ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Der heiße draht in die Werkstatt von MT

Der heiße draht in die Werkstatt von MT

Themenstarteram 15. Dezember 2014 um 16:01

Hallo liebe MOTOR-TALKer,

in letzter Zeit kamen öfter Meldungen das hier im Fahrzeugpflegeforum der Haussegen ein wenig schief liegt.

Daher würde ich jetzt und hier gerne von euch wissen, was läuft hier schief und woran liegt es?

Dabei wäre es schön wenn wir hier wirklich sachlich bleiben und uns nur auf diesen Forenteil beschränken könnten.

Toll wäre auch wenn Ihr mich erst einmal abholt, ich bin hier echt in keiner Form mit den Gepflogenheiten vertraut ;)

Beste Grüße aus der Werkstatt,

Nico

Ähnliche Themen
356 Antworten

Unseren ehemaligen Pflegekameraden jetzt mal außen vor! Da kann sich die Administration drum kümmern. Sie haben ihn in diese Ecke getrieben. Den Schuh zieh ich mir nicht an. Wenn er hier ausflippt, werde ich ihn raus kicken. Aber nicht, wenn er hier nur vorbei zieht. Dann ist er für mich ein normaler User. (Da bin ich Zicke!)

MfG

Dann ganz einfach und radikal. Kommentare müssen Freigeschaltet werden, dass ist sogar in einer Foren Software vor 10 Jahren möglich gewesen. Dazu bedarf es eben mehr Moderatoren.

Sonnst ist hier bald gar nichts mehr los, bis auf zwei, drei User die überhaupt noch weiterhelfen und schreiben. Die anderen schauen sich woanders um.

Ich weiss, dass ich mich auch nicht immer politisch korrekt verhalten habe, und verstehe mittlerweile auch dass einigrn User dieser Foren-Bereich auch am Herzen liegt. Und ich möchte mich hiermit bei allen Mitglieder hochachtungsvoll entschuldigen. Ich denke gerade AMenge und andere, wissen worum es geht. Ich möchte wirklich mit allen hier bestens klarkommen.

Zitat:

@Johnes schrieb am 15. Dezember 2014 um 22:13:47 Uhr:

Denke, du vermischt da auch einige User miteinander, wo du der Meinung bist, es ist ein einziger User mit mehreren Accounts. Leider finden wir da keine Anhaltspunkte für. Von daher, müssen wir von mehreren Usern ausgehen und entsprechend auch die Prozeduren für jeden Account einzeln durchziehen.

Das Thema der Mehrfach-Accounts ist nochmal ein ganz anderes. Mir geht es in erster Linie erstmal um diejenigen User, die grandiosen Blödsinn posten und beim ersten Anflug einer sachlichen Richtigstellung dann mit völliger Kritikunfähigkeit reagieren, langjährige Stammuser blöde anmachen und inhaltlich überhaupt nichts mehr zu sagen haben. Genau das sind die User, die Threads eskalieren lassen und ins OT drängen. Dass man sich dann als derjenige, der dies anprangert, noch darauf hinweisen lassen muss, man möge doch bitte zum Topic zurückkehren, ist dann nur noch das Tüpfelchen auf dem i.

Was die Mehrfach-Accounts angeht, so wäre für mich die Frage, was denn für MT ein "Beweis" ist. Warum reichen die mehr als zahlreichen Indizien nicht aus?

Zitat:

Wir haben es bei MT eigentlich immer so gehandhabt, Sanktionen nicht zu veröffentlichen.

Und genau das ist in meinen Augen der große Fehler, da die Abschreckungswirkung fehlt, die zur Zeit im Pflege-Forum dringend notwendig wäre. Was das mit Datenschutz zu tun haben soll, kann ich ebenfalls nicht erkennen.

Zitat:

@golffreiburg schrieb am 16. Dezember 2014 um 09:11:34 Uhr:

Ich weiss, dass ich mich auch nicht immer politisch korrekt verhalten habe, und verstehe mittlerweile auch dass einigrn User dieser Foren-Bereich auch am Herzen liegt. Und ich möchte mich hiermit bei allen Mitglieder hochachtungsvoll entschuldigen. Ich denke gerade AMenge und andere, wissen worum es geht. Ich möchte wirklich mit allen hier bestens klarkommen.

