ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. deformierte ölfilter

deformierte ölfilter

Themenstarteram 19. März 2013 um 11:30

das erstmal hatte ich es beim 323ti mit einem febifilter.die jetzigen sind von wix.

bei mann filtern hatte ich das noch nie.woren kanns liegen?

P1040026
P1030409
205918996-w988
+1
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 19. März 2013 um 21:01

der bmw filter hat keine 4 mm luft zwischen filterpapie rund gehäuse.der wix hat dort noch 4mm platz.wenn da jetzt das zähflüssige öl voll reingepresst wird drückt es das papier diese 4mm nach innen.

25 weitere Antworten
Ähnliche Themen
25 Antworten
am 19. März 2013 um 11:48

Das kann verschiedene Ursachen haben, sie sind minimal höher, sodass die bei bei der Montage gestaucht werden, sie geben dem Öldruck nach oder die Stuktur ist weicher.

Themenstarteram 19. März 2013 um 11:51

also stauchung ist auszuschliessen da der filter nur mit dem verstärkten innenring aufliegt.

kann es an einem zu dicken öl beim kaltstart liegen.habe imo ein 15w40 plus visco additv zum testen drin.

beim messen konnte ich feststellen da s im vergleich zum neuen filter die benutzen 3 mm geschrumpft sind

am 19. März 2013 um 12:08

Der Filter dichtet also nicht über die Stirnflächen, sondern mit dem Innenring auf einem Rohrstutzen ?

Das wäre sehr ungünstig , weil dann der Filter durch den Diferenzdruck in Richtung der Längsachse zusammengepreßt werden kann, wenn die Druckseite außen liegt. Liegt die Druckseite innen, ist dies nicht die Ursache, weil dann der Filter gelängt würde (was er sehr viel besser aushält) wenn der Druck ansteigt.

 

Gruß SRAM

Ich schätze auch, dass das am Öldruck, sowie auch an den Temperaturen vom heißen Öl, liegt.

Themenstarteram 19. März 2013 um 12:14

ja genau .

http://www.e39-forum.de/attachments/1148.jpg

die wix und die febis haben da oringe innen.die mann filter sind nur aus pappe und stoff.

Bild kann man leider nicht öffnen.

Themenstarteram 19. März 2013 um 12:17

so eben den neuen filter schön mit öl gedrängt und mit der heissluftpistole gefoltert.öl kochte zwischen den lamellen aber verzogen hat sich da garnichts

1148

Da fehlt noch der simmulierte Öldruck. Dann wird der sich auch verformen, aber auch erst nach einer Zeit.

Themenstarteram 19. März 2013 um 12:28

ich in 20km gefahren und der sah so aus:confused:

Zitat:

Original geschrieben von meistermeier

ich in 20km gefahren und der sah so aus:confused:

Da die Deformation des Filters unabhängig von der Einsatzzeit gleich ist, könnte es anhand der Bilder sein, dass er durch die Montage gestaucht wird. Einfach mal die Filterlänge mit der verfügbaren Länge im Einbauraum bzw. mit der Länge eines Originalfilters vergleichen. Ich vermute, der Filter ist für den Einbauraum zu lang und wird durch den Einbau gestaucht.

Habe meine Meinung geaendert (nach Telefongespraech mit meinen Schlossern) Die gezeigten Filter zeigen Anzeichen von Kollaps. Vielleicht benutzen diese Hersteller ein feineres Papier/Gewebe was zu einem zu hohen Oeldruckdifferential fuehrt. Bild 2 ist sehr Kollaps verdaechtig. Allerdings schliesst das Stauchung nicht aus (Bild 1 und besonders Bild3).

Loesung: Originalfilter (Mann?) verbauen die das Problem nicht haben.

 

Gruss, Pete

Themenstarteram 19. März 2013 um 15:36

das rätsel ist gelöst:D

stauchen sowie verdrehen ist bei bmw nicht möglich anhand des ölfilterdeckes.der filter ist seperat gelagert und dreht nicht mit.auch die höhe passt.

war eben bei bmw einen originalfilter kaufen.die meinten es läge am zubehör filter.

bin danach in die sb waschbox und habe den knitterwix gegen einen intakten wix getauscht.man beachte das öl war zu diesem zeitpunkt schon betriebswarm.danach nachhause gefahren zum ölwechsel.zuhause den wix ausgebaut und siehe da,nicht zerdrückt.

ich glaube es liegt an meinen kaltstarts mit dem extrem dicken öl in verbindung mit den billigen filtern.

der korb im deckel liegt beim originalfilter richtig straff an der wandung.der kein spiel.beim wix filter liegt er oben und unten an dem plastik und hat etwas luft zwischen korb und filter.

http://bmwteilekatalog.info/images/images/971.jpg

das und das extra eingedickte 15w40 haben beim kaltstart den filter so deformiert.

eben ölwechsel mit 0w40&bmw filter,gemacht danach wagen warmgefahrne und filter geprüft.nix alles ok.

 

 

P1040063

So gesehen ist der Wix dann aber der bessere Filter. Der BMW Filter laesst ja alles durch... ;)

Themenstarteram 19. März 2013 um 20:36

nee der lässt nicht mehr durch, der passt einfach besser wie der nachbaudreck.

Deine Antwort
Ähnliche Themen