicke, ein Admin ihn wieder entsperrt und er dann ein Hochgefühl hat!

Daher: Übliche Verfahren und dann reguläre Sperre, die dann nicht aufgehoben wird.

Ich habe ihn jetzt darauf hin gewiesen und werde die Linie weiter gehen. (Ich bitte um Verständnis, wenn ich die Art der Sanktionen nicht öffentlich schreibe. Die Information das ich mit den Usern kommuniziere, muss reichen!)

Dazu habe ich ein paar Fragen:

1. Wie kann ein Auftreten wie die Axt im Walde im Einklang mit den NuB sein?

2. Warum werden Rauswürfe nicht im betreffenden Thread öffentlich gemacht, damit sie eine abschreckende Wirkung haben? Hier treiben sich - wie im Thread mehr als deutlich anklang - reihenweise Trolle rum. Ich bin mir sicher, dass diese sich ihr Tun zumindest teilweise überlegen würden, wenn sie wüssten, dass sie sehr schnell wieder rausfleigen. Dazu würde aber gehören, dass man auch sehen kann, dass ein foren-inkompatibles Verhalten zum schnellen Rauswurf führt.

Zu dem Prozedere, einen zu Recht gesperrten User wieder zu entsperren sage ich mal lieber nichts.

Zitat:

@Golf Cl schrieb am 15. Dezember 2014 um 21:09:53 Uhr:

 

Aber den Punkt mit neuen angezeigten Beiträgen, welche dann aber zu alten Beiträgen führen: könnt ihr mir das noch näher erklären? Beziehst du dich hier auf das Sonnensymbol? Ist das Problem immer vorhanden oder sporadisch? Mobil oder Desktop etc.?

HAbe ich doch glatt vergessen. Im Hauptforum wird z.B. angezeigt letzter Beitrag von fschroedie um 11.32 Uhr. Das stimmt aber nicht, da es in anderen Unterforen bereits danach neue Beiträge gegeben hat. Das kam aber glaube ich nur sporadisch vor. Habe jetzt kein konkretes Beispiel. Hängt vermutlich mit dem Problem zusammen, was martinb71 schon beschrieben hat.

Da ich noch kreativ bin ;) fällt mir noch ein dritter Punkt ein.

Es geht um die Anfragen von Neulingen. Mit dem Sticky ist imho schon eine Verbesserung eingetreten, jedoch ist dieer aus meiner Sicht nicht sonderlich auffällig, da er im Hauptforum untergebracht ist. Eine Idee war es, den Sticky über allen anderen Unterforen ganz oben anzupinnen, damit jeder Neuling auf den Sticky aufmerksam wird und bevor er eine Anfrage stellt, mal einen Blick in die FAQ wirft oder die SuFu nutzt.

Und damit haben wir gleich das nächste (allerdings wohl auch technische Problem). Die SuFu...

Man hat das Gefühl, die SuFu ist tagesformabhängig. Mal findet sie gar nichts, mal so viele Beiträge, dass es einen erschlägt. Manchmal ergibt der gleiche Suchbegriff unterschiedliche Ergebnisse.

@AMenge: Denke, du vermischt da auch einige User miteinander, wo du der Meinung bist, es ist ein einziger User mit mehreren Accounts. Leider finden wir da keine Anhaltspunkte für. Von daher, müssen wir von mehreren Usern ausgehen und entsprechend auch die Prozeduren für jeden Account einzeln durchziehen.

Wir haben es bei MT eigentlich immer so gehandhabt, Sanktionen nicht zu veröffentlichen. Wir machen dies nur, wenn wir direkt im Thread "Maßregeln". Wenn du mir per PN eine Anfrage schickst, ob ich in einem Thread oder bei einem User eingegriffen habe, werde ich diese natürlich versuchen zu beantworten. (Du bekommst dann eine Statusinformation. Tiefgreifende Informationen gibt es natürlich nicht. Dies ist bei uns die Regel. Wir versuchen da ein Mindestmaß an Datenschutz zu erhalten.)

@fschroedie: Punkt 3 sollte Nico noch auf der 2do-Liste haben! Das hatte er als Altlast vom Vorgänger übernommen! :p

MfG

@ Johnes: Nun, da ich auch weiß, welche User AMenge mit dem Mehrfachaccount meint, gibt es m.E. nach schon Ansatzpunkte das nachzuvollziehen. Beweisen ist natürlich immer sone Sache, aber es gibt Auffälligkeiten, wie das Tummeln in den gleichen Foren, ähnliche Avatare oder Nicks etc. Wie gesagt, mit dem Beweisen ist es sicher nicht leicht.

Was die Altlasten angeht - dann bleibt ja zu hoffen, dass die mal irgendwann behoben werden können...;)

Die Ähnlichkeit der Usernamen ist leider nicht so Aussagekräftig! Die Alternativen sind im Pflegebereich nicht so groß. (Kombinationen mit Kosmetik, Beulen- / Lackdoktor, Aufbereiter.... Was gibt es da noch?)

Es wurde nicht nur nach für Jedermann sichtbaren Kriterien geschaut. Da sind keine Auffälligkeiten.

Der Schreibstil ist bei "Volldeppen" leicht zu zuordnen. Bei Usern, die in der Schule nicht nur gepopelt haben, ist dies nicht so leicht. Wenn einer Fehlerarm schreiben kann und etwas auf die Struktur schaut, ist dies kaum von dir und mir zu unterscheiden. (Okay, ich habe eine auffällige Satzzeichenmacke! ;))

Ein Forum, wo ein "Geschäft" lockt, ist leider ein Anziehungspunkt für miese Geschäftspraktiken der unteren Schicht. In den Technikforen ist es nicht so leicht, einen User dazu zu bewegen in die Werkstatt zu kommen und dort zu zahlen... Im Pflegeforum, wo es um die Optik geht, scheint dies leichter zu gehen.

MfG

Zitat:

@Johnes schrieb am 15. Dezember 2014 um 22:49:02 Uhr:

Die Ähnlichkeit der Usernamen ist leider nicht so Aussagekräftig! Die Alternativen sind im Pflegebereich nicht so groß. (Kombinationen mit Kosmetik, Beulen- / Lackdoktor, Aufbereiter.... Was gibt es da noch?)

BMW-Forum, Ford-Forum, US-Cars-Forum, Oldtimer-Forum etc. ;) Zwar keine Pflegethemen, aber wenn Nick, Avatar, Tummeln in gleichen Foren gepaart mit der gleichen sozialen Inkompetenz bei diesen Accounts verblüffende Ähnlichkeiten aufweisen, ist das schon sehr viel Zufall:cool:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Der heiße draht in die Werkstatt von MT