Entschuldigung angenommen.

Edit:

Den Vorschlag, jeden Beitrag erst inhaltlich zu prüfen und dann freizugeben halte ich für nicht durchführbar. Das wäre aus meiner Sicht der Tod des Forums.

Zitat:

@Johnes schrieb am 15. Dezember 2014 um 23:18:57 Uhr:

Unseren ehemaligen Pflegekameraden jetzt mal außen vor! Da kann sich die Administration drum kümmern. Sie haben ihn in diese Ecke getrieben. Den Schuh zieh ich mir nicht an. Wenn er hier ausflippt, werde ich ihn raus kicken. Aber nicht, wenn er hier nur vorbei zieht. Dann ist er für mich ein normaler User. (Da bin ich Zicke!)

Mal Butter bei die Fische, wir reden hier ja von den mehrfachen Reinkarnationen des Users norske. Es wäre schön, wenn die Administration mal erläutern könnte, warum hier ein wiederholter NuB-Verstoss geduldet wird. Gleichzeitig werden grobe Störenfriede geduldet, weil diese ja eben nicht gegen die NuB verstoßen haben und man deshalb nicht tätig werden könne. Das passt doch alles nicht zusammen!

Also wenn die schon angeblich nicht gegen die NuB Verstoßen, verstoßen die offensichtlich gegen die Beitragsregeln

 

Zitat:

Beiträge sollen relevant sein

Um eine sachliche Diskussion zu führen, beziehe Deinen Beitrag bitte auf das Thema (….) Vermeide Verallgemeinerungen ebenso wie schlichte Behauptungen, die durch keine glaubwürdigen Argumente oder Quellenangaben gestützt werden.

Zitat:

Beiträge sollen lesbar sein

Um die Lesbarkeit Deines Beitrags zu gewährleisten, bitten wir Dich, die Rechtschreibung sowie Groß- und Kleinschreibung zu beachten. Auch Absätze und Satzzeichen fördern die Lesbarkeit des Textes.

Zitat:

Keine Provokationen!

Beleidigungen, Verleumdungen, Bedrohungen und dergleichen haben in Diskussionen ebenso wenig Platz wie die Diskriminierung und Diffamierung anderer Nutzer (…) Du solltest vermeiden, in einem Beitrag persönlich zu werden (…) Wenn Du dem Beitrag eines anderen Nutzers widersprechen willst, dann drücke Dich respektvoll aus und kritisiere den Inhalt des Beitrags, aber greife weder direkt noch indirekt den Verfasser an.

Wo halten sich diese angeblichen „Profi-User“ denn daran ? Und warum kann man alleine nicht dadurch die jeweiligen Nutzer einfach nach einer Verwarnung löschen ?

Themenstarteram 16. Dezember 2014 um 11:14

Da muss ich Amenge absolut beipflichten, das wäre tatsächlich absolut nicht ok.

Was wir recht schnell umsetzen können und werden, mehr Forenpaten.

Da ich die Community nicht so gut kenne, nehme ich Vorschläge (aber bitte nur ernst gemeinte und sinnvolle) gerne per PN entgegen.

Aufgrund der Neutralität, werde ich aber keine Rückmeldungen geben. Auch darf bitte niemand vergnatz sein wenn es nicht klappt!

Daher würde ich vorschlagen, das man sich nicht selbst bennent nur andere User. Auch dauert dieser Prozess ein paar Tage, also nicht zu ungeduldig sein ;)

Bezüglich des kritisch genannten Users, ich nehme an das dieses Thema damit jetzt hier geklärt ist?

Um nochmal das Thema auf zu nehmen mit der Publizierung bezüglich ausgeübter Sanktionen:

Klar macht es in einigen Fällen Sinn und würde abschreckend wirken, in anderen Fällen aber wiederum nicht. Schadenfreude usw. würden dann auch hier wieder den Frieden stören bzw. die Integrität einiger User nachhaltig schädigen.

