ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Der 7. Sinn muss zurück ins TV

Der 7. Sinn muss zurück ins TV

Themenstarteram 19. März 2017 um 13:19

Hallo,

bitte unterstützt mich bei meiner Petition, der 7. Sinn muss zurück ins TV.

Details und Idee dahinter findet Ihr auf der Petitionsseite:

https://www.openpetition.de/petition/online/bringt-den-7-sinn-zurueck

Bitte unterstütz mich zahlreich und teilt die Info fleißig. Ich denke das kommt uns allen zu gute wenn es klappt.

Danke und Grüße,

Björn

Ähnliche Themen
38 Antworten

Gibt es schon, kommt nur aus England, und nennt sich "Top Gear"

Themenstarteram 19. März 2017 um 13:59

Muhahahaha! Fast, aber auch sehr sehr gut! :D

P.S.: jetzt heißt das ganze "Grand Tour" ;-)

Die Idee finde ich gut, man kann doch für seine Zwangsabgabe sinnvolle Fernsehsendungen als Gegenleistung verlangen. Den 7.Sinn habe ich seinerzeit regelmäßig geguckt, es gab auch ein Pendant im DDR-Fernsehen, wie hieß das? Den Nachfolgern rbb/MDR sollte man auch eine solche Petition zukommen lassen.

Mhh, weiß nicht so recht...das klassische TV ist eh stark im Wandel.... Ich meine vor ~25 Jahren hat auch ein Format wie "Wetten, das " Millionen vor die Glotze gelockt, aber heute?? Dazu ist das Alternativangebot einfach zu riesig.

In meiner Generation unter 30 rückt das Fernsehen eh immer weiter in den Hintergrund. Selber komme ich evtl. noch auf ~1 h / Woche TV, der Rest ist dann eher netflix oder mal ne Mediathek.

Sendungen wie der 7 Sinn soll ja eigentlich genau Leute auf Sachverhalte und Themen ansprechen, die sie sich mangels Interesse ebend nicht selbstständig wie ein YoutubeVideo reinziehen würden, daher wurde es früher zur Primetime im positiven Sinn eingeschleif, so sind halt Uniteressierte auch mal drüber gestolpert und mussten es "Zwangssehen", wo dann evtl. was Sinnvolles hängen geblieben ist.

Aber wie geschrieben, heute schauen bereits viele nur noch gezielt per Stream...

Da könnte man evtl. das verkehrsministerium o.ä. dazu bringen, sowas als Art Werbespot zu produzieren und dann vor Youtube Videos z.B. einzuspielen...:confused:

Ich glaube nicht mehr an den Sinn des 7. Sinns.

Heute zählt so schnell wie möglich von A nach B zu kommen, bzw. am effektivsten zu zeigen wo der Hammer hängt und wer der Chef ist.

... bei dem antiautoritären Geist der inzwischen herrscht wird das von den meisten höchstens als Witzveranstaltung wahrgenommen werden, die zeigt wie "dumm" doch die Elterngenerationen waren sich von Obrigkeit mit so nebensächlichen Dingen, wie einer Straßenverkehrsordnung gängeln zu lassen.

https://www.youtube.com/watch?v=xixym7vGUQ4 :D

Themenstarteram 19. März 2017 um 20:55

Du hast vollkommen recht, sehe ich genau so. Nicht desto trotz könnte die Sich gedanken machen und von den Zwangsgebühren was sinvolles, in allen Medien, auf die Beine stellen.

Hab ich schon bekannte Youtuber angeschrieben ob die sich sowas nicht vorstellen könnten. Und wenn es gut gemacht ist schauen es sogar vielleicht welche freiwillig.

Aber einfach nichts tun ist auch kein Lösung.

Zitat:

@tartra schrieb am 19. März 2017 um 19:21:55 Uhr:

Mhh, weiß nicht so recht...das klassische TV ist eh stark im Wandel.... Ich meine vor ~25 Jahren hat auch ein Format wie "Wetten, das " Millionen vor die Glotze gelockt, aber heute?? Dazu ist das Alternativangebot einfach zu riesig.

In meiner Generation unter 30 rückt das Fernsehen eh immer weiter in den Hintergrund. Selber komme ich evtl. noch auf ~1 h / Woche TV, der Rest ist dann eher netflix oder mal ne Mediathek.

Sendungen wie der 7 Sinn soll ja eigentlich genau Leute auf Sachverhalte und Themen ansprechen, die sie sich mangels Interesse ebend nicht selbstständig wie ein YoutubeVideo reinziehen würden, daher wurde es früher zur Primetime im positiven Sinn eingeschleif, so sind halt Uniteressierte auch mal drüber gestolpert und mussten es "Zwangssehen", wo dann evtl. was Sinnvolles hängen geblieben ist.

Aber wie geschrieben, heute schauen bereits viele nur noch gezielt per Stream...

Da könnte man evtl. das verkehrsministerium o.ä. dazu bringen, sowas als Art Werbespot zu produzieren und dann vor Youtube Videos z.B. einzuspielen...:confused:

Yeah... Der 7.Sinn 2017.... Mit JP Kraemer... Wie man NICHT durch den Kreisverkehr driftet...

Als Werbeeinspieler auf youtube würde man damit wohl ein breiteres Publikum erreichen. Fände ich wichtig und sinnvoll.

Stimme Ich dir voll und ganz zu .

Allein das Stichwort Rettungsgasse sollte Grund genug sein um die Notwendikeit einer solchen Sendung zu erkennen .

Aber bei einem Milliarden Budget unser Öffentlich Rechtlichen Sendeanstalten sehe Ich da kaum Chancen

Idee finde ich gut, aber Verkehrs"Erziehung" sagt schon alles - wird dementsprechend nicht bei den richtigen ankommen. In einem Land, in dem Schokoladen(brotaufstriche) als gesund beworben werden...

Lasst die Leute fahren wie sie wollen... es hilft nichts.

Oder erhöht endlich die Strafen, auch für "Kavaliersdelikte" und insbesondere die Kontrolldichte.

Warum klappt´s denn in Österreich mit der Rettungsgasse? Oder in der Schweiz mit dem Tempolimit? Wegen einer TV-Sendung? Ich lach mich schlapp. Aber hier ruft doch gleich jeder Abzocke, wenn er selbst Mist baut.

Ich finde es auch sehr dringend, besonders Gefahren vom Smartphone sollten viel besser aufgeklärt werden.

Zitat:

@SuedschwedeV70 schrieb am 20. März 2017 um 16:27:07 Uhr:

...

Aber bei einem Milliarden Budget unser Öffentlich Rechtlichen Sendeanstalten sehe Ich da kaum Chancen

Wird auch echt eng ~70-80% der Millarden sollen Pensionen und Pensionrückstellungen sein ... ich meine die 16? Landesrundfunkanstalten + ZDF müssen eine menge Leute fürstlich vergüten ... :p Der arme Schlomo der da bei Produktionen die Kabel und Kameras wuchtet ist Praktikant und bekommt schon kaum was, wo sollen die also noch einsparen??:D:D

Schockvideos wo man sieht was alles schreckliche passieren kann gibt es eigentlich auch genung, zumindest die junge Generation sollte ja massig die russland fail compilation kennen... die sorgen evtl. wirklich für ein Nachdenken bei dem ein oder anderen, wenn ich denke was so eine ZDF Schnarchproduktion bringen würde, ist es evtl. wirklich besser so wie es gerade ist.

Die Rückkehr des 7. Sinns - gerne auch als modernisierter Relaunch - würde ich ebenfalls begrüßen. Zumindest als ergänzende Maßnahme.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Der 7. Sinn muss zurück ins TV