ForumCrossland X
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Crossland X
  6. Der erste TÜV

Der erste TÜV

Opel Crossland X (C)
Themenstarteram 26. August 2020 um 11:11

Hallo und guten Tag an alle

 

Heute wahr unser Crossland x zum ersten Tüv !

 

Der Meister sagte das wird schnell gehen

 

Nach 2. Stunden wollten wir unser Auto abholen und was sagte der Werkstattmeister. Sorry kein tüv bekommen ! Mit ist alles aus dem Gesicht gefallen Alls er sagte was alles Defekt ist. Alle 4 Bremsen defekt bzw. abgenutzt Bzw in den vorderen Bremsscheiben Rost. Keilriemen hat Risse nach 3 Jahren und 28000 km

 

Bin fast ausgerastet wir kann das angehen :confused:

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Ranma1987 schrieb am 26. August 2020 um 11:11:18 Uhr:

Alle 4 Bremsen defekt bzw. abgenutzt Bzw in den vorderen Bremsscheiben Rost. Keilriemen hat Risse nach 3 Jahren und 28000 km

Rost in den Bremsscheiben könnte tatsächlich ein Ansatz für Kulanz sein. Das könnte ein Produktionsfehler sein.

Aber ist der Rost wirklich in den Bremsscheiben?

Ich tippe eher auf eine ungünstige Kombination aus sehr geringer Laufleistung (mit ø 9.300km pro Jahr), einer sanften Fahrweise, ggf. höhere Luftfeuchtigkeit und/oder viel Streusalz im Winter. Das sind alles keine Faktoren, die sich positiv auf die Lebensdauer der Bremse auswirken.

Zitat:

@Bermonto09 schrieb am 26. August 2020 um 13:59:05 Uhr:

28k km sind doch schon fast die erwartete Lebenslaufleistung für so ein französisches Low Budget City Wägelchen. Da kann das schonmal passieren :)

Wenne meinst. Bei meinem PSA Kleinwagen wurden die Bremsen rundrum bei ca. 120tkm getauscht.

52 weitere Antworten
Ähnliche Themen
52 Antworten
Themenstarteram 27. August 2020 um 15:57

Richtig noch fahren wir zu 2 meisten durch die Gegend. Bin gespannt was raus kommt. Danke für den Bremsen Tipp

Zitat:

@Ranma1987 schrieb am 27. August 2020 um 14:18:34 Uhr:

Sind noch in den Verhandlungen wegen den Teilen mal sehen was rauskommt. Bin am überlegen ob ich von Brembo die Scheiben und Klötze nehme. Was ich komisch finde wenn unser Auto aus 11.17 wäre müsste ich wohl andere Scheiben kaufen ! komisch

Bei manchen neuen Autos sind die Scheiben und die Lager zusammen ein Bauteil.

Beim Ersatz kann man dann nur die Scheibe tauschen.

Brembo ist teuer, aber nicht unbedingt langlebiger, eher von der Bremswirkung besser.

Was war denn bei den bisherigen (mind. 2) Inspektionen zuvor überhaupt auffällig geworden/sich abzeichnend ?

Themenstarteram 28. August 2020 um 15:22

wurde nie was beanstandet

Mein ehemaliger (Leasing)-CrosslandX hatte solche Bremsscheiben schon nach 8 Monaten und 6000 km.

Und zeitweise gaben die Bremsen sehr stark schleifende Geräusche von sich- nicht bei der ersten Bremsung nach Standzeit, sondern auf langen Fahrten. Spricht nicht gerade für die Qualität...