Da hier die Grenzen schwimmend sind, haben wir hier natürlich eine allgemeine Regel. Es wäre schon schlimm genug wenn nur 1 von 100 Fällen hier schief laufen würde. Das wollen und werden wir nicht akzeptieren!

Es gibt übrigens sehr viele sehr aktive und tolle User, die schon "sanktioniert" wurden, wäre dies bekannt wäre das wirklich blöd für diejenigen.

 

Beste Grüße aus der Werkstatt,

Nico

Zitat:

Was wir recht schnell umsetzen können und werden, mehr Forenpaten.

das mit den Forenpaten ist schon mal ein Ansatz, aber hier berichte ich gleich mal von meiner Zeit als Pate und da kann ich nur schreiben, das meine Möglichkeiten doch sehr begrenzt sind. Ausser Beiträge verschieben kann ich hier nichts machen. Ist mir doch etwas zu wenig um auch einmal in das Geschehen mit eingreifen zu können!

Hier erwarte ich zumindest noch die Funktion, zum Beiträge zu schließen für den Moment bis man mit dem zuständigen MOD gesprochen hat und entschieden worden ist wie es weiter geht. Somit könnte man einige Abschweifungen die ins OT laufen schneller unterbinden.

Themenstarteram 16. Dezember 2014 um 11:34

Dazu habe wir an anderer Stelle ja schon gesprochen und das gehört auch nicht so richtig hier in diesen Bereich ;)

Das ist auf jeden Fall ein Punkt der sich im Moment auf keinen Fall ändern wird, birgt er doch zu viele Risiken.

Beste Grüße aus Berlin,

Nico

Zitat:

@Golf Cl schrieb am 16. Dezember 2014 um 11:14:47 Uhr:

Bezüglich des kritisch genannten Users, ich nehme an das dieses Thema damit jetzt hier geklärt ist?

Nein. Eine Erklärung, warum mit zweierlei Maß gemessen wird, gab es ja nicht.

Zitat:

Da hier die Grenzen schwimmend sind, haben wir hier natürlich eine allgemeine Regel. Es wäre schon schlimm genug wenn nur 1 von 100 Fällen hier schief laufen würde. Das wollen und werden wir nicht akzeptieren!

Das verstehe ich nicht. Weil die Grenzen schwimmend sind gibt es eine allgemeine Regel? Wäre es nicht sinnvoller, auf fließende Grenzen auch individuell zu reagieren?

Zitat:

Es gibt übrigens sehr viele sehr aktive und tolle User, die schon "sanktioniert" wurden, wäre dies bekannt wäre das wirklich blöd für diejenigen.

Was wäre denn daran blöd für den Betroffenen? Blöd ist für denjenigen wohl sein Rauswurf. Kann es sein, dass hier seitens MT die Befürchtung dahinter steht, dass bei verdienten Usern dann ein großer Proteststurm ausbricht?

Davon abgesehen reden wir hier gerade nicht von "aktiven und tollen Usern", sondern von ausgemachten Vollpfosten, Störenfrieden und Trollen.

So sehr ich es begrüße, dass sich jemand vom MT-Team einschaltet, wodurch Johnes nicht mehr allein gelassen wird, so wenig nachvollziehbar sind die hier getroffenen Aussagen. Es gibt zur Zeit leider große Probleme in diesem Forum. Da sollte man vielleicht auch mal zu anderen Maßnahmen greifen als in den Bereichen, die rund laufen.

Mir steht es hier zwar nicht zu, das ist eigentlich ein Thema für die alt gedienten und sehr engagierten Stammuser, aber da ich hier sehr viel mitlese und einige Sachen dazu lernen konnte möchte ich doch mal zu dem Thema schreiben.

Wenn ich im Pflegeforum so einige Beträge lese, fällt mir als Hobby Autopfleger, der bemüht ist die Familienautos in einem guten Zustand zu halten, nichts mehr ein. Warum werden hier nicht einfach bestimmte Beträge, in denen gefährliche Tipps gegeben werden, gelöscht wie in anderen Foren bei MT auch. Aber bitte so, dass für alle User klar erkennbar ist bei welchem User aufgeräumt wurde – sprich nur den Text löschen mit Vermerkt wer gelöscht hat.