Bei Peugeot nennt sich B-Ware Opel. :D

Zitat:

@Ranma1987 schrieb am 26. August 2020 um 13:33:55 Uhr:

Naja habe ein Antrag auf Kulanz gestellt mal sehen

 

Kann ja nicht sein nach 28 tkm und wenn man die Bremsscheiben sieht könnte ich kotzen

Allo Rama, musste gerade lachen, ja das mit den Bremsscheiben kenne ich sehr gut. Ich habe 2 Autos unter anderem einen Ford C Max Baujahr 10/2015. die originalen Bremsen sind von ATE mit dem Ford Teichen nebenan eingestanzt. Mit 23000 Km sagen die Bremsscheiben aus, was soll ich sagen, erbärmlich! Mit 35000 Km sämtliche Bremsen runtergerissen, ebenfalls ATE aber die mit Keramikmischung Belägen und vier Bremsscheiben zusammen 219.- € Montage hat mein Kollege gemacht. Nun habe ich 65000 Km und die Felgen sind sauber, die Bremsscheiben gleichmässig abgefahren, Verschleiss minimal. Ich frage mich ernsthaft, wie die Autohersteller immer von Originalteilen schwärmen, das ist anscheinend der billigste Schrott. Wie Du sagst, was soll der Mist bei einem Fahrzeug von jenseits 30K!

Zitat:

@gotthard schrieb am 29. August 2020 um 18:47:17 Uhr:

Zitat:

@Ranma1987 schrieb am 26. August 2020 um 13:33:55 Uhr:

Naja habe ein Antrag auf Kulanz gestellt mal sehen

 

Kann ja nicht sein nach 28 tkm und wenn man die Bremsscheiben sieht könnte ich kotzen

Allo Ranma1987, musste gerade lachen, ja das mit den Bremsscheiben kenne ich sehr gut. Ich habe 2 Autos unter anderem einen Ford C Max Baujahr 10/2015. die originalen Bremsen sind von ATE mit dem Ford Teichen nebenan eingestanzt. Mit 23000 Km sagen die Bremsscheiben aus, was soll ich sagen, erbärmlich! Mit 35000 Km sämtliche Bremsen runtergerissen, ebenfalls ATE aber die mit Keramikmischung Belägen und vier Bremsscheiben zusammen 219.- € Montage hat mein Kollege gemacht. Nun habe ich 65000 Km und die Felgen sind sauber, die Bremsscheiben gleichmässig abgefahren, Verschleiss minimal. Ich frage mich ernsthaft, wie die Autohersteller immer von Originalteilen schwärmen, das ist anscheinend der billigste Schrott. Wie Du sagst, was soll der Mist bei einem Fahrzeug von jenseits 30K!

Zitat:

@Ranma1987 schrieb am 26. August 2020 um 14:46:39 Uhr:

Ein Mal li und rechts das andere ist der Versuch von vorne rein

Das ist miesestes Material, wahrscheinlich sehr kostenoptimiert eingekauft vom Hersteller. Die Zulieferer haben auch unterschiedliche Qualitätsstufen, für das, was die Hersteller im Einkauf bereit sind zu zahlen, liefert weder ATE noch Lukas oder TRW Qualität!

mhmm, hab keine auffälligkeiten über 3J/60-tkm

am 29. August 2020 um 19:29

Ich habe mir die Bilder angeschaut und bin zu folgender Meinung gekommen. Der Rost innerhalb der Belüftungsschlitze (Innenbelüftete Bremsscheibe) ist normal. Die riefen auf der Reibfläche zeugen, entweder von festgerostetem Bremskoben oder von einer nicht richtig eingestellte Handbremse. Die Handbremse drückt beim anziehen auf den Kolben und der drückt den Bremsklotz an die Scheibe. Leider ist die Bremsscheibe Schrott. Also zuerst mal schauen ob die Hinterräder beim anheben frei- und ohne Geräusche sich drehen lassen.

Gruß

Reinhard

Themenstarteram 29. August 2020 um 19:37

Kannst du Fotos von deinen mal zeigen ?

Themenstarteram 29. August 2020 um 19:39

Ja werde ich mal machen beim anheben

am 29. August 2020 um 19:45

Zitat:

@Ranma1987 schrieb am 29. August 2020 um 19:37:43 Uhr:

Kannst du Fotos von deinen mal zeigen ?

Ich habe Dir ein Foto angehängt. Muss aber dazu sagen, dass das ein Leasingfahrzeug ist und nach 9 Monaten meinem ehemaligen Arbeitgeber zurück geben wird. Also keine Bilder der Bremsscheiben.

Crossland X
Themenstarteram 29. August 2020 um 20:28

Oh ehemaliger Opel Mitarbeiter?

Deine Antwort
Ähnliche Themen