Ich bin mir nicht sicher welche genauen Rechte ein Mod oder Forenpate hat. Daher könnte so eine Entscheidung ja auch von beiden zusammen getragen werden. Dadurch sollten auch einige Trolle oder wie auch immer, die Lust an diesem Blödsinn verlieren.

In diesem Forum steckt meiner Meinung nach soviel Fachwissen, das sollte unbedingt erhalten bleiben.

Leider ist es für einen Neuling nicht erkennbar welcher Tipp gut und welcher schlecht ist. Ich halte mich bewusst mit Tipps zurück, da hier einige sind, die es besser können als ich. Warum bekommen hier einige User nicht ein besonderes Zeichen – um zu zeigen, dass die Tipps gut sind. Der Mod und Forenpate könnte die User doch bestimmen und neue User, die durch ihre guten Tipps auffallen, die Gelegenheit geben auch dazu aufzusteigen.

Zitat:

@martinb71 schrieb am 16. Dezember 2014 um 11:44:33 Uhr:

Warum werden hier nicht einfach bestimmte Beträge, in denen gefährliche Tipps gegeben werden, gelöscht wie in anderen Foren bei MT auch. Aber bitte so, dass für alle User klar erkennbar ist bei welchem User aufgeräumt wurde – sprich nur den Text löschen mit Vermerkt wer gelöscht hat.

Damit sprichst du ein Grundproblem von MT an. Die hier praktizierte Beitragslöschung ohne jede Nachvollziehbarkeit ist aus meiner Sicht ein Unding. So weit ich weiß lässt die Foren-Software aber nichts anderes zu (man möge mich korrigieren, wenn ich falsch liege). Hier sollte die Werkstatt vielleicht mal Hand anlegen, aber da scheinen andere merkwürdige Features ja wichtiger zu sein... Ach, ich schweife ab.

Zitat:

Leider ist es für einen Neuling nicht erkennbar welcher Tipp gut und welcher schlecht ist. Ich halte mich bewusst mit Tipps zurück, da hier einige sind, die es besser können als ich. Warum bekommen hier einige User nicht ein besonderes Zeichen – um zu zeigen, dass die Tipps gut sind. Der Mod und Forenpate könnte die User doch bestimmen und neue User, die durch ihre guten Tipps auffallen, die Gelegenheit geben auch dazu aufzusteigen.

Davon halte ich nichts. Der Tipp eines Users ist nicht automatisch besser nur weil dieser User in der Vergangenheit gute Ratschläge gemacht hat. Die Bewertung von Ratschlägen erfolgt in einem gut funktionierenden Forum durch die Userschaft. Hier klappt das zur Zeit überhaupt nicht, weil zum einen zahlreiche Stammuser verschwunden sind und zum anderen der Trollerei kein Einhalt geboten wird.

Zitat:

@AMenge schrieb am 16. Dezember 2014 um 11:51:21 Uhr:

Zitat:

[Davon halte ich nichts. Der Tipp eines Users ist nicht automatisch besser nur weil dieser User in der Vergangenheit gute Ratschläge gemacht hat. Die Bewertung von Ratschlägen erfolgt in einem gut funktionierenden Forum durch die Userschaft. Hier klappt das zur Zeit überhaupt nicht, weil zum einen zahlreiche Stammuser verschwunden sind und zum anderen der Trollerei kein Einhalt geboten wird.

Natürlich wird die Hilfestellung nicht automatisch dadurch besser, aber ich mit meinem kleinen Wissen, unterschiede sehr wohl ob ein Tipp z.B. von dir kommt oder einem X-beliebigen User. Genauso ist es immer hilfreich wenn ein Stammuser einen Tipp von einem anderen User bestätigt. Leider geht hier viel zu viel Energie von wirklich engagierten Usern durch die Haarsträubenden Geschreibsel der Trolle verloren.

Zitat:

@martinb71 schrieb am 16. Dezember 2014 um 12:14:57 Uhr:

Natürlich wird die Hilfestellung nicht automatisch dadurch besser, aber ich mit meinem kleinen Wissen, unterschiede sehr wohl ob ein Tipp z.B. von dir kommt oder einem X-beliebigen User.

Das freut mich. Trotzdem bin ich dagegen, hier einzelnen Usern ein Krönchen aufzusetzen und dadurch eine Art Zwei-Klassen-Gesellschaft aufzubauen.

Zitat:

Genauso ist es immer hilfreich wenn ein Stammuser einen Tipp von einem anderen User bestätigt.

Das ist das, was ich mit dem funktionierenden Forenbetrieb gemeint habe.

Zitat:

Leider geht hier viel zu viel Energie von wirklich engagierten Usern durch die Haarsträubenden Geschreibsel der Trolle verloren.

Genau da liegt eines der Kernprobleme. Leider wird diesen Trollen in meinen Augen eine viel zu lange Leine gelassen. Na schauen wir mal, wie sich MT weiter positioniert.

Themenstarteram 16. Dezember 2014 um 13:44

Zu der Thematik mit zweierlei Maß messen, tut mir leid, dafür habe ich inzwischen echt nur noch ein müdes lächeln übrig. Versteh mich hier bitte nicht falsch, damit will ich dich nicht Beleidigen o.ä..

Aber das ist ein wieder kehrendes Thema das sich einreiht mit Zensur, VW, Springer etc. pp.

Das sind wirklich absolut haltlose und polemische Einwürfe die ohne, in diesem Fall erforderliches, Hintergrundwissen geäußert werden.

Sie treffen in keiner Form zu und solch ein Vorgehen entspricht in keiner Form dem grundlegenden Verhalten von MT.

Zu dem Thema Norske, kann ich keine Antwort liefern, denn das war vor meiner Zeit.

Generell möchte ich mit unserer Diskussion aber wirklich nur hier im Forum bleiben und nicht auf die allgemeinen Sachen eingehen. Das bringt uns nicht wirklich weiter. Wir müssen uns mit den meisten Gegebenheiten arrangieren und einen Weg finden der dennoch zum Ziel führt.

Ähnlich wie sonst auch im Leben klappt nicht immer alles so wie es vielleicht optimal wäre und man ist umgeben von Kompromissen mit welchen man dennoch agieren muss. Warum sollte MT hier anders sein ;)

 

Zitat:

 

So sehr ich es begrüße, dass sich jemand vom MT-Team einschaltet, wodurch Johnes nicht mehr allein gelassen wird, so wenig nachvollziehbar sind die hier getroffenen Aussagen. Es gibt zur Zeit leider große Probleme in diesem Forum. Da sollte man vielleicht auch mal zu anderen Maßnahmen greifen als in den Bereichen, die rund laufen.

Genau deswegen bin ich, wie schon gesagt, hier ;)

Klar ist aber auch das viele Dinge einfach wirklich deutlich komplexer sind als man es im ersten Moment vermutet. Es gibt einfach Dinge die wir nicht umsetzen können bzw. wollen. Das wie wo und warum kann man nicht mit wenigen Sätzen erklären, dazu müsste man ein Buch schreiben. Allerdings ist jeder der mal in Berlin ist, herzlich eingeladen sich MT einmal live anzusehen. Das würde einiges klären;)

 

Was hier im Moment am meisten zu drängen scheint, ist das Trolle und andere User den Ablauf stören. Das ist hier für mich zumindest der Ansatz mit der höchsten Priorität. Klar würden wir gerne mehr Moderatoren einsetzen, allerdings ist hier ein geeigneter Kandidat sehr schwer zu finden. Was aber schon sehr viel bringen würde, ist wenn wir ca. 3-5 Stammuser als Forenpaten gewinnen könnten.

Ein weiterer Punkt ist, das alle User hier in dem Bereich sich aktiv daran beteiligen die Kommunikationskultur zu verbessern. Das heißt das wirklich nur sachlich argumentiert wird und man sich auf keine Provokation einlässt. Wenn sich das ein wenig manifestiert, haben Störungen kaum noch eine Chance.

Zusätzlich sollten alle User den Alarmbutton intensiv nutzen, auch wenn ihr im Moment nicht den gewünschten Erfolg damit habt, ist das der weg den wir "nur" wieder optimieren müssen ;)

Lg,

Nico

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Der heiße draht in die Werkstatt von MT